[Musik] Wincent Weiss – Feuerwerk

Heute habe ich einen tollen Song für euch, den ich heute im Auto gehört habe:

Viertel vor – verdammt, schon wieder spät dran!
Ich muss renn’n, da vorne kommt schon meine Bahn
Ja, ich weiß, es heißt: „Keiner wartet auf dich.“
Wir treffen uns im gleichen Laden wie seit Jahr’n
Erzählen uns, was für ein’n Stress wir haben
Scheiß drauf, Kopf aus, erinnerst du dich?

Wir hab’n uns mal geschworen:
„Ey, wir warten nie auf morgen!“
Wir sind doch immer noch dieselben Clowns
Und Helden uns’rer Welt

Lass uns leben wie ein Feuerwerk, Feuerwerk – oh-oh
Als wenn es nur für heute wär‘ – oh-oh
Denn dieser Augenblick kommt nie zurück
Lass uns leben wie ein Feuerwerk, Feuerwerk – oh-oh
Die ganze Welt kann uns gehör’n – oh-oh
Verbrenn’n die Raketen Stück für Stück
Und leben wie ein Feuerwerk, Feuerwerk
Feuerwerk

Die Augen brenn’n, doch ich hör‘ auf mein Gefühl
Geh‘ noch nicht rein, weil ich nichts verpassen will
Du weiß auch genau, wir hab’n das alles nur einmal

Wir hab’n uns mal geschworen:
„Ey, wir warten nie auf morgen!“
Wir sind doch immer noch dieselben Clowns
Und Helden uns’rer Welt

Lass uns leben wie ein Feuerwerk, Feuerwerk – oh-oh
Als wenn es nur für heute wär‘ – oh-oh
Denn dieser Augenblick kommt nie zurück
Lass uns leben wie ein Feuerwerk, Feuerwerk – oh-oh
Die ganze Welt kann uns gehör’n – oh-oh
Verbrenn’n die Raketen Stück für Stück
Und leben wie ein …

Feuerwerk und alles ist so schnell vorbei
Asche und Erinnerung ist, was morgen überbleibt
Ist egal, dann halt nochmal
Da ist noch so viel mehr!

Lass uns leben wie ein Feuerwerk, Feuerwerk – oh-oh
Als wenn es nur für heute wär‘ – oh-oh
Denn dieser Augenblick kommt nie zurück
Lass uns leben wie ein Feuerwerk, Feuerwerk – oh-oh
Die ganze Welt kann uns gehör’n – oh-oh
Verbrenn’n die Raketen Stück für Stück
Und leben wie ein Feuerwerk, Feuerwerk
Feuerwerk

Euer Schneewittchen

Wollmützen & Strickanleitung für Wollmützen * Beanie *

Ich habe eine neue Leidenschaft: Stricken von Wollmützen mit 5 Stricknadeln nach eigener Strickanleitung.

Ich habe 2 Strickanleitungen entworfen und kann diese mit verschiedenen Wollfarben immer wieder variieren. Beide Strickmützenmodelle können von Männern und Frauen getragen werden, da unisex. Nachfolgend seht ihr die beiden Strickmützenmodelle in unterschiedlichen Farben:

Variante 1 – Die Einfache

img_5101-1

Hier seht ihr eine hellblaue Mütze mit 8,5 cm Rand von der Seite.

img_5099-1

Gleiches Mützenmodell in grau von vorn und von der Seite.

img_5100-1

Wer möchte, kann den Mützenrand umschlagen, muss aber nicht, da sich die Mütze auch richtig cool als Beanie in lang tragen lässt.

Variante 2 – Die Raupe

img_5103-1-horz

img_5107-1-horz

Die Ansicht von oben und mal eine Nahaufnahme von der „Raupe“.

img_5109-1

Und auf diesem Foto könnt ihr beide Mützenmodelle nebeneinander sehen. Die Größe (Länge & Breite) sind identisch. Beide Strickmützen sind für eien Kopfumfang von 50 bis 54 cm ausgelegt. Die Mützen sind bei 30 bis 40°C waschbar.

Die Strickanleitung zu beiden Modellen findet ihr demnächst in EINER Anleitung in meinem Shop.

Ich verkaufe jede selbst gestrickte Mütze für nur 5 Euro (Materialkosten, ohne Arbeitsstunden von 3 Tagen). Die Versandkosten trägt der Käufer (Warensendung/Päckchen). Ich stricke nicht um Geld zu verdienen, sondern aus Freude am Stricken!

Möchtest du so eine gestrickte Mütze von mir? Dann melde dich in der Kommentarfunktion bei mir und hinterlasse mir bitte auch deine E-Mail-Adresse, damit ich mich bei dir melden kann.

Folgende Farben biete ich derzeit an:

weiß, schwarz, hellblau, braun, violett (hell und dunkel), dunkelgrün, gelb, weinrot und rot.

Der Styroporkopf ist NICHT zu verkaufen!

Euer Schneewittchen

 

 

Storytelling mit StoryCubes

Eine Superidee für Kreative und Autoren bzw. jene, die gern schreiben und Geschichten erfinden 😊

redaktion42's Weblog

img_1207

Bei meiner Vorstellung in Seminaren erzähle ich manchmal, dass ich Geschichtenerzähler sei. Neudeutsch heißt die Sache Storytelling und es wird heute ein großes Brimborium herum gemacht. Als Journalist habe ich gelernt, Geschichten zu erzählen und als Blogger liebe ich es noch immer, Geschichten zu sammeln.
Für mich ist es entscheidend, mit Menschen ins Gespräch zu kommen. Gute Reportagen haben immer etwas mit Menschen und ihren Geschichten zu tun. Dazu gehören auch Fotos: Für mich muss ein gutes Foto auch eine Geschichte erzählen. Ein Foto ist nicht nur Illustration, sondern sollte ein eigenständiges Werk sein. Deshalb sammle ich mit Begeisterung auch Bücher von guten Fotojournalisten.
Um die grauen Zellen zu trainieren und Kreativität zu fördern, sitze ich gerne im Straßencafe und denke mir Geschichten über vorbeiziehende Leute aus. Das fordert den Geist. Die Menschen flanieren an einem vorbei und ich betrachte sie und denke mir eine Geschichte aus, die vielleicht zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 446 weitere Wörter

[Rezept] Pao de Queijo (Brasilianische Käsebällchen)

Zutaten

400 g Tapioka-Mehl (gibts im Asia-Shop)

400 g Goudakäse, gerieben (oder auch Parmesan wer möchte)

1 EL Öl

1 TL Salz

1 Ei, roh

200 ml lauwarme Milch

 

Zubereitung

Milch, Öl und Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Sobald die Mischung anfängt zu kochen, vom Herd nehmen und nach und nach das Tapiokamehl zugeben und fleißig rühren. Dann das Ei zufügen und mit beiden Händen alles zu eine glatten Teig kneten.

Sollte er zu klebrig sein, bitte noch etwas Tapiokamehl unterkneten. Der Teig hat eine recht weiche Konsistenz. Daher sollte er für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen, damit sich die Bällchen besser formen lassen.

Zum Schluss noch den geriebenen Käse unterheben, fleißig verkneten und aus dem Teig  mit beiden Händen bzw. einem Eisportionierer kleine Bällchen formen.

Die Käsebällchen werden auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist, draufgelegt und ca. 17 Minuten bei 220°C goldgelb gebacken.

Nach Ende der Backzeit sind sie von außen leicht knusprig und von innen herrlich weich.

Tipp
Die Käsebällchen lassen sich prima als Rohlinge auf Vorrat einfrieren und bei Bedarf portionsweise entnehmen. Etwas antauen lassen und wie oben beschrieben goldgelb backen.

Hinweis
Tapiokamehl/Tapiokastärke wird aus der Wurzelknolle des Manioks hergestellt. Es ist ein glutenfreies, stärkehaltiges, leicht süßliches Mehl, das besonders gut zum Binden von Suppen, Saucen, Dips oder Pastetenfüllungen geeignet ist.

Guten Appetit!

Euer Schneewittchen

 

 

 

 

Das Telecafé im Berliner Fernsehturm

Moopenheimer's Museum

Der Fernsehturm in Berlin war 1969 – also vor fast 50 Jahren – die Sensation der Baukunst, noch dazu in Ost-Berlin. Während West-Berlin nur den 1925 eröffneten und popelige 147 Meter hohen Funkturm bieten konnte, kam die DDR mit einem mehr als doppelt so hohen Turm daher. 365 Meter hoch war er, inzwischen sind noch 3 Meter dazu gekommen.

Und das Highlight war und ist nicht die Aussichtsplattformin 203 Metern Höhe, sondern das 4 Meter darüber befindliche Drehrestaurant „Telecafé“. Einmal pro Stunde dreht es sich um die eigene Achse und gibt den Ausblick auf die ganze Stadt über den Tellerrand frei.

Und da habe ich bei meinem ersten und einzigen Besuch diesen schönen Bierdeckel mitgenommen:

Ursprünglichen Post anzeigen

[Rezension] Night School. Du darfst keinem trauen: Band 1 – C. J. Daugherty

🍀🍃 REZENSION 🍃🍀
ns1Geheim, geheimer, Night School
ACHTUNG teilweise SPOILER!
Ich glaubte anfangs irrtümlich, dass es sich bei der Geschichte um die Night School um eine Geschichte mit mystischen Wesen handelt – sprich: Werwölfe, Vampire, Hexen, Magier, Feen, etc. Doch es ist anders und trotzdem sehr geheimnisvoll. Denn die Night School ist keine gewöhnliche Schule und hat nichts mit magischen Wesen zu tun, dafür aber mit einer geheimen Organisation, deren Anhänger die Welt beherrschen.
Ich war gleich zu Beginn von der Geschichte um Allie fasziniert und wollte genau wie sie hinter das Geheimnis der Night School kommen und endlich herausfinden, was es damit auf sich hat. Denn es geschehen ständig merkwürdige Dinge, Leute verschwinden, werden verletzt, im Wald treibt scheinbar ein Tier sein Unwesen, jemand spaziert über die Dächer der Night School, ein Mädchen stirbt und Allie gerät immer wieder in Verdacht. Sie fühlt sich als Ausgestoßene. Ich war begeistert und neugierig, konnte das Buch kaum aus der Hand legen, zu sehr war ich in dieser Welt um Allie gefangen. Zu viele Geheimnisse umgaben Allie, niemand sagte ihr etwas oder half ihr. Ich tappte mit Allie ewig im Dunkeln herum, da auch Allies Eltern sie angelogen hatten. Zudem war ihr Bruder verschwunden und taucht plötzlich mitten in der Nacht in der Night School auf. Allie findet außerdem heraus, dass sie eine Großmutter namens Lucinda hat, von der sie noch nie etwas gehört hat. Ich fragte mich die ganze Zeit über: Wer ist Lucinda und was hat sie mit der Night School zu tun und wieso wurde Allie bisher von ihren Eltern angelogen?
Alles ist sehr mysteriös und geheimnisvoll. Nur in kleinen Schritten kommt Allie einem großen Geheimnis auf die Spur, was in diesem ersten Band jedoch leider nicht vollkommen gelöst wird. Dafür taucht jedoch ein Bösewicht auf, der die Direktorin zu kennen und zu bedrohen scheint. Auch verhalten sich die Jungs in Allies Nähe verwirrend. Der Junge, der anfangs so lieb und fürsorglich ist, ist in Wirklichkeit anders als Allie denkt und derjenige, der ruppig und pampig zu ihr ist, verwandelt sich nach und nach zu einem echten Freund. Selbst Allies neue Freundin ist nicht die, die Allie zu glauben scheint. In dieser Geschichte weiß man als Leser wirklich nicht, wem man trauen kann und wem nicht. Kein Wunder also, dass Allie selbst verwirrt ist und heimlich ein ums andere Mal Gespräche belauscht, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen. Wer hätte das nicht auch so gemacht?
Manchmal ging Allie mir allerdings auf die Nerven. Denn sie tat immer das, was sie nicht machen sollte. Hieß es z. B. „Bleib hier und warte auf mich.“, tat sie das glatte Gegenteil und brachte sich unnötig in Gefahr. Deshalb waren einige Szenen vorhersehbar, so dass ich Allie manchmal einfach gern irgendwo festgekettet hätte um Schlimmeres zu verhindern. Trotzdem konnte ich ihre Gefühlslage zu gut verstehen und nachvollziehen. Auch ich hätte auf meine Eltern so reagiert wie Allie oder hätte mich einsamer den je gefühlt, wenn sie mich ohne Erklärungen in ein unbekanntes Internat im Nirgendwo abgeschoben hätten und man im Internat weder Handys noch Laptops oder irgendwelche andere Technik verwenden darf. Allie fühlt sich wie um 100 Jahre zurückversetzt. Außerdem sind irgendwie alle Schüler im Internat „besonders“ , so dass sich Allie wie eine Ausgestoßene vorkommt. Ja, Allie wirkt sehr authentisch und real auf mich, dass ich sie in mein Herz schloss und gern weitere Abenteuer mit ihr bestehen möchte – ganz ohne mysteriöse Wesen.
Das Cover hat mich durch sein mystisches Farbspiel schwarz-weiß angezogen. Hier spielen gut und böse, Licht und Dunkelheit eine große Rolle. Wie sehr, sollte ich jedoch erst im Buch selbst erfahren.
Für mich jedenfalls ist dieser erste Band ein wunderbarer Auftakt mit tollen Charakteren und Spannung ohne Ende. Ich bin sehr auf den Folgeband gespannt und welche Geheimnisse Allie lösen kann und wie es mit ihren Freunden weitergeht und wer Lucinda wirklich ist. Insgesamt gibt es bisher 5 Bände … Also Spannung pur.
Ich vergebe 4,5 Punkte von 5 möglichen Punkten für dieses Werk.
Euer Schneewittchen