[Rezept] Backen mit dem Sandwichmaker

In der vergangenen Woche konnte ich mir nach langem sehnsüchtigen Wartens auf ein günstiges Angebot endlich bei Penny meinen 3 in 1 Sandwichmaker mit Sandwich-Platte, Grillplatte und Waffel-Platte für 19,99 Euro kaufen und ich gestehe: Ich LIEBE diesen Maker. Mittlerweile habe ich nun auch schon einiges ausprobiert und möchte euch heute eine meiner Lieblingskreationen präsentieren.

Ich nehme dafür 2 Scheiben der XL-Toastbrotscheiben, bestreiche diese beiden Scheiben leicht mit Kräuter-Frischkäse (den hole ich meist bei Aldi). Es sollte nicht zu viel des Käses verwendet werden. Anschließend schneide ich etwa 0,2 mm schmale Scheiben von Feta-Käse ab und platziere diese auf eine Toastbrotscheibe. Darauf lege ich dann noch eine Scheibe Tillsitter-Käse, lege die 2. Toastbrotscheibe darauf und packe dieses Käsesandwich in den Maker. Dort bleibt es dann für genau 5 Minuten, denn dann erst ist es richtig knusprig braun und lecker!

Dazu habe ich mir z. B. heute einen schnellen Obstsalat bestehend aus 1 Golden Delicious-Apfel, einer Banane und ein paar Weintrauben und etwas Vanille-Zucker gemacht. Als ich dann nach meiner Zitrone greifen wollte, war keine mehr da. Und da ich krank bin (Fieber, Husten, Schnupfen, Kopfschmerzen, Ohrenschmerzen und auch noch stimmlos, weil sich die Erkältung blöderweise auch auf Kehlkopf und Stimme gelegt haben), war ich ehrlich gesagt viel zu erschöpft, um noch mal rauszugehen wegen Zitrone. Also nahm ich stattdessen Apfel-Rhabarbersaft (von Lidl) und gab davon ein paar Tropfen hinein. Ich muss sagen, das schmeckt viel besser als Zitronensaft und ist nicht so extrem sauer! :)

Ich hoffe, dass euch meine beiden spontanen Rezepte gut gefallen und euch auch schmecken, selbst wenn ihr nicht so schlimm erkältet seid wie ich. :)

 

Hoffentlich habe ich bis nächste Woche Freitag (19.02.2016) meine Stimme wieder gefunden und bin fieberfrei, denn dann muss ich fit sein, weil ich als Vorstandsmitglied von unserem Gartenverein zur Wahl- und Mitgliederversammlung ab 18 Uhr in die Muldenaue muss. Da darf ich nicht kränkeln. Also drückt mir bitte die Daumen, ja?

Dankeschön.

Euer Schneewittchen

 

 

Prinzipien der Arbeit

  1. Alles ist klar, aber keiner weiß Bescheid.
  1. Wir wissen zwar nicht was wir wollen, aber das mit ganzer Kraft.
  1. Wer schon die Übersicht verloren hat, muss wenigstens den Mut zur Entscheidung haben.
  1. Gefährlich ist es, wenn Dumme fleißig werden.
  1. An der Spitze stehen, ist immer noch zu weit hinten.
  1. Jeder macht was er will – keiner macht was er soll – aber alle machen mit.
  1. So alt, wie wir heute aussehen, werden wir nie.
  1. Wo wir sind, geht alles durcheinander – leider können wir nicht überall sein.
  1. Wo wir sind ist vorn, wenn wir mal hinten sind, ist hinten vorn.
  1. Wir sind zu allem fähig – jedoch zu nichts zu gebrauchen.
  1. Wir sparen mit jedem Gramm, jedem Pfennig, koste was es wolle.
  1. Bei uns ist jeder zu gebrauchen – und sei es als abschreckendes Beispiel.
  1. Man sagt, es gibt keine Probleme, aber wo wir sind, gibt es immer welche.
  1. Wir kennen zwar den Plan nicht, aber wir bringen das Doppelte.
  1. Wer viel arbeitet, macht viele Fehler – wer wenig arbeitet, macht wenig Fehler – wer keine Fehler macht, wird prämiert und befördert.
  1. Bei uns kann jeder werden was er will – ob er will oder nicht.
  1. Wissen ist Macht – nichts wissen macht nichts.
  1. Verstand ist unser Reichtum – Armut schändet nicht.

>>>>>>>>>> E R G Ä N Z U N G E N <<<<<<<<<<

  1. Man muss nicht unbedingt verrückt sein, um in diesem Betrieb zu arbeiten. Bist du es aber, so erleichtert das wesentlich deine Arbeit.
  1. Sei höflich zu den Dummen, er könnte morgen dein Vorgesetzter sein.
  1. Es bleibt alles ganz anders.
  1. Kommunismus ist, wenn jeder von jedem genug hat.

SO WIE WIR`S HEUTE LERNEN, WERDEN WIR MORGEN LEBEN!!!

 

 

 

Taylor Swift – Wildest Dreams

Ein wundervolles Video mit tollen Akteuren und echten Wildtieren!

Mir gefallen die Songs von Taylor Swift prima, denn sie hat eine melodische Stimme, die mich immer wieder zum Träumen bringt. Und dann diese wunderschönen Videos, die einem Kurzfilm gleichen. Echt toll!

Euer Schneewittchen