Adventskalender Türchen 1 ~ Rezept Weihnachtsstolle

rot1

Zum 1. Dezember 2012 möchte ich euch ein Rezept präsentieren, welches euch eine leckere Köstlichkeit zur Weihnachtszeit beschert. Wenn ihr die Zutaten und Zubereitung folgt und bis Weihnachten ruhen lasst, dann könnt ihr euch Weihnachten mit einem leckeren Stollen euren Bauch vollschlagen 😉

Weihnachtsstollen-Rezept

Zutaten für 1 Stollen

1000 g Weizenmehl

200 g Zucker

2 Pck Vanillinzucker

12 g Salz

1/8 Muskatnuss, gerieben

30 g bittere Mandeln, gerieben

500 g Rosinen

250 g Butter

65 g Butterschmalz

185 g Margarine

30 g Hefe

350 ml Milch

geriebene Zitronenschale 1 Zitrone

Saft 1/2 Zitrone

 

Zubereitung

Einen Teil der Milch erwärmen, Hefe zerbröseln und zugeben, Prise Zucker dazugeben und miteinander vermischen. Dazu etwas Mehl zufügen und ca. 20 min stehen lassen.

Das restliche Mehl, Zucker, Milch, Vanillinzucker, Salz, Butter und Fett zugeben und zu einem glatten Teig kneten. Anschließend die restlichen Zutaten unterheben und mit dem Teig verkneten.

Den Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 3 Stunden stehen lassen. Der Teig ist erst gut, wenn er bei Druck elastisch ist.

Stollen ausrollen und wie ein Brot formen. Anschließend längs mit einem Messer einritzen und bei ca. 175°C ca. 1 Stunde backen lassen.

Butter ein wenig erwärmen, so dass sie nach etwas Abkühlung des Stollen mit einem Pinsel auf dem Stollen aufgetragen werden kann. Anschließend gleich viel Puderzucker darüber streuen.

Die fertige Stolle nun in Pergamentpapier einwickeln und mindestens 1,5 Wochen bzw. gleich bis Weihnachten ruhen lassen! Nur so können sich die Aromen frei entfalten, so dass die Stolle eine wahre Köstlichkeit ist.

 

Ich wünsche euch FROHES BACKEN!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s