Mein Adventskranz FROZEN

Ich habe mir in den vergangenen Tagen in stundenlanger Arbeit einen neuen flauschig-weichen weiß-blau-silbernen Adventskranz gebastelt. Ich hatte dies schon länger vor, aber es war beinahe schier unmöglich einen Styroporring von 25 cm Durchmesser zu bekommen und dazu SILBERNE Teelichthalter. Dann hatte ich letztendlich aber doch Glück und konnte endlich loslegen.

IMG_0433-1Inspiriert wurde ich von den tanzenden Schneeflocken der vergangenen Tage wie auch von dem wunderschönen animierten Film “FROZEN”, der mich mit seiner schönen Winterlandschaft und den Eiskristallen verzauberte.

IMG_0434-1Ich verwendete einen 25 cm großen Styroporring, weiße “Fussel”-Wolle (so nenne ich sie liebevoll), weiß-silberne Kunstblumen, blaue Perlen in verschiedenen Schattierungen und Mattierungen, Kleber, weiß-silberne Keramiksterne, kleine blaue, hellviolette und silberne Weihnachtskügelchen (da habe ich den Draht einfach entfernt) sowie weiße Teelichter und silberne Teelichthalter (aus dem Baumarkt, weil ich sie weder im Drogeriemarkt noch im Bastelladen erhalten konnte).

IMG_0440-1

IMG_0454-1Und dann entdeckte ich noch bei Rossmann diesen wunderschönen kleinen beleuchteten Tannenbaum (in 2 Größen: klein 3,99 Euro, groß 4,99 Euro). Ich habe mich für den größeren Tannenbaum entschieden und diesen in die Mitte meines Adventskranzes platziert.

IMG_0452-1Sieht das nicht zauberhaft winterlich aus?! 🙂

Ich jedenfalls LIEBE meinen neuen Adventskranz sehr

Euer Schneewittchen

 

Sternenregen über Deutschland

Heute Nacht (12.08.2015 zum 13.08.2015) konnte man Sternschnuppen oder auch Laurentius-Tränen – besonders zwischen 02:00 Uhr und 04:00 Uhr am dunklen Nachthimmel sehen. Da ich mir dieses wunderschöne Naturphänomen nicht entgehen lassen wollte, stellte ich mir den Wecker und sprang fröhlich ans Fenster und beobachtete den Himmel und seine Sterne und da huschte eine Sternschnuppe gegen 02:30 Uhr vorbei.  Sie war klein, hell, leise und verdammt schnell. So schnell wie sie aufgetaucht war, verschwand sie auch wieder. Aber dieser einmalige Anblick: Einfach traumhaft und wunderschön! So etwas muss man gesehen haben. So sah ich die nächste Sternschnuppe um 02:34 Uhr, dann eine weitere um 03:26 Uhr, um 03:29 Uhr sowie um 03:35 Uhr, 03:43 Uhr und die letzte Sternschnuppe um 03:46 Uhr. Ich hatte also 7 (!) wunderschöne Laurentius-Tränen im Vorbeiflug am Himmelszelt entdeckt 🙂 Für mich etwas ganz besonderes. Natürlich habe ich mir bei jeder Sternschnuppe etwas gewünscht. Vielleicht gehen sie ja auch in Erfüllung, wenn ich fest daran glaube 😉

Die Sternschnuppen flogen von Süd nach Nord. Ich hatte Glück, dass der Himmel frei von Wolken war, sonst hätte ich sie womöglich nicht über Wurzen sehen können. In Stuttgart – so ein Bekannter – war es anfangs gar nicht möglich, Sternschnuppen aufgrund der Wolkendecke zu entdecken. Doch gegen 4 Uhr wurden dann die ersten auch über Stuttgart gesichtet, so dass ich mich mitfreute 🙂

night-sky-569319-1

Wer bisher noch keine Sternschnuppe gesehen hat, stellt sich einfach einen hellen Stern / Punkt vor, der ganz schnell am Himmel mit einem glänzenden Schweif vorbeizieht. Ein wunderschönes Naturphänomen!

Habt ihr es in diesem Jahr verpasst? Kein Problem. Im nächsten Jahr, am 12.08.2016 soll es das nächste Aktivitätsmaximum des Sternschnuppenschwarms der Perseiden geben. Also schon im Kalender vormerken! 😉

Euer Schneewittchen

Sommerliche Häkelarmbänder

 

Soeben entdeckte ich beim Stöbern im World Wide Web eine Anleitung für sommerlich-süße gehäkelte Armbänder!

Die Anleitung ist als PDF kostenlos downloadbar und wird von COATS zur Verfügung gestellt.

Also ran an die Häkelnadel und losgelegt!

Euer Schneewittchen

 

 

DIY Lucky Stars / Glückssterne basteln

Lucky Stars / Glückssterne werden mit Hilfe von Origami-Faltung aus Papierstreifen gebastelt – ohne Kleber! Einfach nur falten, wickeln und knicken!

Ich habe für euch 2 Videos herausgesucht, die euch zeigen wie ihr die Lucky Stars bastelt. Beginnt am Besten mit der breiteren Version von 1,5 cm breiten Streifen. Macht sich für den Anfang einfacher!

Video in deutsch

Video in englisch

Ihr könnt die Lucky Stars in verschiedenen Farben und Mustern basteln, umso schöner wird eure kleine Sammlung.

Mit diesen Sternchen könnt ihr eure Geschenke, Grußkarten, Weihnachtsbaum, etc. schmücken und dekorieren. Ihr könnt sogar mit Hilfe einer Nadel 1 Zwirnsfaden durchziehen und die Sterne an Zweige, Lichterketten etc. hängen. Sie machen sich aber auch sehr schön auf Advents- und Türkränzen.

Probiert es einfach mal aus. Aber Vorsicht! Es macht süchtig 😉

Euer Schneewittchen

 

Sonntags-(Schnapp)-Schuss – Kugelkopf die 51.te ~ Starlight

In dieser Woche auf dem Wurzener Weihnachtsmarkt entstand dieses Foto – einerseits zufällig, andererseits absichtlich.

IMG_4588-1a

Ich mag es sehr gern. Wie findet ihr diese Aufnahme?