Die pure Sünde…

Als ich heute einkaufen war, entdeckte ich diese leckere Schokolade mit einer Kombination aus meinen Lieblingsgartenfrüchten, wenn man das so bezeichnen kann. Nämlich Erdbeeren und Rhabarber… Jammie! Da musste ich einfach zugreifen! Bereits die Verpackung lässt meine Augen funkeln und meine Zunge nach dieser leckeren Schokolade lechzen.

Kaum daheim war rein zufällig beim Auspacken meiner Einkaufstaschen eine dieser beiden Tafeln aufgegangen… Hoppla. Und es schmeckt göttlich, himmlisch, wundervoll… *träum*

Ich kann euch diese Schokolade von Sarotti (ich liebe dieses kleine Schoki-Männel seit ich Kind war) mit seiner wundervoll schmackhaften Mischung aus Erdbeeren und Rhabarber-Geschmack. Dankeschön, Sarotti! Meine Geschmacksknospen jauchzen jetzt noch vor Freude! 🙂

Und dann entdeckte ich diese geile Sockenwolle (den Laden habe ich allerdings vergessen, da ich heute in einigen Läden unterwegs war) und ich konnte auch hier NICHT widerstehen.

Seht euch nur diese leuchtend intensiven Farbkombinationen an… Herrlich. Ich liebe grün im Winter und derzeit sowieso pink-violette Farben. Da kamen mir diese Wollknäule ganz recht. Eine Idee für deren Verarbeitung habe ich auch schon. Denn ich möchte mich an das Socken HÄKELN wagen. Eine tolle Anleitung dafür habe ich in einem Buch entdeckt. Das Stricken von Socken mit 5 (!) Nadeln liegt mir ehrlich gesagt nicht (Beweise sind 2 gescheiterte Versuche). Deshalb will ich mich jetzt nach erfolgreicher Amigurumi-Häkelleistung demnächst mit diesen schönen Wollknäulen an das Häkeln von Socken wagen.

Könnt ihr Socken häkeln und habt evtl. gute Tipps für mich, worauf ich achten sollte?

 

Daily Pictures #99 ~ Rhabarber

Rezept für Rhabarber

– Rhabarber ernten, schälen und klein schneiden

– in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen bis der Rhabarber leicht gelb wird

– in ein Sieb abgießen, dann erneut in einem Topf mit Wasser aufkochen lassen

– wieder abgießen und zum letzten Mal in einem Topf mit Wasser erwärmen und einige Esslöffel Zucker zugeben (Menge nach Geschmack)

– Aufkochen und abkühlen lassen

Tipp: Fertigen Rhabarber in Schälchen umfüllen und kühl stellen, sonst wird es im metallenen Kochtopf zu schnell schlecht.