52 Pics of the Year 11/52 – Handgemacht ~ Weihnachtsmütze

Wie ich euch am 21. November berichtete, hatte ich vor, mir eine Weihnachtsmütze aus weißer und roter Wolle zu häkeln. Diese Mütze ist seit gestern Abend fertig und wurde heute bereits von mir ausgeführt.

Sie ist richtig schön kuschlig warm und hat einen extra breiten Rand bekommen – erstens weil es schöner aussieht, zweitens einen besseren Sitz auf dem Kopf hat und drittens, weil ich den Rand auch runterklappen kann, falls mir der Wind mal zu sehr um die Ohren weht.

Ich bin total happy mit meiner neuen wärmenden Kopfbedeckung!

Heute habe ich noch fix mein eigenes „Moonboon“-Logo draufgenäht und die Mütze für die Neugierigen unter euch fotografiert.

Wenn ihr auch so eine herrlich-schöne Winter-Weihnachtsmütze von mir gehäkelt bekommen möchtet, schreibt euren Wunsch einfach als Kommentar unter diesen Beitrag! 🙂

 

Vlg euer Schneewittchen

 

Neu im Angebot: Elegante blau-silberne Kristallanhänger für Ketten

 

Produktbeschreibung:
Sehr eleganter einmaliger silberner Kristallanhänger für Ketten mit blauem fein geschliffenem Glastropfen in seinem Inneren.
.
Größe: ca. 5,5 cm mit Karabiner
.
Verwendete Materialien:
silberfarbenes Metall
blaues Glas
.
Gefällt euch diesr Anhänger? Dann könnt ihr ihn in meinem DaWanda-Shop erwerben.

Romantische Leuchtkugel

 

Diese romantische Leuchtkugel aus Acryl mit einem Durchmesser von ca. 15,5 cm verzierte ich mit roter Japanseide, welche mit Art Potch befestigt und lackiert wurde.

 

Im Inneren der Kugel befindet sich eine 10er Lichterkette, die für ein warmes Licht und romantische Stimmung an Tag und Abend sorgt.

Diese wunderschöne Leuchtkugel kann auf einem Deko-Teller mit Sisal oder anderen Arrangement gelegt oder einfach so auf einem Tisch, Schrank oder sogar an der Wand durch eine kleine Öffnung befestigt werden.

 

Bei Interesse an dieser romantischen Dekoration bitte einen Kommentar hier hinterlassen. Ich melde mich umgehend bei Ihnen.

Meine gehäkelten Armstulpen

Wie ich euch bereits vor einigen Tagen berichtete, konnte ich meine ersten gehäkelten Armstulpen fertigstellen. Ich versprach, auch Fotos meiner bisher gefertigten Stulpen zu zeigen. Deshalb war heute ein Mini-Shooting angesagt, um euch meine Armstulpen auch schön zu präsentieren. Ich weiß nicht, ob mir dies gelungen ist, aber seht selbst:

Meine ersten gehäkelten Armstulpen in weinrot

Für diese weinroten Stulpen mit Daumenloch und 2 Häkelmustern veranschlagte ich 50 Maschen. So sind sie schön eng anliegend und durch ihre Gesamtlänge von 19 cm und einem Durchmesser von ca. 8 cm wärmen sie sehr gut kalte Hände und Handgelenke.

Die gehäkelten Armstulpen in weiß

Diese Armstulpen in weiß veranschlagte ich versuchsweise mit 55 Häkelmaschen. Sie liegen ebenfalls angenehm an und sind schön weich aufgrund ihrer weichen Wolle. Diese weißen Armstulpen sind ebenfalls 19 cm lang und einem Durchmesser von ca. 8,5 cm mit Daumenloch und extra eingearbeitetem Muster, so dass es nicht nur schön aussieht, sondern auch die Beweglichkeit aller 5 Finger gegeben ist und die Hände und Handgelenke dennoch gewärmt werden.

Weitere Armstulpen mit anderen Farben und Mustern sind bereits in Planung 🙂

Wenn ihr Fragen bezüglich meiner Armstulpen habt, könnt ihr sie gern jederzeit stellen.

Projekt: Gehäkelte Armstulpen

Für kalte Hände und Finger im Frühjahr, Herbst und Winter immer notwendig: Armstulpen. Ich finde diese Idee genial, denn so kann ich auch weiterarbeiten ohne, dass ich von eiskalten Fingern oder störenden Fingerhandschuhen behindert werde. Genau aus diesem Grund suchte ich mir vor einiger Zeit eine/einige Anleitungen zum Erstellen von Armstulpen und wurde fündig (ich berichtete). Allerdings für gestrickte Armstulpen.

Da ich allerdings irgendwie seit Mitte Januar dem Häkelwahn verfallen bin, probierte ich mich mit den Armstulpen häkelnd aus. So entstand bisher 1 Paar weinrote längere Armstulpen mit Daumenloch (19 cm lang). Die sind sehr schön, aber irgendwie konnte ich nicht aufhören und bin mittlerweile dabei, auch noch weiße Armstulpen zu häkeln.

Ich muss gestehen:

„Irgendwie komme ich von der Häkelnadel nicht los.“

Das ist derzeit auch mein Lieblingssatz, wenn ich eigentlich andere Dinge geplant hatte zu erledigen. Aber Häkeln macht mir so viel Spaß! Geht es euch da auch so?

Meine Armstulpen werde ich für euch demnächst fotografieren und hier posten, damit ihr wisst, wovon ich eigentlich rede.