Unterirdische Geheimgänge

Paris, Rom, London, Venedig … Sie alle haben sie: Unterirdische Geheimgänge.

Und in Wurzen gibt es sie ebenfalls. Unterirdische Geheimgänge und Gewölbe.

Viele von diesen Geheimgängen beginnen in normalen Gebäuden z. B. auf dem Wurzener Marktplatz tief unter der Bibliothek (Rathaus) im Tiefkeller, im Nachbargebäude Mark 2 Hintergebäude (jetzt Rossmann), unter dem Eisladen Schönemanns etc. All diese Gebäude sind unterirdisch miteinander verbunden. Man gelangt durch die Tiefkeller der jeweiligen Gebäude zu ihnen. Sie führen u. a. zur Liegenbank hinauf, ins Wurzener Schloss (ehemaliges Amtsgericht, Amtsverwaltung, Polizei) und bis in die Domkirche. So konnten reiche Geschäftsleute sicher und ungesehen in die Kirche gehen oder ihre Geschäfte miteinander abschließen ohne Gefahr zu laufen, entdeckt zu werden. Vier dieser Geheimgänge, über die ich erfuhr, verlaufen vom Mark zu Liegenbank, Schloss und Kirche (Mariendom). Ein weiterer Geheimgang führte zur Krietsch Villa in Wurzen am Mühlgraben 3-5. (Die Krietsch Villa wurde leider im Jahr 2000/2001 abgerissen, da sich kein Käufer für die Sanierung des schönen Gebäudes fand.) Aber es gibt noch viele weitere dieser Art. Erinnert euch nur an den Fund bei Bauarbeiten an der Kreuzung Beethovenstraße/Bahnhofstraße/Salhausenweg/Carl-Magirius-Straße in Wurzen als unterirdische Gewölbe entdeckt wurden (vor dem Gebäude der Wurzener Bank AG). Die LVZ hatte darüber berichtet.

Leider sind im Laufe der Zeit die meisten Geheimgänge entweder eingestürzt oder mussten auf Befehl der vorherschenden Regierung zugeschüttet werden – was ich sehr bedauere. Zu gern würde ich mir diese Geheimgänge und unterirdischen Verzweigungen anschauen und eine Art unterirdischen Stadtplan entwerfen.

Wer von euch noch mehr über diese unterirdischen Geheimgänge in Wurzen weiß und mich bei meinen Recherchen unterstützen möchte, melde sich bitte unter diesem Beitrag in der Kommentarfunktion. Dankeschön.

Euer Schneewittchen

Advertisements

Daily Pictures #728 ~ Schloss Thallwitz

Mein heutiger Weg führte mich fotografisch nach Thallwitz (Sachsen) zum wunderschönen Schloss Thallwitz und seiner atemberaubenden, geschwungenen Steintreppe, die mich regelrecht in ihren Bann gezogen hat ❤

IMG_8294-1a

Dies ist die Frontseite des Schlosses, wie sie von der Straße aus bewundert werden kann.

IMG_8224-aa-1

Dies ist die wunderschöne Rückseite des Schlosses in Thallwitz mit seiner hinreißenden Steintreppe ❤ Rechts neben dem Schloss hinter den Bäumen könnt ihr auch gleich die Thallwitzer Kirche sehen.

IMG_8191-1a

Die herrschaftliche Steintreppe mit königlichen Löwen. Wenn man über die Stufen schreitet, fühlt man sich wirklich königlich … 🙂

IMG_8194-1a

Ich kann von diesem wunderschönen, faszinierenden Anwesen einfach nicht genug bekommen … es inspiriert zum Schreiben und ist märchenhaft schön ❤

IMG_8199-1a

Es wird mit Sicherheit nicht mein letzter Besuch bei diesem Märchenschloss gewesen sein. Ich nehme mir vor, es noch weitere Male aufzusuchen (u. a. im Sommer wenn alles grünt und blüht). Ich freue mich darauf. 🙂

IMG_8207-1a

Thallwitz liegt nur etwa 10 km von Wurzen, der nächst größeren Stadt entfernt und ist definitiv einen Ausflug wert – schon allein wegen diesem Schloss und seiner sagenhaften Steintreppe ❤

IMG_8239-1a

Wie ihr bemerkt habt, hat es mir diese Treppe unheimlich angetan. Ihr Charme besteht für mich aus ihrem halb zerfallenen, halb bemostem Charakter. Trotz der Baufälligkeit strahlt sie noch etwas märchenhaftes, königliches aus. Deshalb habe ich noch einige Impressionen für euch.

IMG_8245-1b

IMG_8246-1a

IMG_8283-1a

Ich kann euch das Thallwitzer Schloss samt seiner kleinen Parkanlage und märchenhaften Steintreppe sehr empfehlen. Mein Herz blühte bei diesem bezaubernden Anblick auf. 🙂

Euer begeistertes Schneewittchen

 

 

Daily Pictures #722 ~ Rapunzelturm

Heute war ich wieder einmal in Wurzen unterwegs und habe meinen Lieblingsturm im Wurzener Stadtpark aufgesucht.

IMG_6371-1

Sieht dieser Turm nicht märchenhaft schön aus? Da fehlt nur noch, dass Rapunzel ihr güldenes Haar heraushängt und ihr Märchenprinz daran zu ihr hinaufklettert. ❤

IMG_6377-1

Euer Schneewittchen

Daily Pictures #716 ~ Die Schönheit des Herbst

Ich war in der Natur unterwegs und wurde von diesem schönen Baum und seinen goldenen Blättern verzaubert. Passend dazu flaute auch noch ein dezenter Wind auf, der einige Blätter von seinen Zweigen zupfte und sie ein wenig in der Luft wirbeln ließ, so dass dieses schöne Foto entstehen konnte ❤

img_4643-2b

Ich mag den Herbst mit seinen farbenfrohen Blättern sehr und ihr?

Euer Schneewittchen

 

Daily Pictures #700 ~ Wurzener Osterbaum

Seit vergangenem Sonntag, dem Palmsonntag, steht auf dem Wurzener Marktplatz eine 6 Meter hohe Eiche, die mit ca. 3.000 bunten Ostereiern von den Kindern aus Wurzen und Umgebung verziert wurde. Der Baum wurde von den Stadtwandlern aufgestellt und wird noch bis in der Woche nach Ostern auf dem Markt zu bewundern sein.

Ich war für euch vor Ort und habe einige Impressionen aufgenommen.

IMG_1718-1

IMG_1724-1

IMG_1725-1

IMG_1727-1

IMG_1732-1

IMG_1734-1

IMG_1736-1

IMG_1737-1

Ich persönlich finde es schade, dass hierfür ein gesunder Baum geopfert werden musste, nur um für einige Tage als Osterbaum zu dienen.

Euer Schneewittchen

Daily Pictures #695 ~ Wurzener Weihnachtsmarkt 2015

Allmählich entsteht der Wurzener Weihnachtsmarkt. Die ersten Verkaufshütten stehen, der wunderschöne Weihnachtsbaum ist auch schon aufgestellt.

IMG_0400-1Heute konne ich beobachten, wie die Pyramide aufgebaut wurde.

IMG_0423-1IMG_0424-1Der Weihnachtsmarkt auf dem Wurzener Marktplatz findet vom 11.12. bis 20.12.2015 statt. Verkaufsoffene Sonntage sind am 2. und 3. Advent. Die Tourist-Information & das Wurzener Museum haben am 12./13.12.2015 und am 19./20.12.2015 von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Euer Schneewittchen

 

MDR-Beitrag über Wurzen

Gestern Abend lief eine Dokumentation über meine Heimatstadt Wurzen (Sachsen, bei Leipzig) im MDR für knappe 30 Minuten. Ich war hocherfreut darüber und konnte es gar nicht erwarten, diesen Beitrag zu sehen.

Doch der Beitrag selbst, enttäuschte mich an einigen Stellen. Denn die gezeigte Altstadt im Beitrag war nicht die Altstadt, sondern die Postgasse und die Färbergasse! Ebenso wurde Wurzen so dargestellt, als würde man in die Ringelnatzstadt NUR mit der Fähre gelangen. Dabei kann man über die Muldenbrücke (B6), B107 sowie weitere Straßen UND auch via Bahn nach Wurzen gelangen.

Es hat mich sehr enttäuscht, dass nicht noch weitere schöne Plätze von Wurzen gezeigt wurden, so hätte ich mir z. B. mehr gewünscht von/vom:

  • Marktplatz & Rathaus
  • Liegenbank
  • Rosenthal
  • Krietch-Villa & Keksfabrik (die hier völlig falsch im Volksmund bezeichnet wurde!)
  • Altstadt (die Echte!)
  • Wurzener Wehr &  neue Muldenbrücke
  • Stadtverwaltung & Bürgermeister-Schmidt-Platz
  • etc.

Wer über Wurzen recherchiert hat, ist meiner Meinung nach, ne totale Niete! Man hätte sich mehr mit den echten Wurznern über die Stadt unterhalten und informieren sollen, um solche Fehler zu vermeiden! Ja, ich bin megadoll enttäuscht vom MDR und diesem Beitrag!

Euer Schneewittchen