Geburtstagswünsche

Als ich heute auf meinen Kalender blickte, war ich erschrocken, dass heute bereits der 05. Mai 2013 ist!

Das bedeutet, dass ich bereits in 10 (!) Tagen Geburtstag habe!

Ich war geschockt! Irgendwie verging die Zeit doch schneller als ich dachte. Jetzt überlege ich schon den ganzen Tag, welche Kuchen und Torten ich für meinen Tag und meine Feiern kreieren werde… Ich nehm eure Vorschläge gern entgegen 🙂

Meine Geburtstagswünsche habe ich auch gleich mit in meine Überlegungen eingeschlossen. Folgende Wünsche hätte ich:

  1. meinen Seelengefährten – ohne ihn bin ich extrem unglücklich und megatraurig!
  2. LIEBE !!! Ganz viel LIEBE!!!
  3. Gesundheit
  4. DVD „Groupies bleiben nicht zum Frühstück“
  5. DVD „Duell der Magier“
  6. alle 5 Twilight-Soundtracks
  7. Amazon-Wunschliste
  8. ein riesiges neues Regal für meine megavielen BÜCHER! 🙂
  9. Mehr Wände, um all meine schönen Fotografien aufzuhängen, lach
  10. eine Million im Lotto 😉

So, ich denke, das wars glaube ich – zumindest fällt mir gerade nichts weiter ein.

Oder hättet ihr noch ein paar tolle Geburtstagswunsch-Ideen?

Euer Schneewittchen

Ein Stern zum Wünschen

Auf der Seite von Gänseblümchen bin ich auch immer wieder gern zu Gast.

So entdeckte ich nun auch die Geschichte ihrer Nichte, die Kindergartenerzieherin werden will und ein kleines Projekt für ihre Neuzugänge entwarf. Den Wunschstern. Lest euch die Geschichte unbedingt durch, sie ist mit so viel Liebe und Kreativität gespickt.

Eine wirklich wundervolle und liebenswerte Geschichte, die sofort in mir – ja auch in mir – den Wunsch auf solch einen Wunschstern weckte. Vielleicht hilft mir so ein Wunschstern ja, meine schwere Phase zu überstehen…

Denn seit gestern geht es mir besonders schlecht. Meine Darmkrämpfe sind megaheftig geworden, so dass ich seit gestern nur noch mit dem Heizkissen auf dem Bauch auf der Couch liege, wegen der heftigstarken Krämpfe kaum laufen und aufstehen kann und nicht einmal meine kleine Kamillentee-Zwieback-Version Linderung bringt… Und das zu Ostern! Ich könnte heulen. Erst verlor ich meinen geliebten Seelengefährten und jetzt liege ich auch noch flach zu Ostern… Ein wirklich beschissenes Jahr!

Vielleicht sollte ich mir meinen eigenen Wunschstern häkeln?!?!? Gelbe und blaue Wolle habe ich genug und häkeln tue ich ja sowieso megagern 😉

Wie findet ihr die Idee mit dem Wunschstern? Braucht ihr auch einen – wenn ja, was würdet ihr euch wünschen?

Euer Schneewittchen