[Rezept] Tarte Talin

Ich liebe die Sendung „Enie backt“ auf Sixx.de und verfolge sie jeden Samstag immer wieder gern. Und heute ist es um mich geschehen… Der entzückende Franzose Claude Trendel von „Le Piaf“ (bedeutet kleiner Spatz) aus Berlin hat heute seine leckere Tarte Talin vorgestellt und mit Enie gebacken. Gefallen hat mir besonders, seine tolle Aussprache, seine Grübchen, sein Humor und vor allem, dass er genauso gern zwischendurch nascht wie Enie. Die beiden geben ein echt cooles Super-Team ab, meint ihr nicht auch? 😉 Auch die eingespielte Hintergrundmusik fand ich sehr schön.

Wer dies leider verpasst hat, kann sich >> HIER << Enie und Claude noch mal ansehen! Oder eben hier als eingebettetes Video.

Das Rezept zu Claude & Enies Tarte Talin gibt es >> HIER <<

Euer Schneewittchen

Rosenkohl-Quiche

Dieses leckere französische Gericht mit jeder Menge leckeren Rosenkohl muss man einfach probiert haben! Nicht nur, weil es ein winterliches Gericht aus Frankreich ist, sondern weil es einfach lecker schmeckt! Es ist für alle Rosenkohl-Liebhaber und welche, die es noch werden (wollen)!

Zutaten:

250 g    Mehl gesiebt
80 g      Butter
3-4        Eier
1 TL       Würzmittel
1 EL       Petersilie fein geschnitten
1 kg       Rosenkohl frisch
250 g    Magerquark
100 ml Cremefine 15%
200 ml Crème fraîche
1            Zwiebel
150 g    Speckwürfel

Gewürze (je 1 Prise Salz, Pfeffer, etwas Knoblauch,…)
Pfeffer, Petersilie, Schnittlauch
150 g    Emmentaler gerieben

1 runde Backform

Zubereitung:

1) Aus Mehl, Butter, Eiern, Petersilie und Gewürzen einen Teig herstellen und 1/2 St. ruhen lassen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, mit Speckwürfeln andünsten und beiseite stellen.

2) Den Rosenkohl putzen und unten am Strunk einritzen, damit der Rosenkohl gleichmäßiger kocht. Anschließend den Rosenkohl in Salzwasser bissfest kochen.

3) Magerquark, Creme fraiche, Cremefine, Zwiebel, Speckwürfel, Eier und Gewürze zu einer homogenen Masse verrühren.

4) Den Teig in einer gefetteten und bemehlten Backform verteilen. Crememasse in der Backform auf den Teig füllen, danach eine Schicht Rosenkohl, dann wieder die Crememasse, Rosenkohl,… bis zur letzten Schicht der Crememasse.

5)Die Quiche im vorgeheizten Backofen ca. 50 min bei 170 °C goldbraun backen.

6) Zum Schluss den geriebenen Emmentaler darüber streuen und für weitere 10 min im Backofen backen lassen bis der Käse schön goldbraun wird.

7) Quiche aus der runden Backform lösen, in Kuchenstücke teilen, auf Teller portionieren und servieren!

Bon appétit!

(Quelle)