Weihnachtspost die Dritte!

Von meinem lieben ehemaligen Arbeitskollegen Jan erhielt ich gestern eine richtig schöne Weihnachtspostkarte mit einem wunderschönen Weihnachtsstern.

DSC_9767

Ich mag Weihnachtssterne sehr gern, nur darf ich leider keinen aufstellen, da diese für Katzen giftig sind. Und wie ich meinen geliebten Kater kenne, würde er permanent um diese weihnachtliche Pflanze herumtingeln und seine Schnute nicht davon lassen können… So freue ich mich um so mehr über diese hübsche Weihnachtskarte und hänge sie zu meiner kleinen Kartensammlung an die Wand 🙂

Vielen lieben Dank, Jan! Ich hoffe, dir gefällt meine Weihnachtskarte auch so gut!

 

 

Schneewittchen`s Weihnachtsdessert

Bei Sarah las ich vor einigen Tagen, dass sie ein schönes Weihnachtsdessert sucht. Spontan fiel mir heute früh etwas ein. Es beruht allerdings auf den Geschmacksgenüssen meines Freundes und mir, da wir beide gern Schokopudding essen. Die genaue Mengenangabe kann ich euch nicht geben, da ich nicht weiß, wie groß eure Gläser für dieses Dessert werden. Also messt es einfach individuell bzw. nascht den Rest einfach auf 😉

Zutaten

Schokopudding (zum Selbermachen oder fertigen Schokopudding, wenns bissl schnell gehen soll), laktosefrei

Nüsse, Mandeln, Schokosplitter/-streusel oder Früchte

Spekulatius (Gewürzspekulatius), laktosefrei

2 kleine Gläschen

Schlagsahne (im Becher zum Selberschlagen), laktosefrei

ggf. Zucker

1 leere Tüte

1 Nudelholz

.

Zubereitung

Bereitet den Schokopudding nach der Packungsanleitung zu und lasst diesen abkühlen.

Nehmt die leere Tüte, packt beliebig viele Spekulatius hinein und verschließt diese. Anschließend nehmt ihr das Nudelholz und rollt es so lange über die Tüte, bis alle Spekulatiuskekse kleine Krümel sind. Dann die Tüte wieder öffnen und bei Seite stellen, Nudelholz wegräumen.

Schlagsahne steif schlagen, ggf. etwas Zucker unterheben, wenn es euch noch nicht süß genug ist.

Die beiden Gläschen hervorholen und nun Schichtweise die Spekulatiuskrümel und den abgekühlten Schokopudding einfüllen. Beginnt mit den Spekulatius, die den ganzen Boden mit ca. 5 mm Höhe bedecken sollten. Dann Pudding (etwas höher ca. 2,5 cm), dann wieder Spekulatius, Pudding,… bis das Glas fast voll ist. Mit Pudding abschließen!

Zum Schluss setzt ihr noch eine schöne dicke Schicht Schlagsahne oben drauf, streicht diese glatt und dekoriert mit Nüssen und Mandeln, ggf. mit kleinen Schokosplitter/Schokostreuseln, steckt einen Eislöffel (Löffel mit langem Stiel) hinein und serviert eurem Liebsten das ganze Werk und lasst es euch gemeinsam schmecken 🙂

TIPPS

Selbstverständlich könnt ihr auch jeden anderen Pudding für dieses Dessert nehmen. Wenn ihr Früchtepudding nehmt, könnt ihr auch mit Früchten auf der Schlagsahnenhaube dekorieren. Sieht besonders hübsch mit Erdbeeren, Waldbeeren, Himbeeren etc. aus.

Wenn ihr Pudding nicht mögt, nehmt einfach Joghurt stattdessen.

Habt ihr keine Spekulatius, dann gehen auch Kekse oder Plätzchen. Probiert es einfach nach Herzenslust aus und lasst es euch schmecken!

Viel Spaß beim Nachmachen und Naschen 😉

Euer Schneewittchen

Adventskalender Türchen 23 ~ Winterland

rot23

Auch gestern wieder legten sich tausende kleine weiße Schneeflocken auf alles hernieder und bedeckte es mit einer weißen glitzernden kühlen Puderzuckerdecke. So wie hier in Wurzen am Bahnhof beim Kriegsdenkmal.

IMG_4429-1

Ich möchte euch außerdem nochmals daran erinnern, dass heute Abend mein 2. Blog-Geburtstags-Gewinnspiel um 23:59 Uhr endet. Wer also noch daran teilnehmen möchte, sollte sich beeilen! Alles was ihr bei eurer Teilnahme beachten solltet und was es zu gewinnen gibt, erfahrt ihr –> HIER <–

Wer seine Teilnahme erst nach 00:00 Uhr abgibt, kann leider nicht mehr an der Auslosung teilnehmen!

 

Viel Spaß und Erfolg wünscht euch

Euer Schneewittchen