Advents-Teelichter „Sterne“

Ich habe  heute wieder etwas Schönes für euch gebastelt, damit euch die Vorweihnachtszeit ein wenig verkürzt und verschönt wird.

In diese süßen kleinen Gläser könnt ihr eure Teelichter entzünden und so jeden Advent mit einem weiteren Kerzchen begüßen.

Verziert habe ich die kleinen Gläser mit kariertem Schleifenband und einem weißen und roten Sternen aus Filz/Holz.

Auch zu zweit sehen diese Adventsteelichter wunderschön aus mit ihren kleinen Filzsternchen. So können sie euch einen romantischen Abend versüßen und für zauberhafte Stimmung sorgen.

Wenn euch diese herzlichen Advents-Teelichter gefallen, könnt ihr sie auch in meinem DaWanda-Shop erwerben.

 

 

Adventskranz „Winterwonderland“

Ich habe mir endlich meinen kleinen Traum erfüllt: Meinen eigenen weiß-winterlichen Adventskranz mit 2 kleinen süßen Eisbärchen! Jippie! Ich bin noch immer total euphorisch und begeistert von meinem neuen Adventskranz und kann es kaum erwarten, diesen ENDLICH einzuweihen! Aber noch muss ich mich ein wenig in Geduld üben. Damit ihr wisst, wovon ich eigentlich Rede, zeige ich euch meinen Winterwonderland-Adventskranz einfach mal:

Ist er nicht traumhaft geworden? Ich habe ihn in weiß und silber gehalten mit verschiedenen Elementen. Eigentlich wollte ich ja weiße Filzwolle benutzen, um den Styroporkranz (Durchmesser 25 cm) du ummanteln, doch es ist megaschwierig überhaupt weiße Filzwolle zu bekommen. Entweder ist sie viel zu dünn oder eher naturfarben – nicht so schön reinweiß, wie ich es in meiner Vorstellung gesehen hatte.

Und dann kam mir heute Nacht DIE Idee! Ich hatte noch schönes Effektgarn in weiß (ich nenne es auch gern „Fusselwolle“), welches ich eigentlich für einen Schal verstricken wollte. Doch die Idee ging mir einfach nicht mehr aus dem Kopf, so dass ich einen Versuch mit diesem Garn wagte. Es hat mich Stunden gekostet, dieses Garn um den Kranz zu wickeln. Ich habe gleich 2 Wollknäule à 50 g verwendet, damit es dichter wurde.

Anschließend verzierte ich den schneeweißen Kranz mit seinen 4 goldigen Teelichthaltern (silber war leider nicht aufzutreiben, aber gold hat auch hier seinen Charm) und umwickelte alles noch mit 2 silbernen Perlenketten und kleinen Schneeflocken aus Filz bzw. Sternen.

Als ich in der vergangenen Woche diese 2 kleinen knuddligen Eisbären bei Rossmann (glaube ich) entdeckt hatte, war die Idee für diesen Winterwonderland-Adventskranz geboren.

Und seid mal ehrlich, sieht er nicht wunderschön aus?

Zudem fusselt und krümelt er nicht wie Adventskränze aus Tanne etc., was mich ziemlich nervte. Und: Ein weiterer Vorteil ist, ich kann diesen Kranz jedes Jahr wieder hervorholen und benutzen und mich an seinem weiß-silbernen Charm und seinen 2 eisbärigen Freunden erfreuen. Und das tollste ist, der Kranz ist auch so schön herrlich weich und kuschlig und er stachelt nicht! 🙂

Wenn ich euch auch so einen ähnlichen Adventskranz basteln soll, schreibt mich hier einfach an und dann sehen wir, was ich euch schönes für die Adventszeit zaubere!

Euer Schneewitchen 😉