VUK der kleine Fuchs

Eine meiner Lieblingsfilme als Kind war ein süßer kleiner trolliger Fuchs, der schon in jungen Jahren lernte erwachsen zu werden… Vuk der kleine Fuchs.

Meine Eltern merkten schnell, wie sehr mir diese Trickfigur am Herzen lag und schenkten mir zu meinem Schulanfang damals einen Plüschfuchs in XXL, den ich bis heute habe. Er ist über 1 Meter lang – ohne Schwanz, hat rot-oranges Fell, einen weißen Bauch und eben auch die typischen weiß-roten Ohren und den weiß-roten Schwanz. Einfach ein wunderschöner großer Fuchs (ich glaub, damals war er sogar mit Schwanz größer als ich), den ich nach der Filmfigur VUK benannte. Ich liebte es, sein Plüschfell mit dem Kamm meines Dads zu durchkämmen und hatte meinen Vuk immer in meinem Klappbett, wo ich mich an ihn rankuschelte. Heute hat er einen anderen Platz 😉

Bei youtube entdeckte ich heute ein Video von Vuk, dem Fuchs und muss es euch unbedingt zeigen, damit ihr wisst, von welchem Füchslein hier die Rede ist.

Natürlich gibt es mehr Teile davon (insg. 8 Videos), die ihr euch in aller Ruhe auf youtube ankucken und in Erinnerungen schwelgen könnt… Viel Spaß dabei!

 

Es war einmal…

als ich ein Kind war, habe ich immer sehr gern Märchenfilme angesehen, besonders auch gern die russischen Märchen, da die immer so  schöne Ideen haben. So hatte ich damals auch einen Lieblingsmärchenfilm, von dem ich mich heute nur noch an eine Szene erinnere. Das ist die Szene, in der ein Junge in 3 Fässer springen muss. Ein Fass mit Eiswasser, kochendheißem Wasser und kochendheißer Milch. Ich habe auch dies im Laufe der Jahre vergessen, wie auch den Namen dieses Märchens. Doch ich gab bis heute nicht auf, dieses Märchen zu suchen und fand es schließlich durch Zufall wieder. Es trägt den Namen „Das bucklige Pferdchen„.

Auf Youtube habe ich das Märchen auch wiederentdeckt und möchte euch an meinem Kindheitserlebnis teilhaben lassen…

 

Ebenso liebte ich „Vuk, der kleine Fuchs“ und einen Schwarz-weiß-Film „Romeo und Julia auf dem Dorfe„. Letzteres habe ich bisher leider nicht gefunden. Ich habe vor Jahren auch schon beim MDR angefragt, ob dieser Film noch existiert und gesendet werden könnte, doch mir wurde eine Absage erteilt, da zu wenig Interesse für diesen Film bestünde… Dies bedauerte ich sehr, denn dieser Film ist sehr schön. Hat jemand von euch diesen Film „Romeo und Julia auf dem Dorfe“ vielleicht zufällig irgendwann einmal aufgenommen oder als DVD (im Besitz oder irgendwo entdeckt)?