DIY – Upcycling: Lieblingsstücke

Ich habe mich heute mal hinter die Nähmaschine geklemmt und etwas experimentiert. Grund hierfür sind einige Kleidungsstücke, die ich irgendwie in letzter Zeit nie so gern mochte, aber dennoch nicht wegwerfen wollte. So nahm ich heute nun die Schere zur Hand und zerteilte ein pinkes Hemd, trennte von einem schwarzen Pullover die Bündchen an Ärmeln und Unterrand auf und setzte die pinken Teile in „purer Schweiß- und Angstarbeit“, die man so als echter Anfänger hat, dran.

Ja, es war schweißtreibend. Ich wusste zwar ungefähr WIE ich es haben will und wie man das macht, aber das irgendwie mit der Nähmaschine umsetzen und dann das Gefummel mit den Ärmeln (die sind doch ziemlich eng wenn man das mit der Nähmaschine machen will so als Anfänger)… Das hat mich schon einige Nerven gekostet.

ABER ich kann nun stolz meinen schicken neuen schwarz-pinken Pullover ausführen, den ich nun wirklich SEHR gerne tragen werde.

IMG_2456-1Da ich leider keine Schneiderpuppe besitze, musste eben meine Tür samt Kleiderbügel für ein Foto herhalten, obwohl meine „experimentelle Arbeit“ so nicht wirklich toll zur Geltung kommt.

Die Ärmel habe ich auch pink angesetzt, weil ich irgendwie ständig eiskalte Hände habe und es zudem auch so schöner aussieht, wenn nicht nur der untere Rand pink ist, sondern sich die pinke Farbe noch einmal irgendwo wiederholt. Und was passt da bitte besser als seine kalten Hände mit verlängerten Ärmeln zu wärmen 😉

Und wer wissen möchte, wie lange ich für dieses Longshirt an Zeit benötigt habe: ca. 2 Stunden! Ein Profi wäre sicher im Viertel dieser Zeit fertig gewesen. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Denn Übung macht bekanntlich ja den Meister!

Demnächst werde ich wohl weitere Kleidungsstücke aufhübschen und auch eine Patchworkdecke für die kalten Wintertage beginnen, denn Reststoff fällt da auf Garantie immer irgendwie ab 😉

Was haltet ihr von meinem neuen Pullover?

Euer Schneewittchen

 

 

Handgemacht Kreativmarkt 2014 in Leipzig ~ Impressionen

Dieses Wochenende ist es endlich soweit! Der DaWanda Kreativmarkt hält Einkehr in Leipzig im Kohlrabizirkus für 2 Tage!

Ich war für euch live vor Ort und habe mich umgeschaut, viele Fotos gemacht und Gespräche mit verschiedenen Verkäufern und Kreativen geführt.

IMG_0890-1-horz-1Meine Eintrittskarte (links Vorderseite, rechts Rückseite)

buntleben-1aDen ersten Kreativ-Stand, den ich aufsuchte, weil er mich magisch anzog, ist der von Buntleben.de und dessen Inhaber Gunther Eckhardt mit seinem hübschen Model Mandy.

Gunther Eckhardt zaubert mit (speziellen) Textilfarben ein einmaliges Design auf einfarbige Kleidungsstücke – egal ob T-Shirt, Hose, Kapuzenjacke, Tassen, Taschen, schwarz oder weiß, grün, gelb, rot oder blau … Hier gibt es wirklich für SIE und IHN sein eigenes Unikat!

IMG_0822-1aMit ein wenig Glück kann man bei buntleben.de auf dem Kreativmarkt gestern und heute sogar sein eigenes T-Shirt mit Siebdruck in Größe M bzw. L bei einem Würfelspiel gewinnen! Ich hatte das Glück auf meiner Seite und kann mich nun über mein eigenes Buntleben-T-Shirt freuen. Ich werde es mit viel Liebe, Freude und schönen Erinnerungen an ein tolles Gespräch und einen herrlichen Nachmittag tragen! Vielen lieben Dank, Herr Eckhardt! 🙂 Wer nicht so viel Glück hat, kann sich so ein T-Shirt selbstverständlich auch im Shop bzw. DaWanda-Shop auch kaufen 😉

Mein Weg führte mich weiter zu Löffelbieger Herrn Jürgen Behrend-Ullrich, der aus sehr schön verzierten Löffeln und Gabeln kleine Schmuck-Kunstwerke erstellt. So entstehen z. B. Ringe, Broschen, Armreifen, Halsschmuck, Haarspangen uvm. Diese kleinen silbernen Kostbarkeiten WOLLEN getragen werden, also schaut auch mal hier vorbei! Es lohnt sich!

IMG_0883-1Und da wir gerade von Recycling sprechen, entdeckte ich auf meiner Tour über den Kreativmarkt eine weitere kreative Idee, die mich ansprach: Recycling von Reis-, Fischfutter- und Zementsäcken zu Taschen und Portemonaises (z. Teil auch aus Motorradschläuchen) von Milchmeer! Deshalb sind diese Milchmeer-Werke auch reiß- und wasserfest! Alles wird von Frauen und Familien in den dörflichen Regionen Kambodschas von Hand gefertigt. Schaut hier unbedingt vorbei, wenn ihr eins dieser wasserfesten Begleiter haben möchtet!

IMG_0856-1aIMG_0857-1Eine ähnliche Variante gibt es z. B. auch aus alten gebrauchten Feuerwehrschläuchen von Feuerwear – vielleicht kennt ihr das ja auch?!

Um euch nicht weiter mit meinen Worten zu langweilen, folgen nun noch einige Impressionen, die ich auf dem Kreativmarkt für euch gesammelt habe. So gab es z. B. viele Arbeiten und Kreationen aus Stoff, Holz, Perlen, Metall, Styropor, Wolle,… IMG_0823-1IMG_0828-1aIMG_0829-1aIMG_0833-1IMG_0835-horz-1IMG_0836-1IMG_0840-1IMG_0842-1IMG_0844-1IMG_0847-1aIMG_0848-1IMG_0852-1IMG_0861-1IMG_0862-1aLeider entdeckte ich keine Tasche für meinen E-Book-Reader Kobo Glo… Aber vielleicht beim nächsten Mal 🙂

IMG_0865-1IMG_0866-1IMG_0867-1IMG_0870-1IMG_0871-1aIMG_0872-1IMG_0873-1IMG_0874-1IMG_0875-1IMG_0879-1IMG_0880-1IMG_0884-1

 

Für die hier gezeigten Fotos hatte ich die Erlaubnis zu Fotografieren wie man auch z. B. an dem Lächeln einiger junger Damen entnehmen kann.

Ich hatte viel Spaß bei meinem Besuch auf diesem Kreativmarkt und werde am 08./09. November 2014 wieder mit dabei sein! Vielleicht sehen wir uns ja dort?! 😉

Euer Schneewittchen

 

DIY Sitzsack selbstgemacht

10-amazing-wool-stuff

Diesen bequemen und robusten Sitzsack, auf dem ihr Liegen und Sitzen könnt, könnt ihr euch selbst häkeln / stricken. Ihr benötigt dafür nur dicke Wolle bzw. Zpaghetti (könnt ihr auch selbst aus Jersey-Stoff machen), eine Häkelnadel / Stricknadel, Füllmaterial (Styroporkugeln oder was immer ihr rein tun möchtet) Zeit und Geduld.

Die Maße für dieses coole Teil sind:  90 x 135 x 90 cm

Betrachtet aber zuvor bitte eingehend die Form des Sitzsacks, der wie eine dreieckige Milchtüte von früher aussieht. Eine coole Form, die ich schon als Kind beeindruckend und faszinierend fand 🙂

17363871_1Mehr Fotos zu diesem Sitzsack findet ihr >> HIER << und auch den stattlichen Preis von 549 Euro.

Wenn ihr es selbst macht, könnt ihr euch sogar das Material und die Farbe selbst aussuchen, wenn ihr häkelt oder strickt. So einen Sitzsack könnt ihr natürlich auch aus Stoff nähen, wenn es schneller gehen soll. Hauptsache euch gefällts 😉

Euer Schneewittchen

 

Adventskalender Türchen 18 ~ Kuscheliges Patchwork-Kissen

rot18Wer es gern kuschelig mag und am liebsten tausende von Kissen um sich hätte, der kann ab heute sich seine eigenen individuellen Kissenhüllen nähen!

Patchwork Kissen selber nähen

(Foto-Quelle)

Für ein Kissen 40 x 40 Zentimeter mit Hotelverschluss benötigt ihr folgende Stoffmengen:

  • drei verschiedene Stoffe für die Vorderseite, je drei Quadrate 15 x 15 cm
  • Stoff für die Rückseite: Oberteil: 25 x 42 cm, Unterteil 37 x 42 cm
  • eine Nähmaschine
  • schriftliche Anleitung und die Video-Anleitung

Die Nahtzugabe ist in allen Maßangaben enthalten – sie beträgt 0,7 cm und ist bei den meisten Nähmaschinen der Abstand zwischen der Nadel und der rechten Kante des Nähfüßchens (Nähfußbreite).

Gutes Gelingen und viel Freude beim Kuscheln 😉

Euer Schneewittchen

 

Adventskalender Türchen 16 ~ Buchhülle nähen

rot16

Ich LIEBE Buchhüllen und Buchcover selbst gestalten – egal auf welche Art und Weise, hauptsache ist: Es ist individuell und einzigartig! Deshalb habe ich für euch heute ein DIY, wie ihr euch eine eigene Buchhülle nähen könnt für dicke und dünne Bücher gleichzeitig! So einen Buchumschlag hatte ich früher auch schon mal von meiner Mom bekommen 🙂

dawanda-diy-buchhuelle

(Foto-Quelle)

Besonders praktisch sind hier zum einen, das Lesezeichen, was gleich an der Buchhülle befestigt wurde und mit jeder eurer gelesenen Seiten mitwandert UND die Bändchen zum hübschen Zubinden mit einer Schleife, so dass es fast aussieht wie ein kleines Geschenk!

Und hübsche Geschenke will man doch auspacken, nicht wahr?! 😉

Zum Herstellen eines dieser hübschen individuellen Buchhüllen benötigt ihr:
– zwei verschiedene Stoffe aus Jersey

– Bügeleinlage

– Webband (für die Schleife und das Lesezeichen)

– ggf. ein bis zwei Perlen für das Lesezeichen

– die PDF-Anleitung mit den Maßen für die Stoffe

– und ganz wichtig: Die schriftliche Anleitung und  Video-Anleitung! Sonst wisst ihr ja gar nicht, was ihr zu tun habt 😉

So eine Buchhülle ist auch ein ideales Zusatz-Geschenk für Bücher, die man zu Weihnachten verschenken möchte!

Ich wünsche euch gutes Gelingen und viel Spaß beim Lesen eurer Bücher 🙂

Euer Schneewittchen

Weihnachts-Do It Yourself

Weihnachten nähert sich mit kleinen Schritten, weshalb man sich jetzt schon Gedanken über kleine und große Geschenke und Aufmerksamkeiten sowie hübsche Geschenkverpackungen, Kalender, Deko etc. machen sollte.

Ich habe mich für euch im Netz ein wenig umgesehen und ein paar hübsche kurze DIY-Anleitungen zum kostenlosen Download zusammengesucht.

Winter-Adventskalender

Clutch aus Fotostoff mit eigenen Fotografien

Häkelanleitung für eine 2-farbige Bommelmütze

Weihnachtliche Geschenkanhänger

Nähanleitung für ein kuscheliges Monster

Pompoms als Geschenkverzierung

und ein Rezept aus leckeren grünen Äpfeln: Apfel-Cupcakes

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren, Nachbasteln und Verschenken! 🙂

Euer Schneewittchen