Katastrophe in Fukushima

Kennt ihr noch das Buch von Karl Bruckner “Sadako will leben” mit dem Mädchen mit den 1000 Papierkranichen?  Die jetzige Geschichte in Fukushima erinnert mich stark an die unvorstellbaren grausamen Erlebnissen von Hiroshima und Nagasaki und ihre Auswirkungen bis heute. Wieso lernt die Menschheit einfach nicht aus ihrer Vergangenheit, aus der Geschichte? Muss es denn immer wieder zu derartigen Katastrophen kommen?

In Gedenken an die bisherigen Opfer von Fukushima zünde ich einige Kerzen an und stelle euch die Anleitung zum Papierkranich falten mit ein.

Anleitung zum Falten eines Papierkranichs

Vielleicht sollten wir nicht nur Kraniche für Fukushima und dessen Opfer basteln, sondern auch Herzen, damit sie wissen, dass wir für sie da sind und mit ihnen trauern…