DIY – Notizbuch „Chroniken der Unterwelt ~ JACE“

Heute habe ich mein neues Notizbuch mit Bildern von dem Hauptcharakter JACE WAYLAND aus „Chroniken der Unterwelt“ gestaltet. Einerseits, weil ich ein neues Notizbuch dringend brauchte (mein Altes ist leider vollgeschrieben), andererseits, weil ich diese Bilder sehr mag und sie meiner Seele momentan gut tun und mir die Runen so unglaublich gut gefallen 🙂

IMG_0148Das ist die Vorderseite meines neuen A5-Notizbuches.

IMG_0151Die Rückseite – ich mag diesen stechend offenen Blick von Jace` blauen Augen.

Wollt ihr euch auch euer eigenes Büchlein gestalten, welches kein anderer hat? Dann gibt es nun die Anleitung dafür!

Was benötigt ihr dafür?

1 Notizbuch A5-Format (Hardcover)

1 UHU Stick Klebestift

1 Rolle farblose Buchklebefolie

1 Schere

Bilder, die ihr als Front- und Backcover und Buchrücken haben möchtet  (Fotos / Poster / Kalenderbild,… )

UND vor allem Geduld und Fingerspitzengefühl!

.

Wie müsst ihr vorgehen?

– Legt das Notizbuch auf das Cover und positioniert es so, dass überall noch ca. 1 – 2 cm Rand an den Seiten übersteht, um die beste Position festzulegen. Markiert euch auf der Rückseite mit einem Bleistift dezente Eckpunkte, aber nicht durchdrücken. Legt das Cover wieder bei Seite.

– Streicht alle 3 Seiten (Vorder- und Rückseite sowie den Buchrücken) mit dem Kleber ein.

– Klebt vorsichtig das Cover mit Hilfe eurer Markierungen wieder auf das Notizbuch und streicht es am Besten mit der breiten Seite eines Dreiecklineals glatt. Eventuell entstandene Luftblasen mit den Fingern vorsichtig in Richtung der Außenseiten streichen.

– Dann die Ecken vorsichtig abschneiden und das Cover um das Notizbuch falten, als würdet ihr ein Buch einschlagen. Die Ränder anschließend mit Kleber einstreichen und umklappen.

– Aus der durchsichtigen Buchklebefolie die gewünschte Größe ausschneiden, indem ihr das Notizbuch ausgeklappt darauflegt und jeweils 2 – 3 cm zusätzlichen Rand gebt und dann um diesen Rand ausschneiden.

– Rückseite der Klebefolie vorsichtig entfernen, die Klebefolie behutsam auf das Notizbuch auftragen und wieder mit Hilfe des Dreiecks glatt streichen.

– Die Buchklebefolie wie das Cover an den Ecken kürzen und um das Buch schlagen.

FERTIG ist euer einmaliges Notizbuch! 🙂

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

Euer Schneewittchen

8 Kommentare zu “DIY – Notizbuch „Chroniken der Unterwelt ~ JACE“

  1. TBW-Pur sagt:

    danke für den Basteltipp… gute Idee 🙂

  2. Aki sagt:

    Das wirklich eine schöne Idee sich etwas wirklich einmaliges zu machen. Denke gerade an eine Collage als Cover. Mein bookjournal geht langsam zuneige^^

    • Oh, eine Collage ist sicher auch sehr hübsch! Du kannst aber auch selbst was zeichnen oder malen, da ist es noch einmaliger 😉
      Lass deine Kreativität einfach fließen und erfreu dich dann an deinem Einzelstück!
      vlg die Alex ^^

  3. Aki sagt:

    Soderle…ich bin dann soweit..mein Notizbuch ist voll und ich brauche gleich 2 neue.
    Jetzt ist nur die Frage..woher bekomm ich schöne Bildchen die auch richtig gut aussehen auf dem Cover?? Hab ich doch tatsächlich irgendwie keine Poster oder Kalender..also auch keine Hochglanzbildchen.
    Ob ich mir was im Netz zusammensuche und dann vielleicht bei dm als Fotos drucken lasse?? Müsste doch klappen oder? Weil ausdrucke ist einfach keine gute Quali.
    lg Aki^^

    • Hi Aki,

      ich suche mir meist Kalenderbilder oder drucke mir Fotos am Heimdrucker in hoher Qualität aus, da man da auch eine bestimmte Größe benötigt (am Besten vor dem Druck alles ausmessen und ein wenig Zusatzrand zum Umschlagen dazugeben).
      Für den Hochglanz kommt ringsherum zum Schutz der Bilder eh noch eine glatte klare Buchschutzfolie drum herum.

      Probier dich erst einmal an einem Büchlein aus. Mach den Tisch vorher schön sauber, damit keine Krümel oder Fusseln letztendlich auf der Folie oder auf den Bildern haften. Die Buchfolie zieht sowas leider irgendwie an 😉

      Bin sehr gespannt auf dein Erstlingswerk 🙂

      vlg und gutes Gelingen
      die Alex ^^

      • Aki sagt:

        Alles klar, danke. Dann such ich mir gleich mal Bilder zusammen^^
        Folie hab ich die hier, die wir auch für die Bücher in der bib benutzen..zumindest das einschlagen sollte ich also schaffen. Werde morgen mal eins ausprobieren.lg

      • Es sollte selbstklebende Folie sein, die auf der Rückseite Papier mit einem aufgedruckten Gitter hat, damit man seine Wunschgröße gerade ausschneiden kann.
        Dann lässt sich die Folie auch leichter aufkleben.

        vlg und viel Glück
        die Alex ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s