Adventskalender 2018 ~ Türchen 19

rot19

Im 19. Adventskalendertürchen verbirgt sich ein MÄRCHENRÄTSEL. Findet ihr heraus, was auf dem obersten Bild vom „Froschkönig“ falsch ist? Wenn ja, schreibt eure Antwort in die Kommentare.

20181216_122608

20181216_122640

Diese Fotos entstanden auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt in der Märchenwelt!

Euer Schneewittchen

 

 

Adventskalender 2016 ~ Türchen 24

rot24

 

img_4904-1

Markt und Straßen stehn verlassen,

still erleuchtet jedes Haus,

sinnend geh ich durch die Gassen,

alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen

buntes Spielzeug fromm geschmückt,

tausend Kindlein stehn und schauen,

sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern

bis hinaus ins weite Feld,

hehres Glänzen, heilges Schauern!

Wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,

aus des Schnees Einsamkeit

steigts wie wunderbares Singen –

O du gnadenreiche Zeit!

(Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff)

img_4911-1

Ich wünsche euch und euren Lieben ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!

img_4909-1

img_4910-1

Euer Schneewittchen

 

Daily Pictures #695 ~ Wurzener Weihnachtsmarkt 2015

Allmählich entsteht der Wurzener Weihnachtsmarkt. Die ersten Verkaufshütten stehen, der wunderschöne Weihnachtsbaum ist auch schon aufgestellt.

IMG_0400-1Heute konne ich beobachten, wie die Pyramide aufgebaut wurde.

IMG_0423-1IMG_0424-1Der Weihnachtsmarkt auf dem Wurzener Marktplatz findet vom 11.12. bis 20.12.2015 statt. Verkaufsoffene Sonntage sind am 2. und 3. Advent. Die Tourist-Information & das Wurzener Museum haben am 12./13.12.2015 und am 19./20.12.2015 von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Euer Schneewittchen

 

Coca-Cola Truck-in Wurzen

Zur großen Freude und Begeisterung vieler kleiner und großer Wurzener & Gäste stand heute ein riesiger beleuchteter Coca-Cola-Truck auf dem Wurzener Domplatz (vor der ehemaligen Diesterweg-Schule) und präsentierte sich mit einem eigenen kleinen Bühnenprogramm von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr .

Ich war für euch vor Ort und habe einige Impressionen dieser weihnachtlichen Veranstaltung eingefangen (trotz heftigem Regenschauer).

IMG_5776-1Ich bin für euch einmal rund um den Coca-Cola-Truck gelaufen und bin den spitzen Regenschirmen ausgewichen 😉

IMG_5779-1

Es gab verschiedene Möglichkeiten. Zum einen konnten Kinder ein Selfie vor dem Truck machen und sich dann etwas von Coca-Cola abholen…

IMG_5782-1

… oder man konnte sich hinten am Truck-Ende anstellen und den Weihnachtsmann besuchen und ihm seine sehnsüchtigen Weihnachtswünsche erzählen!

IMG_5785-1

IMG_5778-1

IMG_5788-1

Ich hoffe, ihr hattet heute auch einen schönen vorweihnachtlichen Abend 🙂

Euer Schneewittchen

PS: Original-Aufnahmen können gern via Kommentar bei mir erfragt werden!

DIY: Osterkranz basteln leicht gemacht

Ostern steht kurz vor der Tür und ich habe für euch eine tolle Bastelanleitung für einen hübschen Osterkranz von SiebenMorgen entdeckt, der wirklich total easy nachzumachen ist und die meisten Materialien sowieso bei euch daheim zu finden sind.

DIY Osterkranz basteln

SiebenMorgen erklärt alles sehr schön und einfach, so dass das Nachmachen für jeden ein Klacks ist.

Ich würde dies alles ein wenig abwandeln – liegt vielleicht daran, dass ich Stammkunde im Bastelladen bin, lach.

Ich würde statt der 3 Pappkreise 1 halben Styropor-Ring nehmen (Durchmesser nach eurer Wahl) und zum Umwickeln wäre Schleifenband schön. Es gibt ja so viele schöne Arten, Muster, Formen und Farben an Schleifenbändern, so dass ihr da sehr kreativ sein könnt. Das Schleifenband dann einfach mit Kleber auf der Rückseite befestigen.

Aufhängen. Fertig!

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen 🙂

Euer Schneewittchen

 

Adventskalender Türchen 26 ~ Der süße Brei

rot26

Der süße Brei

(Märchen der Gebrüder Grimm)

Es war einmal ein armes, frommes Mädchen, das lebte mit seiner Mutter allein, und sie hatten nichts mehr zu essen. Da ging das Kind hinaus in den Wald, und begegnete ihm da eine alte Frau, die wußte seinen Jammer schon und schenkte ihm ein Töpfchen, zu dem sollt es sagen: »Töpfchen, koche«, so kochte es guten, süßen Hirsebrei, und wenn es sagte: »Töpfchen, steh«, so hörte es wieder auf zu kochen.

Das Mädchen brachte den Topf seiner Mutter heim, und nun waren sie ihrer Armut und ihres Hungers ledig und aßen süßen Brei, sooft sie wollten.

Auf eine Zeit war das Mädchen ausgegangen, da sprach die Mutter: »Töpfchen, koche«, da kocht es, und sie ißt sich satt; nun will sie, daß das Töpfchen wieder aufhören soll, aber sie weiß das Wort nicht. Also kocht es fort, und der Brei steigt über den Rand hinaus und kocht immerzu, die Küche und das ganze Haus voll und das zweite Haus und dann die Straße, als wollt’s die ganze Welt satt machen, und ist die größte Not, und kein Mensch weiß sich da zu helfen. Endlich, wie nur noch ein einziges Haus übrig ist, da kommt das Kind heim und spricht nur: »Töpfchen, steh«, da steht es und hört auf zu kochen, und wer wieder in die Stadt wollte, der mußte sich durchessen.

ENDE

DSC_9629-1

Fröhliche Weihnachten euch allen!

Euer Schneewittchen