Gregorianika – In Meditation (live)

Bei diesem Lied habe ich geweint, weil es so schön ist…

Euer Schneewittchen

 

Advertisements

3 Kommentare zu “Gregorianika – In Meditation (live)

  1. Anja Zubrod sagt:

    Ja…ein wunderschönes Lied, wenn Serhiy auf seiner Querflöte spielt…
    Das freut mich, dass es dich so berührt. Anscheinen haben die „Jungs“ in dir eine neue Fanin gewonnen 😉

    LG Anja

    • Oh ja… Die Lieder sind einfach nur wundervoll. Ich mag gregorianische Musik sowieso schon seit Jahren und war begeistert, endlich ein Live-Konzert zu erleben. Meine Mutter, die mich begleitet hatte, da sie die Musik auch so gern mag, meinte nach dem Konzert dann zu mir: „Ich habe dich leise schluchzen gehört! Aber es war auch schön!“ Ich hab nicht nur bei diesem einen Song geweint, sondern auch bei „Mädchen am Fluss“…
      Bei Ameno konnte ich fast wortwörtlich leise mitsingen…
      Sollten Gregorianika noch mal in meine Stadt bzw Umgebung kommen, ich werde auf jeden Fall wieder als Zuhörer dabei sein 🙂
      Bist du auch ein Fan von ihnen?
      lg die Alex ^^

      • Anja Zubrod sagt:

        Das kann ich voll und ganz nachvollziehen…diese „feuchte“ Reaktion auf die Musik. Wenn man in der entsprechenden Stimmung ist, gehen einem die Lieder sehr nahe! aber, sie geben auch Kraft und Ruhe!!

        Ja, ich liebe die Gregorianik schon lange. Zu den Konzerten der „Gregorianika“ gehe ich seit 8 Jahren und ich liebe diese Stimmen, wie am ersten Tag… Serhiys und Maksyms Solis und besonders Oleksiys tiefen Bass….

        LG Anja 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s