MDR-Beitrag über Wurzen

Gestern Abend lief eine Dokumentation über meine Heimatstadt Wurzen (Sachsen, bei Leipzig) im MDR für knappe 30 Minuten. Ich war hocherfreut darüber und konnte es gar nicht erwarten, diesen Beitrag zu sehen.

Doch der Beitrag selbst, enttäuschte mich an einigen Stellen. Denn die gezeigte Altstadt im Beitrag war nicht die Altstadt, sondern die Postgasse und die Färbergasse! Ebenso wurde Wurzen so dargestellt, als würde man in die Ringelnatzstadt NUR mit der Fähre gelangen. Dabei kann man über die Muldenbrücke (B6), B107 sowie weitere Straßen UND auch via Bahn nach Wurzen gelangen.

Es hat mich sehr enttäuscht, dass nicht noch weitere schöne Plätze von Wurzen gezeigt wurden, so hätte ich mir z. B. mehr gewünscht von/vom:

  • Marktplatz & Rathaus
  • Liegenbank
  • Rosenthal
  • Krietch-Villa & Keksfabrik (die hier völlig falsch im Volksmund bezeichnet wurde!)
  • Altstadt (die Echte!)
  • Wurzener Wehr &  neue Muldenbrücke
  • Stadtverwaltung & Bürgermeister-Schmidt-Platz
  • etc.

Wer über Wurzen recherchiert hat, ist meiner Meinung nach, ne totale Niete! Man hätte sich mehr mit den echten Wurznern über die Stadt unterhalten und informieren sollen, um solche Fehler zu vermeiden! Ja, ich bin megadoll enttäuscht vom MDR und diesem Beitrag!

Euer Schneewittchen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s