Daily Pictures #381 ~ Red Berries

IMG_9526-1

Daily Pictures #379 ~ Black Pearls

IMG_9723-1a

Daily Pictures #378 ~ Little Snowflake

IMG_9518-1a

 

Der Winter ist zurück

… wenn auch nur kurz, doch für mich gab es bei diesem bezaubernden Anblick kein Halten mehr und ich stürzte mit meiner kleinen Kamera bewaffnet in den Wurzener Stadtpark, um euch DIES hier zu zeigen:

IMG_5451-1

 

IMG_5428-1

IMG_5442-1

IMG_5450-1

Und ein letztes Foto in schwarz-weiß…

IMG_5464-sw-1

Dies ist eine künstlerische Rutsche geschaffen aus Beton, die schon über 30 Jahre im Wurzener Stadtpark steht. Als ich noch ein Kind war, erklomm ich sie und rutschte leidenschaftlich gern. Selbst heute liebe ich noch ihren einmaligen Anblick. Sie ist für mich eben etwas ganz besonderes :)

 

 

Schneewittchen`s Weihnachtsdessert

Bei Sarah las ich vor einigen Tagen, dass sie ein schönes Weihnachtsdessert sucht. Spontan fiel mir heute früh etwas ein. Es beruht allerdings auf den Geschmacksgenüssen meines Freundes und mir, da wir beide gern Schokopudding essen. Die genaue Mengenangabe kann ich euch nicht geben, da ich nicht weiß, wie groß eure Gläser für dieses Dessert werden. Also messt es einfach individuell bzw. nascht den Rest einfach auf 😉

Zutaten

Schokopudding (zum Selbermachen oder fertigen Schokopudding, wenns bissl schnell gehen soll), laktosefrei

Nüsse, Mandeln, Schokosplitter/-streusel oder Früchte

Spekulatius (Gewürzspekulatius), laktosefrei

2 kleine Gläschen

Schlagsahne (im Becher zum Selberschlagen), laktosefrei

ggf. Zucker

1 leere Tüte

1 Nudelholz

.

Zubereitung

Bereitet den Schokopudding nach der Packungsanleitung zu und lasst diesen abkühlen.

Nehmt die leere Tüte, packt beliebig viele Spekulatius hinein und verschließt diese. Anschließend nehmt ihr das Nudelholz und rollt es so lange über die Tüte, bis alle Spekulatiuskekse kleine Krümel sind. Dann die Tüte wieder öffnen und bei Seite stellen, Nudelholz wegräumen.

Schlagsahne steif schlagen, ggf. etwas Zucker unterheben, wenn es euch noch nicht süß genug ist.

Die beiden Gläschen hervorholen und nun Schichtweise die Spekulatiuskrümel und den abgekühlten Schokopudding einfüllen. Beginnt mit den Spekulatius, die den ganzen Boden mit ca. 5 mm Höhe bedecken sollten. Dann Pudding (etwas höher ca. 2,5 cm), dann wieder Spekulatius, Pudding,… bis das Glas fast voll ist. Mit Pudding abschließen!

Zum Schluss setzt ihr noch eine schöne dicke Schicht Schlagsahne oben drauf, streicht diese glatt und dekoriert mit Nüssen und Mandeln, ggf. mit kleinen Schokosplitter/Schokostreuseln, steckt einen Eislöffel (Löffel mit langem Stiel) hinein und serviert eurem Liebsten das ganze Werk und lasst es euch gemeinsam schmecken 🙂

TIPPS

Selbstverständlich könnt ihr auch jeden anderen Pudding für dieses Dessert nehmen. Wenn ihr Früchtepudding nehmt, könnt ihr auch mit Früchten auf der Schlagsahnenhaube dekorieren. Sieht besonders hübsch mit Erdbeeren, Waldbeeren, Himbeeren etc. aus.

Wenn ihr Pudding nicht mögt, nehmt einfach Joghurt stattdessen.

Habt ihr keine Spekulatius, dann gehen auch Kekse oder Plätzchen. Probiert es einfach nach Herzenslust aus und lasst es euch schmecken!

Viel Spaß beim Nachmachen und Naschen 😉

Euer Schneewittchen

Sonntags-(Schnapp)-Schuss – Weitwinkelzoom die 50.te ~ Schneegestöber

So verschneit war es vergangenen Donnerstag in Wurzen gewesen als ich zu Fuß unterwegs war. Fotografisch gesehen war es für mich einfach nur herrlich dieses Foto zu machen, persönlich war es jedoch eiskalt und nass… Bibber…

IMG_4489-1