Adventskalender 2018 ~ Türchen 29

29

Im 29. Türchen gibt es diesmal eine kurze Weihnachtsgeschichte von Liv & Leif für euch und zwar >> HIER <<

Außerdem würde ich gern von euch wissen, was 2018 euer Highlight war – egal ob Buch, Film, privat oder beruflich etc. Erzählt mir, was euch bewegt und berührt hat und schickt mir eure Nachricht in den Kommentaren.

Es gibt dieses Jahr nur noch 2 Türchen … dann ist 2018 auch wieder vorbei. Freut ihr euch auf 2019? Wenn ja, was sind eure Wünsche, Träume und Vorsätze für das kommende Jahr?

Euer Schneewittchen

Advertisements

Adventskalender 2018 ~ Türchen 21

rot21

Hinter diesem Türchen versteckt sich ein tolles Rezept für einen Weihnachtskuchen, den ihr unbedingt mal probieren solltet.

Zutaten:

250 g Butter

200 g Zucker

4 Eiern

150 g gemahlene Mandeln,

250 g Mehl,

½ Päckchen Backpulver

1 TLZimt

6 EL Milch

Schokoladenguss

.

Zubereitung:

Für den Weihnachtskuchen müsst ihr 250 g Butter mit 200 g Zucker und 4 Eiern cremig rühren, dann 150 g gemahlene Mandeln, 250 g Mehl, ½ Päckchen Backpulver sowie 1 Teelöffel Zimt und 6 Esslöffel Milch unterheben.

Den Rührteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei 180° Grad ca. 35 Minuten backen.

Nach dem Erkalten mit Schokoladenguss bestreichen und mit vielen Sternchen oder Mandelsplittern verzieren. Und dann einfach in beliebig große Stücke schneiden und es euch schmecken lassen! 🙂

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken.

Euer Schneewittchen

Adventskalender 2018 ~ Türchen 20

rot20

Im 20. Adventskalendertürchen gibt es für euch heute Weihnachtsmusik von Lindsey Stirling. Ich wünsche euch viel Vergnügen beim Anhören!

Adventskalender 2018 ~ Türchen 12

rot12

Im 12. Türchen verbirgt sich heute das Rezept für Engels-Augen! 🙂

Zutaten:
250 g Mehl
125 g Kakaopulver
1 TL Salz
225 g Butter
200 g Zucker
2 Eigelb
2 EL Sahne
1 Vanilleschote

.
zum Füllen:
Marmelade, Gelee, Erdnussbutter, Karamellcreme  je nach Belieben

.
Zubereitung:
Mehl, Kakao und Salz mischen. Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eigelbe, die Sahne und das Vanillemark einer Vanilleschote dazugeben. Die Mehlmischung unterrühren. Gleichmäßige kleine Kugeln formen und in jede Kugel eine Mulde drücken (z. B. mit dem Kochlöffelstil).
Die Füllung (z. B. Marmelade) in einem kleinen Topf erhitzen und mit einem Spritzbeutel oder Teelöffeln in die Mulden füllen.
Bei 170° C Umluft 10 Minuten backen. Fertig 🙂

Euer Schneewittchen

Adventskalender 2018 ~ Türchen 11

rot11

Wünsche gibt es viele. Aber habt ihr auch einen Herzenswunsch? Dann faltet mithilfe des nachfolgenden Tutorials doch ein paar Kraniche und lasst eure Wünsche wahr werden.

Euer Schneewittchen

Adventskalender 2018 ~ Türchen 7

rot7

Heute möchte ich die Frage klären: Aus welchem Land kommt der Brauch einen Weihnachtsbaum aufzustellen?

christmas-1945729

(Foto von Pixabay)

 

Auszugsweise heißt es bei Wikipedia:

„… Die ersten Aufzeichnungen über den Christbaum als einen allgemein üblichen Gebrauch stammen aus dem Jahre 1605, wiederum aus dem Elsass …“. Also in Deutschland und von dort zog dieser Brauch in die ganze Welt!

Wer es genauer wissen möchte, kann >> HIER << mehr darüber erfahren.

Habt ihr euren Weihnachtsbaum bereits aufgestellt oder gebastelt?

Euer Schneewittchen

 

 

Adventskalender 2018 ~ Türchen 1

rot1

Hallo meine lieben Weihnachtswichtel,

heute ist es endlich wieder soweit. Das erste Adventskalendertürchen darf geöffnet werden. Und da es bei mir schon richtig zur Tradition geworden ist, gibt es auf „Schneewittchens Welt“ auch wieder einen Adventskalender … und das sogar bis zum 31.12.! Das gibt es sonst nirgends!

Für alle Weihnachtsmuffel und Weihnachtsfans mit Liebe zu außergewöhnlichem Baumschmuck habe ich heute gleich die passende Deko-Idee a`la GRINCH! Hängt euch doch an euren Weihnachtsbaum oder ans Fenster oder an den Türkranz etc. eine selbst gebastelte GRINCH-Weihnachtskugel dran 😉

Wer es von euch einfacher haben möchte, kauft sich einfach eine grüne Weihnachtskugel und bemalt sie. Die Kreativen unter euch können sich eine farblose Weihnachtskugel kaufen und sie mit grünem Glitter etc. befüllen. Das macht es noch viel schöner!

> Hier << geht es zur Anleitung (in englisch) und >>Hier<< findet ihr die Schablone zum kostenlosen Downloaden.

Und weil es so schön GRINCHig ist, könnt ihr mit ein wenig grünem Plüsch sogar einen echten GRINCH-Strumpf nähen, die ihr an euren Kamin hängt oder an die Tür, damit sie vom Weihnachtsmann befüllt wird. Die Anleitung zur GRINCH-Strumpf findet ihr >>Hier<<.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln. Ich werde mir auf jeden Fall so eine oder auch gleich ein paar Grinch-Kugeln basteln. 😀

Euer Schneewittchen