DIY Honigkerzen selbstgemacht

Ihr liebt Honig genauso wie ich? Dann sind die selbst gerollten Honigkerzen ideal für euch und zudem ein toller Bastelspaß, der gut riecht und romantische Stimmung verbreitet.

Besorgt euch einfach im Bastelladen einen Kerzendocht, eine Honigwachsplatte für Kerzen und legt los.

Ihr könnt in Größe und Form variieren ganz wie euch beliebt. Dafür schneidet ihr die Wachsplatte einfach in ein Quadrat, Dreieck oder in Streifen und rollt diese dann schön eng und vorsichtig zusammen.

Die einfachste Variante ist diese hier abgebildete Honigkerze. Ihr rollt einfach eine quadratische Honigwachsplatte im Querformat zusammen und drückt den Rand etwas fest. Dies funktioniert am Besten, wenn der Wachs ein wenig erwärmt wurde, denn da lässt er sich besser formen.

TIPP:

Beachten solltet ihr allerdings, dass die Wachsplatte vor der Verformung erwärmt werden sollte – entweder mit Hilfe eines Föns oder über heißem Wasserdampf. Dann vorsichtig den Docht auf die Platte legen und mit beiden Händen rollen.

Sonntags-(Schnapp)-Schuss – UV-Filter die 36.te ~ Candle light

Heute wird es bei mir romantisch…

Kaum wird es wieder eher draußen dunkel, krame ich meine schönen roten, gelben, pinken und weißen Kerzen und Teelichter mit ihren wunderschönen Kerzenhaltern/Glasbehältnissen aus meiner Schublade, zünde ein langes Streichholz an, entflamme die einzelnen Kerzen und mache es mir bei Kerzenschein so richtig gemütlich. Ich liebe das total! Ihr auch?