Adventskalender 2018 ~ Türchen 29

29

Im 29. Türchen gibt es diesmal eine kurze Weihnachtsgeschichte von Liv & Leif für euch und zwar >> HIER <<

Außerdem würde ich gern von euch wissen, was 2018 euer Highlight war – egal ob Buch, Film, privat oder beruflich etc. Erzählt mir, was euch bewegt und berührt hat und schickt mir eure Nachricht in den Kommentaren.

Es gibt dieses Jahr nur noch 2 Türchen … dann ist 2018 auch wieder vorbei. Freut ihr euch auf 2019? Wenn ja, was sind eure Wünsche, Träume und Vorsätze für das kommende Jahr?

Euer Schneewittchen

Advertisements

Adventskalender 2018 ~ Türchen 19

rot19

Im 19. Adventskalendertürchen verbirgt sich ein MÄRCHENRÄTSEL. Findet ihr heraus, was auf dem obersten Bild vom „Froschkönig“ falsch ist? Wenn ja, schreibt eure Antwort in die Kommentare.

20181216_122608

20181216_122640

Diese Fotos entstanden auf dem Leipziger Weihnachtsmarkt in der Märchenwelt!

Euer Schneewittchen

 

 

Adventskalender 2018 ~ Türchen 18

rot18

Weihnachten

Markt und Straßen steh’n verlassen,
still erleuchtet jedes Haus.
Sinnend geh ich durch die Gassen,
alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt,
tausend Kindlein steh’n und schauen,
sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
bis hinaus ins freie Feld.
Hehres Glänzen, heil’ges Schauen,
wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen.
Aus des Schnees Einsamkeit
steigt’s wie wunderbares Singen:
Oh Du gnadenreiche Zeit!

 

Freiherr von Eichendorff

Adventskalender 2018 ~ Türchen 10

rot10

Im Adventskalendertürchen Nr. 10 gibt es heute einen Weihnachtskrimi mit dem Titel „Tod unter Lametta“. Die ersten 9 von 24 Kapiteln kann man sich kostenlos downloaden und anhören.

1287032

Wer es haben mag, klicke bitte diesen >> LINK<< Auf dieser Seite gibt es auch noch weitere Hörspiele – auch für Kinder. Dafür müsst ihr einfach nur weiter nach unten scrollen. Vielleicht entdeckt ihr noch was Besonders für eure Ohren 😉

Viel Spaß wünsche ich euch! 🙂

 

 

Adventskalender 2018 ~ Türchen 5

rot5

Heute verbirgt sich im Adventskalendertürchen Nummer 5 ein echt cooles Hörbuch mit dem Titel „Der Fluch des Werwolfs“. Der Sprecher heißt Simon Jäger. Ich liebe seine Stimme, er kann einfach super vorlesen!

Ich wünsche euch gute Unterhaltung 🙂

Euer Schneewittchen

 

 

Adventskalender 2018 ~ Türchen 2

rot2

Im heutigen Adventskalendertürchen zum 1. Advent befindet sich ein Hörbuch mit 6 spannenden Kurzgeschichten erzählt am knisternden Kaminfeuer.

1. Das Ovale Portrait – Autor: Edgar Allan Poe / Sprecher: Jürgen Fritsche

2. Die fünfte Jahreszeit – Autor: Kurt Tucholsky / Sprecher: Sven Görtz

3. Das vernagelte Fenster – Autor: Ambrose Bierce / Sprecher: Sven Görtz

4. Peter Plüsch – Autor: Manfred Kyber / Sprecher: Andreas Muthesius

5. Ein Ehepaar erzählt einen Witz – Autor: Kurt Tucholsky / Sprecher: Sven Görtz

6. Augen auf beim Haustürkauf – Autor: Mark Twain / Sprecher: Jürgen Fritsche

candle_divider_by_ladyglitch-d8pacwu

Ich wünsche euch gute Unterhaltung und einen wunderschönen 1. Advent!

Euer Schneewittchen

 

[Rezension] Bianca Iosivoni „Soul Mates, Band 2: Ruf der Dunkelheit“

soulmates2Ein guter Abschluss der Dilogie

 Beschreibung:

Er sieht das Dunkle in ihrer Schönheit.
Sie sieht das Schöne in seiner Dunkelheit.
Zwei Seelen – für immer verbunden.
Doch im Kampf zwischen Licht und Schatten bedeutet ihre Liebe den Tod.

Rayne und Colt sind Seelenpartner – und ihre Liebe bringt sie in größte Gefahr. Denn Lauren, die Anführerin der Dunkelseelen, hat Rayne auf ihre Seite gezogen und versucht auf jede erdenkliche Weise, ihren Willen zu brechen. Doch Colt kämpft weiterhin für die Lichtseelen und würde alles dafür tun, um Rayne zurückzugewinnen.

Meine Meinung:

Das Buch setzt etwa 6 Wochen nach Band 1“ Flüstern des Lichts“ an. Rayne hat in dieser Zeit ziemlich viel Leid und Schmerz erfahren müssen und nur durchgehalten, weil sie an ihre Freunde und Familie dachte, um sie zu schützen. Dies hat sie verändert. Rayne ist eine Kämpferin geworden, hat Kampftechniken erlernt und gelernt ihre Kraft zu kontrollieren und einzusetzen und ihre Ängste zu kontrollieren. Sie ist in diesem 2. Band erwachsener, selbstbewusster und stärker geworden, teilweise auch weiser als noch im Vorgängerband. Noch immer wird sie zwischen den Licht- und Dunkelseelen hin- und hergezogen, die Lichtseelen wollen sie auf ihrer Seite wissen, Lauren von den Dunkelseelen will die Prophezeiung erfüllen, der alle Licht-, Nebel- und Dunkelseelen unsterblich machen würde. Der Kampf zwischen den Licht- und Dunkelseelen ist spannend, es gibt unglaubliche Verluste, die mir sehr ans Herz gingen und mich teilweise zum Weinen brachten, mich geschockt, traurig und auch wütend auf die Autorin (wegen des Ablebens beliebter Charaktere) zurückließen. Ich fragte mich, wieso diese Charaktere sterben mussten und wollte gar nicht mehr weiterlesen. Doch gleichzeitig wollte ich wissen, wie die Geschichte endet und ob es Rayne und Colt schaffen, Lauren aufzuhalten.

Colt ist ein wenig weicher, herzlicher, nahbarer geworden. Ich entdeckte als Leser seine andere Seite kennen und mochte ihn ein wenig mehr als im Vorgängerband. Er hatte zwar auch im ersten Band eine Beschützerrolle, aber sie war hier deutlich ausgereifter, stärker.

Zur Handlung selbst möchte ich selbst nicht allzu viel verraten, um nicht zu spoilern. Aber:

Ein Problem folgt dem nächsten, das Spannungslevel war teilweise sehr hoch, dann sank es wieder ab und ließ mich kurz erholen ehe es wieder anstieg und mich kaum zu Atem kommen ließ, weil eine überraschende Wendung der nächsten folgte.

Zwischen Rayne und Colt entwickeln sich zarte Bande – wieder. Ich vermisste anfangs die Konstellation der beiden. Aber auch Liv und Miles vermisste ich sehr, da diese in Band 2 etwas zu kurz kamen. Leider wurden manche Szenen einfach zu rasch abgehandelt, ohne große Erklärung, ohne Entwicklung, ohne großen Kampf. Die Szenen waren da und schon wieder weg, was mich ein wenig verstört bzw. verwirrt zurückließ. Hier hätte ich mir mehr Zeit erhofft, Zeit zum Verstehen, Zeit für Trauer etc. Der Kampf und das Ende … vielleicht gibt es noch eine kleine Fortsetzung, zumindest hoffe ich das, da noch nicht alle Fragen beantwortet wurden. Ich verstand auch nicht ganz den Grund für die Handlung der Nebelseelen, die doch eigentlich neutral sein sollten …

Der Schreibstil der Autorin ist wie im ersten Band angenehm flüssig und leicht in der Ich-Perspektive von Rayne zu lesen, das Spannungslevel ist größtenteils oben, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Ich habe mitgefiebert, mitgebangt, mit gelitten und geweint … ja, die Autorin wusste, die emotionalen Knöpfe zu bedienen.

Das Cover hat mich nicht ganz so angezogen. Ich mag zwar das Spiel mit den Farben (Licht und Schatten, braun und grau) und die Lichtpunkte. Der Schriftzug des Titels gefällt mir, ich mag die geschwungenen Lettern gern. Aber es ist irgendwie nicht so ganz meins.

Fazit:

Ich habe sehnsüchtig auf diese Fortsetzung gewartet, um den Ausgang der Geschichte um Rayne und Colt zu erfahren. Leider überzeugte mich dieser Folgeband nicht so sehr wie der Erste. Trotz hoher Spannung fehlte mir irgendwie die „Magie“ wie aus Band eins. Außerdem kamen einige Nebencharaktere zu kurz, die mir sehr am Herzen lagen, und Raynes „Entscheidung“ war mir zu rasch abgehandelt, ich hatte eher mit einem inneren Kampf gerechnet als mit diesem Ergebnis. Deshalb vergebe ich gute 4 von 5 Punkten für „Ruf der Dunkelheit“.

📚 Gefallen euch meine Buch-Rezensionen? 📚

Möchtet ihr mich mit einer kleinen Zuwendung unterstützen? Dann spendet bitte auf Paypal unter magic_words@web.de

Vielen herzlichen Dank 🙂