Adventskalender 2018 ~ Türchen 23

rot23

Im 23. Türchen verbirgt sich eine Bastelanleitung für eine eigene Schneekugel! Ich liebe Schneekugeln sehr, deshalb finde ich die Idee richtig super, sich selbst eine zu basteln. Klickt einfach auf diesen LINK und schon gelangt ihr zur DIY-Bastelanleitung.

snow-ball-1815576

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen 4. Advent!

Und denkt dran, schon morgen ist HEILIGABEND!

Euer Schneewittchen

000099681000099681000099681000099681

Adventskalender 2018 ~ Türchen 11

rot11

Wünsche gibt es viele. Aber habt ihr auch einen Herzenswunsch? Dann faltet mithilfe des nachfolgenden Tutorials doch ein paar Kraniche und lasst eure Wünsche wahr werden.

Euer Schneewittchen

Adventskalender 2018 ~ Türchen 6

6-nikolaus

Fröhlichen Nikolaus-Tag!

Heute habe ich ein tolles DIY-Video für diejenigen unter euch, die gern einen kleinen selbstgebastelten Weihnachtsbaum aus Papier haben möchten und ihn nach Lust und Liebe schmücken können.

Ich finde die Idee prima, denn diesem kleinen Tannenbaum kann man auf seinen Tisch, Schminktisch, Schreibtisch, Abstelltisch etc. stellen und man muss dafür keinen Baum weiter fällen.

Man braucht nur eine Zeitschrift, etwas grüne Acrylfarbe, Pinsel, grünen Glitter, Kleber (z. B. Heißklebepistole oder Bastelkleber) und Dekoration.

Ich habe richtig grüne Acrylfarbe genommen, diese in 2 Schichten aufgetragen und über Nacht trocknen lassen. Während der 2. Farbschicht habe ich grünen Glitter drüber gestreut, damit diese mit der Farbe trocknet. Sollte dies noch nicht ganz halten, kann man noch mit klarem Lack drüberstreichen/sprühen.

IMG-20181205-WA0006

Als Zeitschriften/Hefte kann man den Ikea-Katalog und die Centaur-Zeitung (von Rossmann) nehmen, da die Seiten schön stabil sind und der Baum so besser hält.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln.

Euer Schneewittchen

Adventskalender 2018 ~ Türchen 1

rot1

Hallo meine lieben Weihnachtswichtel,

heute ist es endlich wieder soweit. Das erste Adventskalendertürchen darf geöffnet werden. Und da es bei mir schon richtig zur Tradition geworden ist, gibt es auf „Schneewittchens Welt“ auch wieder einen Adventskalender … und das sogar bis zum 31.12.! Das gibt es sonst nirgends!

Für alle Weihnachtsmuffel und Weihnachtsfans mit Liebe zu außergewöhnlichem Baumschmuck habe ich heute gleich die passende Deko-Idee a`la GRINCH! Hängt euch doch an euren Weihnachtsbaum oder ans Fenster oder an den Türkranz etc. eine selbst gebastelte GRINCH-Weihnachtskugel dran 😉

Wer es von euch einfacher haben möchte, kauft sich einfach eine grüne Weihnachtskugel und bemalt sie. Die Kreativen unter euch können sich eine farblose Weihnachtskugel kaufen und sie mit grünem Glitter etc. befüllen. Das macht es noch viel schöner!

> Hier << geht es zur Anleitung (in englisch) und >>Hier<< findet ihr die Schablone zum kostenlosen Downloaden.

Und weil es so schön GRINCHig ist, könnt ihr mit ein wenig grünem Plüsch sogar einen echten GRINCH-Strumpf nähen, die ihr an euren Kamin hängt oder an die Tür, damit sie vom Weihnachtsmann befüllt wird. Die Anleitung zur GRINCH-Strumpf findet ihr >>Hier<<.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln. Ich werde mir auf jeden Fall so eine oder auch gleich ein paar Grinch-Kugeln basteln. 😀

Euer Schneewittchen

DIY Wandbild Sternenhimmel am Tag meiner Geburt

Wollt ihr euch ein richtig cooles Wandgemälde erstellen, was absolut individuell ist? Dann habe ich für euch eine geniale Idee. Bastelt euch doch einfach ein Wandbild mit dem Sternenhimmel am Tag eurer Geburt. Dafür müsst ihr nur euren Geburtsort, Geburtstag und die Uhrzeit eurer Geburt genau kennen.

Dann geht ihr auf  http://www.heavens-above.com/

Unter Einstellungen stellt ihr den Beobachtungsort (also die Geburtsstadt) ein.

Dann klickt ihr auf das Wort „Sternkarte“ (unter der Kategorie Astronomie) und gebt euer Datum und die Geburts-Uhrzeit ein.

Als letztes müsst ihr nur noch auf „Aktualisieren“ klicken und schon könnt ihr den Sternenhimmel sehen, wie er am Tag eurer Geburt war.

Speichert euch dieses Bild ab und druckt es so groß wie möglich aus, um die Sternenkonstellation später auf die Leinwand zu übertragen.

Wie ihr das himmlische Wandbild erstellt, erfahrt ihr >> HIER <<. Das Video dazu gibt es hier, ihr müsst nur ein wenig vorspulen.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln 🙂

Handlettering / Bullet Journal

{Unbezahlte Werbung, da Verlinkungen}

Ich selbst habe seit Anfang 2018 mein eigenes Bullet Journal und bin noch immer sehr begeistert davon, weil man hier so wunderbar kreativ sein und gleichzeitig einen Überblick über alles hat.

Um mein Bullet Journal noch weiter aufzuhübschen, entdeckte ich auch Handlettering, die Kunst des Schreibens, die ich bereits auf Instagram und Pinterest entdeckt habe. Ich liebe diese verschnörkelten Schriftzüge und will damit gern mein Bullet Journal verzieren.

Als Stift benutze ich den Tombow Fudenosuke Stift (Partner-Link), der sich ganz wunderbar beim Schreiben macht. Als Papier empfehle ich dieses >> HIER <<, da es schön dick ist (120 m²) und nicht fasert.

Wenn ihr auch Handlettering erlernen wollt, gibt es hier kostenlose Hilfe:

 

Es gibt auch YouTube-Videos, die ich euch ans Herz legen kann, wenn ihr Handlettering erlernen möchtet:

 

Wichtig ist ein einfacher Grundsatz beim Handlettering:

Abwärts schreiben heißt dick schreiben (d. h. fest aufdrücken)

Aufwärts schreiben heißt dünn schreiben (d. h. zart schreiben)

Habt ihr evtl. noch hilfreiche Tipps oder Seiten/Bücher, die ihr zum Handlettering empfehlen könnt? Dann schreibt mir einfach in den Kommentaren. Ich freue mich über eure Nachrichten.

Ich wünsche euch allen viel Vergnügen und gutes Gelingen.

 

Mein neues Häkelprojekt

Ich habe vor einiger Zeit mal diesen Beitrag zu einem Sitzsack gepostet, da mir dieses Modell gut gefiel. Ich hatte schon damals die Idee, mir solch einen Sitzsack zu häkeln. Allerdings fehlte mir die Zeit dafür. Aber jetzt im Winter, nachdem ich mir eine wunderschöne weiß-graue Sofadecke gestrickt hatte, dachte ich mir, dass ich mit dem Projekt Sitzsack beginnen könnte … und ich begann.

Ich schlug 230 Luftmaschen mit Doppelfäden (also 2 Wollfäden gesamt – je einer in grau und weiß – passend zu meiner gestrickten Sofadecke) und einer Häkelnadel Größe 6,0 an. Es wird erstmal eine mächtig breite Decke werden, die ich später, sobald ich die 135 cm bzw. 140 cm Länge erreicht habe, zu einem Schlauch zusammenhäkeln werde. Dann muss ich „nur noch“ die zwei schmalen Seiten zusammenfassen und zwar so, dass der fertige Sitzsack genauso aussieht, wie der Original-Sitzsack.

Mein Sitzsack ist dann aber von MIR selbst gefertigt, worauf ich stolz auf mich sein kann. Außerdem kann ich ihn ganz individuell gestalten und Farben und auch Häkelmuster einfügen, wenn ich wollte, was bei dem Kaufmodell nicht möglich ist.

Jetzt bräuchte ich eigentlich nur noch das passende Füllmaterial. Habt ihr Ideen und Vorschläge, welches Füllmaterial am Besten geeignet ist und wo man es günstig herbekommt?

Euer Schneewittchen