Sparkassen-Fotowettbewerb 2016

Mein aktueller Status: SAUER und regelrecht WÜTEND!

Eine Freundin schrieb mir soeben eine Nachricht, dass mein Foto „Bad Day“ seit gestern in der Sparkassen-Fotoausstellung in der Wurzener Sparkassen-Filiale am Jacobsplatz hängt. Das ist wohl auf mein Nachfragen vom vergangenen Freitag zurückzuführen, so dass die Fotografien, die in der Abstellkammer bleiben sollten, nun doch in die Ausstellung durften. YEAH! (Wenn ich nicht nachgefragt hätte, würden die Fotografien noch immer dort in der Abstellkammer liegen!)

ALLERDINGS steht dort ein FALSCHER NAME unter meiner Fotografie! ARG! Ich drehe langsam echt durch! Erst werden etwa die Hälfte der ausgewählten Fotografien in eine Abstellkammer verfrachtet und können so nicht am Wettbewerb für den Sparkassen-Kalender 2017 teilnehmen und dann so was! Es reicht!

Außerdem gibt es noch immer KEINE Hinweise dafür, dass die Fotoausstellung NICHT nur im Erdgeschoss, sondern auch in der ersten Etage zu besichtigen ist.

Dadurch wird MIR und auch denen, deren Fotos neben meiner Fotografie im Obergeschoss hängen, die Chance auf einen EHRLICHEN und GERECHTEN Wettbewerb genommen!

Und mal im Ernst: Sind die Veranstalter des Wettbewerbs zu dämlich und zu BLIND um den richtigen Namen (der übrigens auf der Rückseite der Fotografie samt Titel sauber und ordentlich in Druckbuchstaben geschrieben steht) zu lesen und abzuschreiben oder wie kann so etwas passieren?

Für mich steht jedenfalls eines fest:
Es war für mich das ALLERLETZTE MAL, dass ich an diesem BETRÜGERISCHEN unehrlichen Wettbewerb der Sparkasse und des Fotovereins Grimma teilgenommen habe.

Hier brauche ich einfach zu viele Nerven, um all die Fehler der Veranstalter zu melden als das man sie zählen kann. So geht das jedenfalls nicht!

man-390339

‪#‎Sparkassenfotowettbewerb‬ ‪#‎Fotowettbewerb‬ ‪#‎Wettbewerb‬ ‪#‎sparkasse‬ ‪#‎FotovereinGrimma‬

Betrug beim Sparkassen-Fotowettbewerb-Voting …

…für den Sparkassen-Kalender 2017.

Seit Anfang August 2016 kann man in der Wurzener Sparkasse am Jacobsplatz die Fotoausstellung der Siegerfotos vom Sparkassen-Fotowettbewerb besichtigen und aus den Siegerfotos eine Fotografie erwählen, die man gern im Sparkassen-Kalender 2017 sehen möchte.

Als ich heute diese Sparkassenfiliale aufsuchte und zielstrebig nach meinen/m Siegerfoto/s nachschauen wollte, welches es in die Ausstellung geschafft hat, war ich sprachlos und sauer. Denn die Ausstellung ist viel kleiner und mein Foto sowie viele andere FEHLEN in dieser Ausstellung!

Ich fragte nach und erfuhr, dass nur ein Teil – also etwa die Hälfte – in der Wurzener Sparkassen-Filiale ausgestellt wurde, der Rest der Siegerfotos für die Ausstellung liegt in der ABSTELLKAMMER! Das betrifft nicht nur mich, sondern auch viele andere Teilnehmer des Wettbewerbes, die schriftlich benachrichtigt wurden, dass ihre Fotos in der Ausstellung zu sehen sein würden. Doch das die Fotografien in der Abstellkammer liegen, ist das ALLERLETZTE!

Wie soll denn EHRLICH für den Kalender 2017 abgestimmt werden, wenn die Hälfte der Sieger-Fotografien in einer Abstellkammer liegen und nie die Öffentlichkeit erreichen?! Was bitte soll an diesem Voting EHRLICH und GERECHT sein?

Ich bin maßlos enttäuscht von den Veranstaltern und Betreibern. Das zeigt wieder einmal, wie wichtig Ihnen diese Fotoausstellung und die Fotografen (die zumeist nicht im Grimmaer Fotoverein sind) wirklich ist! Nämlich gar nicht.

Ich hakte außerdem nach, welche/s meiner 6 eingesandten Fotografien es in die Ausstellung geschafft hat (aber leider in der Abstellkammer in Wurzen herumliegt). Es ist diese Fotografie mit dem Titel „BAD DAY“ von Alexondra Cooper.

IMG_9904-1a-bad-day

Weitere Fotografien, die ich zum Fotowettbewerb eingesandt hatte, sind nachfolgend aufgelistet:

IMG_0164-1a

IMG_3806-1a

IMG_7926-1

110_2741-1a

IMG_4723-1

Was mich ebenfalls sehr interessiert, ist die Fragen: Seit wann sind Photoshop-Arbeiten bei solch einem Fotowettbewerb ERLAUBT? Es ging laut Ausschreibung um echte Fotografien, nicht um manipulierte Fotografien.Nach welchen Kriterien wurde ausgewählt, welche Fotos in der Wurzener Ausstellung gezeigt und welche Fotografien in der Abstellkammer landen? Ging es hier vielleicht nach Namen/Nase oder einfach Punkten aus dem Grimmaer Voting? In welchen Bereichen wurde noch bei diesem Wettbewerb manipuliert?

Ich bin wirklich MAßLOS ENTTÄUSCHT von diesem Wettbewerb und den Ausstellungsbedingungen!

Daily Pictures #545 ~ Alte Bank Wurzen

IMG_1087-1aDiese riesigen Türen findet man heute noch in der Schweizergartenstraße 2a. Allerdings gibt es nicht mehr die Drehtüren, wenn man die Treppen erklommen hat. Insgeheim bin ich froh, dass es diese riesigen Drehtüren aus Holz und Glas mit seinen schwarzen Borsten seitlich nicht mehr gibt, denn ich hatte als Kind immer mächtig schiss, darin stecken zu bleiben, weil die so quietschten!

Heutzutage ist es ein Ärztehaus mit Hautarzt, Hausarzt, Physiotherapie,…

Euer Schneewittchen

 

Sieger des 10. Sparkassen-Fotowettbewerbes

Gestern um 16:30 Uhr fand in der Hauptsparkasse Grimma die Siegerehrung der Gewinner des 10. Sparkassen-Fotowettbewerbes statt.  Gestern am 06.05.2013 konnte man darüber auch in der Leipziger Volkszeitung im “Muldental”-Bereich auf Seite 32 darüber lesen.

IMG_7261

Geht es nur mir so oder ist es ziemlich auffällig, dass gleich mehrere Mitglieder des Fotovereins Grimma mit ihren Fotografien Sieger wurden?

Zitat der LVZ: „Nach der Sichtung durch eine fünfköpfige Jury unter Vorsitz des Grimmaer Fotografen Gerhard Weber ging Ulla Schaefer als Sieger aus dem Wettbewerb hervor. Die Leipzigerin, die als Mitglied im Kunst- und Fotoverein Grimma am Wettbewerb teilnehmen darf, wird für die beste Gesamtleistung geehrt. Mit seinem Schwarz-Weiß-Foto „Aussichtsreicher Job“ entschied Günter Schulze, ebenfalls Mitglied im Verein, diese Kategorie für sich. Der Grimmaer Vereinschef Thomas Kube konnte in der Kategorie der Farbfotografie mit einem scharf gezeichneten Männerporträt für sich punkten.“

Mit dem Foto “Hilferuf” (hier im Artikel links unten) aus Mutzschen kann ich mich nicht wirklich anfreunden, wenn ich ehrlich sein darf.

IMG_7276

Dieser Artikel ist in der Wurzener Rundschau Ausg. 19/ 22. Jg/ 8. Mai 2013 zu finden.

Die Ausstellung aller 182 besten Fotografien findet man seit gestern noch bis 07. Juni in der Hauptsparkasse in Grimma und ab dem 17. Juni für weitere 4 Wochen in der Sparkasse Wurzen (Jacobsplatz). Dort können von allen Besuchern auch die besten 12 Fotos für den Sparkassen-Kalender 2014 via Stimmzettel ausgewählt werden.

Ich bin sehr gespannt, ob es eines meiner Fotos in diesen Kalender schaffen. Mich würde es sehr freuen 🙂

Euer Schneewittchen

10. Sparkassen-Fotowettbewerb ~ Gute Nachrichten!

Ich erhielt heute auf dem Postweg von dem Auswahlkommitee des Sparkassen-Fotowettbewerbs die positive Nachricht, dass es eins bzw. mehrere meiner Fotos in die Ausstellung der Sparkasse geschafft haben! Ist das nicht großartig?!?!

Ich zeige euch erst einmal meine eingesandten Fotos:

IMG_0044-1

“Feenblüten”

IMG_1955-1

“Seeigel”

img_6326-feuerzauber-1

“Feuerzauber”

IMG_2266-sommerfeld-1

“Sommerfeld”

IMG_9059-1a

“Eichhörnchen”

IMG_8620-1-winterzauber-1

“Winterzauber”

IMG_9457-tommy-1

Sonderthema: “Tommy”

Ich bin sehr neugierig zu wissen, welche(s) Foto(s) es in die Ausstellung der Sparkasse geschafft hat/haben. Ich muss mich noch bis zum 06.05.2013 um 16:30 Uhr gedulden, denn dann wird die Galerie-Ausstellung in der Hauptstelle der Sparkasse Muldental in Grimma eröffnet.

Habt ihr eine Idee, welches Foto in die Ausstellung von der Jury gewählt wurde?

Drückt mir bitte auch ganz fleißig die Daumen und votet für meine Fotos in der Sparkassen-Ausstellung (von Mai bis Juni in Grimma, im Juli in Wurzen), denn ich würde so gern eines meiner Fotos in dem nächsten Sparkassen-Kalender 2014 sehen.

Euer Schneewittchen

 

10. Sparkassen-Fotowettbewerb ~ Meine Fotoauswahl

Wie ich euch im Februar 2013 berichtete, findet in diesem Jahr der 10. Sparkassen-Fotowettbewerb des Muldentals statt. Nach all den privaten Schwierigkeiten und der daraus resultierenden seelischen und körperlichen Problemen war ich erst heute in der Lage mit Hilfe einiger guter und lieber Freunde und meiner Familie eine Fotoauswahl der letzten 7 entscheidenden Fotos zu treffen.

Und sie auch endlich zu bestellen.

Ich habe es online gemacht, denn es wird zeitlich extrem knapp, da der Einsendeschluss bereits am 15. April 2013 ist.

Bitte drückt alle mächtig doll die Daumen, dass ich meine Poster (Format 30 x 45 cm) nächste Woche abholen und zur Sparkasse Grimma einsenden kann, um den Einsendeschluss nicht zu verpassen.

Drückt bitte GANZ doll!

Meine Fotoauswahl der Bilder zum Wettbewerb stelle ich euch demnächst hier auf meinem Blog vor.

Ich hoffe, ich habe die richtige Auswahl getroffen.

Im Vergleich zu meiner Fotoauswahl vor 2 Jahren sind meine Bilder qualitativ besser geworden. Aber ob sie in die engere Auswahl, ggf. sogar in die Ausstellung gelangen oder gar einen Preis gewinnen, ist für mich noch total unklar und unsicher. Denn es werden wieder unzählige Amateur- und Profi-Fotografen aus dem gesamten Muldental teilnehmen (und der ist riesig!) und die sind alle meist megagut…

Also drückt und betet bitte für mich und meine Foto-Poster, dass es zeitlich wirklich noch zu schaffen ist! BITTE!

Euer hoffnungsvolles Schneewittchen

 

 

10. Sparkassen-Fotowettbewerb

Auch in diesem Jahr gibt es wieder den Fotowettbewerb der Sparkassen Muldental und des Kunst- und Fotovereins Grimma.  Endlich! Darauf hatte ich nur gewartet, denn ich habe in den letzten 2 Jahren (der Wettbewerb findet nur aller 2 Jahre statt) fleißig fotografiert und Fotos „gesammelt“, um in diesem Jahr mit meinen 6 schönsten Fotos teilzunehmen.

Folgenden Artikel zum Fotowettbewerb entdeckte ich in der Wurzener Rundschau vom 13. Februar 2013 – Ausgabe 2/22.Jg.

IMG_5475

Kurze Zusammenfassung:

Jeder kann 5 Fotos beliebiger Themen einreichen – auch Makros und Portraits sind gern gesehen.

Sonderthema ist diesmal „Mein tierischer Freund“, bei dem nur 1 Foto eingereicht werden darf.

Formatgrößen: kürzeste Seite minimal 20 cm, längste Seite maximal 50 cm!

Einsendeschluss ist der 15. April 2013 in der Sparkasse Muldental, Straße des Friedens 25 in 04668 Grimma KENNWORT: Muldental Fotoschau

Fotos werden in diesem Jahr allerdings nicht mehr zurückgesendet, sondern müssen von den Teilnehmern selbst abgeholt werden.

Weitere Infos habe ich im Internet bezüglich des Fotowettbewerbs der Sparkassen Muldental leider noch nicht gefunden. Leider auch keinen Flyer und kein Anmeldeformular wie 2011… Vielleicht folgt dies noch. Ich hoffe sehr, denn dann füge ich es diesem Artikel nachträglich für euch bei.

Nachtrag einiger Links

Bildliste

Wettbewerbsbedingungen

Muldental Fotoschau 2013

 

Euer Schneewittchen