Daily Pictures #453 ~ Rosafarbene Hortensie

IMG_1470-1

…entdeckt heute bei uns im Garten 🙂

Euer Schneewittchen

 

Daily Pictures #452 ~ Little sweet flowers

IMG_95561-6a

Euer Schneewittchen

 

Schneewittchen in love…

Die Vergangenheit ist tot, es wird Zeit für neue Erinnerungen

IMG_8329-10a

Nach diesem Motto starte ich einen neuen Lebensabschnitt mit einem neuen Partner an meiner Seite, der so ganz anders ist als alles was ich bisher erlebt habe und das tut mir einfach nur gut! Ich kann auch endlich wieder lachen, erröten, küssen und lieben! Und ganz wichtig: Endlich wieder glücklich sein und schlafen!!!

Euer Schneewittchen

 

Bücherpost #38

Ich bekam heute von Lovelybooks eine Büchersendung und war total begeistert über den Inhalt. Denn es lag das Buch „Hühnervoodoo“ von Hortnse Ullrich für mich bei, welches ich bei einer Auslosung zur Leserunde gewonnen hatte.

hühnervoodoo

Ich freue mich riesig, dass ich dieses coole Buch lesen und rezensieren darf! 🙂

.

Buchinhalt

Es ist kein altruistischer Charakterzug, der Gwendolyn Herzog von Wohlrath dazu treibt, eine psychologische Praxis zu eröffnen. Sie braucht Geld. Dass sie gar keine Psychologin ist, stört sie nicht. Ihr erster Patient ist Frederick Ackermann, Enddreißiger, mit einem eher ungewöhnlichen Beruf – er ist Leichenbestatter in der 20. Generation. Schon als kleines Kind waren für ihn zwei Dinge ganz sicher: Er wollte das väterliche Unternehmen weiterführen und eine Familie gründen. Mit Letzterem scheint es aber nicht so recht zu klappen. Frederick hat eine extrem hohe Ausfallquote – weigern sich doch viele Frauen energisch, beim ersten Rendezvous von einem Leichenwagen abgeholt zu werden. Zu einem zweiten kommt es dann meist nicht mehr. Die verbleibenden Einzelexemplare, die tapfer dem morbiden Hauch, der Frederick umweht, die Stirn bieten, ereilt jedoch ein tragisches Schicksal: Sobald Frederick ihnen die Ehe anträgt, sterben sie. Und zwar auf der Stelle. Nachdem er die dritte Freundin auf diese Art verloren hat, sucht er Hilfe bei einer Therapeutin. Und landet bei Gwendolyn. Sie hat Freude an dieser skurrilen Geschichte – bis ein erneuter Todesfall sie zwingt, seine Erzählung ernst zu nehmen. Panik setzt ein, als sie erfährt, dass sich ihre Nichte Britta in Frederick verliebt hat. Nun muss sie mit allen Mitteln verhindern, dass Frederick Britta einen Heiratsantrag macht – zur Not auch mit Hühner Voodoo …

.

Als ich den Buchinhalt meiner Mom vorlas, war diese gleich so begeistert, dass sie mir das Buch beinahe aus den Händen gerissen hätte 🙂

Ich bin schon sehr gespannt und starte morgen mit „Hühnervoodoo“. Meine Rezi werdet ihr hier im Blog demnächst finden…

Produktinformationen

  • Broschiert: 288 Seiten
  • Verlag: Wunderlich (19. Juli 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3805250533
  • Preis: 14,95 Euro (D)

Euer lesebegeistertes Schneewittchen

Postcrossing ~ 43. Postkarte

Postkarte Nummer 43 erreichte mich heute aus den Niederlanden von Leanne – ein cooler Name wie ich finde! 🙂

???????????????????????????????

Das coole an Leanne`s Postkarte ist, dass sie mir in deutscher Sprache geschrieben hat! Sehr schön! Und dann auch noch fast perfekt in Grammatik und Rechtschreibung, was mich sehr beeindruckt hat!

„Hallo Alexondra,

viele Grüße aus die Niederlande. Ich heise Leanne und wohne in Gouda, das ist so 60 km von Amsterdam. Vielleicht kennen die Gouda von die Käse. Smeckt sehr gut. Hoffentlich gefällt dir diese Karte.

Grüße von Leanne“

Cool, nicht wahr?! Als ich das mit dem Gouda las, bekam ich augenblicklich Appetit auf Käse, denn ich LIEBE Käse und Gouda sowieso! Also… neben dem leckeren Emmentaler, Maasdammer,… ach ja… Käse… 🙂

Die Postkarte selbst mit seinen Margariten gefällt mir auch sehr gut. Ähnelt irgendwie den kleinen Blumensträußchen, die ich meiner Mom als Kind immer in unserem Garten gepflückt hatte 🙂

Euer Schneewittchen

Postcrossing ~ 42. Postkarte

Heute erhielt ich meine erste Postkarte aus Minnesota – von Tim!

Er hat mir eine Karte mit einem Foto vom Lake Superior am Tettegouche gesendet, was sehr beeindruckend und impossant auf mich wirkt und fotografisch so einiges hermacht, wenn ihr mich fragt 😉

???????????????????????????????

 

Nach 12 Tagen und 7,151 km (4,443 miles) erreichte mich Tims Postkarte mit einem kurzen einfachen Text: „Hi Alex, I enjoyed looking at your blog. You have many talents. Have a happy day! Tim 🙂 “

Über diese wenigen, aber dafür schönen Zeilen habe ich mich sehr gefreut 🙂 Dankeschön, Tim!

Euer Schneewittchen

 

Daily Pictures #451 ~ Rain…

img_0196-4a-rain

Passend zu dem Titel „Rain“ und meiner Fotografie fiel mir Madonna`s Song „Rain“ wieder ein.

Ein wundervoller Song, den ich sehr liebe und mir immer wieder sehr gern anhöre.

Euer Schneewittchen

 

Vampirfriedhof entdeckt ~ Are they among us???

Im oberschlesische Gliwice (Polen) wurde jetzt aufgrund Bauarbeiten einer Umgehungsstraße vier Skelette mit abgetrennten Schädeln entdeckt, die zwischen den Händen oder Knien der Toten mit schweren Steinen bedeckt lagen, bestattet.

Weitere Ausgrabungen folgten, wobei immer mehr „Vampirgräber“ entdeckt wurden. Die Skelette stammen schätzungsweise aus dem 15. und 16. Jahrhundert. Genauere Angaben konnten bisher nicht gemacht werden, da sich weder Kleidungsreste noch Schmuck oder Münzen in den Gräbern befand.

Möglich wäre jedoch auch, dass es sich um Tote aus den Hussitenkriegen handelt oder um Hingerichtete, da sich in der Nähe des Fundorts  einst ein Galgen befunden haben.

Was aber wäre, wenn es wirklich Vampirgräber sind, die gefunden wurden?
Weitere Infos findet ihr –> HIER <–
Euer Schneewittchen

Daily Pictures #450 ~ Lilienzauber

IMG_1129-1a

Euer Schneewittchen

 

Daily Pictures #449 ~ Colour dreams

IMG_1497-1-swr

Eine wundervolle Farbkombination, findet ihr nicht auch?! 🙂

Euer Schneewittchen

 

Das Schnapp-Wort 28 ~ Airbrush

IMG_7962

Neulich entdeckte ich auf einem PKW folgendes cooles AIRBRUSH, welches ich mir mit Begeisterung ansah, da mir die Gestaltung von Berlin-Pankow mit seinen Sehenswürdigkeiten gut gefiel.

IMG_7963

IMG_7964IMG_7965

Cool gemacht, nicht wahr?!

Aus diesem Grund ist mein Schnapp-Wort der Woche auch Airbrush!

Euer Schneewittchen

Verspätete Geburtstagsüberraschung

Als ich heute aus dem Garten abends nach Hause kam, erwartete mich bereits ein Paket aus Stuttgart. Ich hatte aber gar nichts bestellt. Dann entdeckte ich den Absender und war richtig aufgeregt wie ein kleines Kind! Ich hab es nicht einmal geschafft, das Paket bis hinauf in meine Wohnung zu schaffen und erst dann zu öffnen – nein. Ich machte es schon auf der Hausflurtreppe auf – so neugierig war ich! Hibbelig wühlte ich mich durch die Styroporkügelchen und fand das erste Präsent: Eine herzliche Geburtstagskarte – wunderschön!

IMG_7982Dazu ganz liebe herzliche Zeilen und ein schönes Zitat, welches ich euch nicht vorenthalten möchte:

Lächle und er Tag wird schön,

sei vergnügt

es wird schon gehen.

Immer ist die Welt wie Du,

lächle und sie lacht dir zu!

Einfach wunderschön, wie die herzliche Karte selbst, nicht wahr?! 🙂

Zu diesen schönen Worten gab es für mich weitere schöne Geburtstagspräsente wie z. B. meine ABSOLUTEN LIEBLINGSKEKSE aus ITaLIEN! Und das gleich im Doppelpack! Yeah! Darüber habe ich mich supermegaduperdoll gefreut, weil ich diese Kekse liebe und leider so schnell nicht mehr nach Italien komme… Umso glücklicher war ich, als ich gleich 2 dieser leckeren Kekspackungen im Paket entdeckte.

IMG_7980

Von diesen Keksen bin ich total begeistert, nicht nur weil sie megalecker sind, sondern weil sie auch so ganz anders aussehen, als die Kekse, die ich bisher kannte. Also weder rund noch eckig, sondern tröpfchenförmig! Und dann diese kleinen Schokosplitter mitten im Keks… welch ein Genuss! *träum* Jetzt darf ich also wieder italienisch naschen, freu 🙂

Aber es geht noch weiter! Denn meine Freunde aus Stuttgart legten zudem noch weitere Gaben bei – diesmal für Körper und Seele!

IMG_7985Etwas für die äußere Schönheit und Harmonie für Körper und Seele… Genau das Passende für mich, weil ich noch immer total durchhänge… Jetzt kann ich mich also auch äußerlich richtig verwöhnen 🙂

Vielen herzlichen Dank und ganz liebe Grüße nach Stuttgart! Die Überraschung ist euch wirklich gelungen, denn ich hatte damit überhaupt nicht mehr gerechnet! Und dann diese MEGALECKEREN KEKSE!!!! Ein Traum!  Dankeschön!

Euer Schneewittchen

 

Postcrossing ~ 41. Postkarte

Kuckt mal, welch putzige Postkarte sich heute in meinem Briefkasten versteckt hatte!

DSC_7149-1a

Was für eine supermegadupersüße Postkarte, nicht wahr?! Sie hat vom ersten Moment an mein Herz im Sturm erobert! Das coole an dieser Karte ist, dass die hier abgebildete Katze meinem Kater Tommy so verdammt ähnlich sieht, dass ich schon wieder breit schmunzeln muss 🙂 So klein, so frech – Tommy 🙂

Dong aus China hat mich mit dieser tollen Karte, die 37 Tage und  7,987 km (4,963 miles) bis zu mir zurücklegte, wirklich positiv überrascht und gleichzeitig glücklich gemacht, wofür ich ihm von Herzen danke!

Euer Schneewittchen

 

Amigurumi ~ Baby-Schaf

Ein neuer Freund für groß und klein ist mir gestern Abend von der Häkelnadel gehüpft – das weiße Baby-Schaf.

IMG_7969-1

Seine entzückenden kleinen Öhrchen und seine kleinen Knopfaugen entzücken mich immer wieder aufs Neue. Dieses weiße Baby-Schaf ist herzallerliebst und kuschelt für sein Leben gern, weshalb es für groß und klein ein echt guter Freund und Reisebegleiter ist.

IMG_7967-1

Dieses niedliche Baby-Schaf misst eine Größe (Kopf bis Fuß) von ca. 23 cm und eine Breite von etwa 11 cm.

Wenn ihr auch so ein niedliches Baby-Schaf haben möchtet und ihn euch selbst häkeln wollt, könnt ihr euch die Häkelanleitung demnächst  in meinem Lalluna-Shop kaufen oder hier bei mir über die Kommentar-Funktion erfragen.

Euer Schneewittchen

 

 

Bücherfans aufgepasst!

Wer gern viele Bücher liest und sich nicht immer wieder neue Bücher kaufen möchte, seine Bücher allerdings gegen andere Bücher tauschen möchte, hat jetzt vielerorts die Möglichkeit dazu. Denn es gibt öffentliche Bücherschränke und Bücherregale! Hier könnt ihr eure Bücher reinstellen, die ihr gern tauschen möchtet und könnt euch dafür andere Bücher herausnehmen, die euch interessieren. Das alles ist völlig kostenlos!

Mich hat diese Idee sehr begeistert, da ich selbst eine Leseratte bin! Deshalb durchforstete ich sofort die Liste öffentlicher Bücherschränke nach meinem Heimatort bzw. der näheren Umgebung und wurde ein wenig enttäuscht.

Hier gibt es NOCH kein öffentliches Bücherregal. Aber was nicht ist, kann ja noch kommen 😉

Am Besten hat mir die Idee mit der britischen Telefonzelle (HIER und HIER)gefallen, die zu einem Bücherregalschrank umgebaut wurde. So eine hätte ich auch sehr gern in meiner Wohnung – davon träume ich nämlich schon soooooooooooo lange!

Schaut euch einfach mal genauer in eurer Umgebung um. Vielleicht entdeckt ihr ja auch einen dieser Bücherschränke/-regale in eurer Stadt. Falls dies noch nicht auf der o. g. Liste steht, bitte eintragen!

Euer „Bücherwurm“ Schneewittchen

Herzblogger #1

Ich entdeckte zufällig eine tolle neue Bloggeraktion mit Herz von Stephanie und war total begeistert – nein, ich bin es noch! Denn es geht um Herzen! Man kann sie fast überall sehen und finden, in jeglicher Farbe und Größe und die meisten gehen doch einfach daran vorbei. Aber nicht ich. Deshalb mache ich nun bei dieser tollen „HERZBLOGGER„-Aktion mit und präsentiere euch mein erstes Herzbloggerfoto

IMG_9366-1

Diese herzliche Glasscheibe entdeckte ich zufällig auf dem Boden im Oschatzer O-Park. Viele Leute gingen einfach daran vorbei, aber ich sah genauer hin und entdeckte dieses schöne blaue Herz und verliebte mich gleichfalls in diese Fotografie 🙂

Euer Schneewittchen

Das Schnapp-Wort 27 ~ Sanfter Rocker

Ja, auch Rocker können sanft statt rebellisch sein. So wie dieser Rocker der Band von Petra Zieger (live in Grimma 06.07.2013)

IMG_1321-1

Dieser Bassist Björn O. Poeck hatte es mir irgendwie angetan. Erst rockte er die Bühne, dann war er wieder sanft und zwinkerte mich an… Schmelz…Deshalb habe ich diesen ROCKER auch als Schnappwort der Woche auserkoren…

Euer Schneewittchen

Daily Pictures #448 ~ Heaven…

IMG_9455-1

Ich fliege ja soooo gern 🙂

Sieht das nicht wunderschön aus?

Euer Schneewittchen

 

GLASPERLENSPIEL live in Grimma 06.07.2013

Anlässlich der Flutkatastrophe in diesem Jahr veranstaltete der MDR u. a. in Grimma, Dresden und Greiz ein Dankeschön-Konzert. Ich war in Grimma bei den Auftritten von Petra Zieger und Glasperlenspiel für euch live vor Ort und möchte euch meine Aufnahmen von Glasperlenspiel nicht vorenthalten.

IMG_1353-1Sängerin Caroline

IMG_1401-1Sänger und Keyboarder Daniel

IMG_1356-1IMG_1376-1IMG_1388-1IMG_1402-1IMG_1403-1IMG_1410-1IMG_1430-1IMG_1433-1IMG_1440-1IMG_1350-1IMG_1352-1aIMG_1355-1IMG_1364-1IMG_1369-1IMG_1375-1IMG_1390-1IMG_1421-1IMG_1461-1IMG_1465-1

IMG_1416-1

IMG_1468-1

Mehr Infos zu Glasperlenspiel und Band findet ihr auf der Homepage, bei Facebook oder weiteren Seiten im Internet!

Mir persönlich hat der Abend mit Glasperlenspiel sehr viel Freude bereitet, Emotionen entlockt und mich rocken lassen!

Glasperlenspiel sind eine tolle Band, bodenständig, lustig und eine Band zum Lieben und Anfassen. Sie haben Humor und viel Spaß bei ihrer Arbeit und auch der Respekt untereinander ist selbst auf der Bühne zu erkennen! Wundervoll! Dies merkt man auch an ihren tollen Songs, die teilweise unter die Haut gehen oder einen rocken lassen!

Ich hoffe, sie kommen recht bald wieder zu uns in den Freistatt Sachsen! Danke, es war ein toller Abend!

Euer Schneewittchen

 

Postcrossing ~ 40. Postkarte

Zum Freitag erhielt ich eine Postkarte aus Russland von Olga, die mit ihren 21 Jahren bereits mehrere Sprachen spricht und studiert. Zurzeit studiert sie die deutsche Sprache, weshalb sie auch zum Großteil in deutsch schrieb, was mich begeisterte.

4956eadc9424a45fde339de74d793dea

 

Nach 27 Tagen und 1,470 km (913 miles) erhielt ich diese Postkarte. Mehr Informationen über diese Postkarte und den Künstler könnt ihr auch unter http://www.agniart.ru erhalten.

Euer Schneewittchen

 

 

 

Leckerer Käsekuchen mit Jochelbeeren

Wie ich euch am Dienstag berichtete, habe ich ganz fleißig Jochelbeeren geerntet und kam dabei aus dem Schmatzen nicht mehr heraus. Ich habe es geschafft, noch einige Jochelbeeren für einen Kuchen übrig zu lassen und möchte euch nun mein eigens kreiertes Rezept von Käsekuchen mit Jochelbeeren nicht vorenthalten.

Zutaten

750 g Quark, lactosefrei

100 g Margarine

5 Eier

400 g Zucker

2 – 3 Spritzer frisch gepresster Zitronensaft

1 Pr. Salz

1 Pck. Puddingcreme /-pulver backfest (!)

1 Pck Backpulver

1 EL Mehl

3 Hände voll frisch gewaschene Jochelbeeren (am Besten aus eigener Ernte)

 

Zubereitung

– alle Zutaten (außer die Jochelbeeren) in eine große Schüssel geben, alles vorsichtig mit einem Esslöffel unterheben

– anschließend mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe vermischen bis eine cremige zähe Flüssigkeit entsteht

– eine runde Backform (Durchmesser 26 cm) einfetten und mit Semmelbröseln behaften

– Quarkmischung zur Hälfte in Backform geben und Jochelbeeren hineinsinken lassen

– die restliche Quarkmischung auf die Jochelbeeren verteilen

– Backform in  den vorgeheizten Backofen schieben und alles bei 180°C ca. 60 min goldbraun backen

– Kuchen bei ausgeschalteten Backofen eine Weile drin stehen lassen, damit er nicht zusammensackt

.

Dieser Kuchen vereinigt gleich zwei meiner liebsten Kuchen – zum einen Stachelbeer-Streuselkuchen, zum anderen Käsekuchen 🙂 Es schmeckt einfach himmlisch! Probiert es selbst und lasst es euch schmecken!

Euer Schneewittchen

 

 

Das Schnapp-Wort 26 ~ Grashüpfer

IMG_7729-1

Auf der Jagd nach schönen Fotoaufnahmen entdeckte ich einen Grashüpfer, wie er es sich auf einer Rose in unserem Garten gemütlich machte. Da konnte ich nicht länger an mich halten und drückte ab. Somit hat Sandra wieder ein neues Wort für ihre Neverending story 😉

Euer Schneewittchen

 

Postcrossing ~ 39. Postkarte

Oh schaut mal, welch wunderhübsche Postkarte heute in meinem Briefkasten zu finden war!

DSC_7066

Wundervoll, nicht wahr?! Ich liebe diese entzückende Karte total! Herma Pol hatte sich auf meinem Profil bei Postcrossing ein wenig darüber informiert, welche Karten ich selbst gern versende (natürlich meine selbstgestalteten Postkarten mit meinen roten Vogelbeeren / Hagebutten, die ich so sehr liebe). Dementsprechend wählte sie auch für mich diese tolle Postkarte aus und schrieb liebe Worte für mich dazu.

Das tollste jedoch ist die Briefmarke (rechts im unteren Bild)! Denn sie ist das gleiche Motiv wie die Postkarte selbst! Das ist vielleicht genial! So etwas cooles hatte ich bisher nicht gesehen – maximal auf die Postkarte oder einen Briefumschlag aufgedruckt, aber nicht als Briefmarke. Ihr könnt meine Überraschung und Begeisterung dafür sicherlich verstehen 🙂

DSC_7067

Hach die Postkarte ist wieder so schön, dass ich sie mit an meine Postkartenwand hänge, die ich – so wie es derzeit ausschaut – wohl mal vergrößern sollte, bei all den schönen Postkarten, die ich bekomme 🙂

Herma`s Postkarte war an 4 Tagen 465 km (289 miles) aus den Niederlanden bis zu mir unterwegs und ich bin ihr mehr als dankbar für dieses Schätzchen 🙂

Euer begeistertes Schneewittchen

Die leckersten Beeren aller Zeiten: Jochelbeeren

Jochelbeeren? Was? Ja, Jochelbeeren!

Süß-sauere kleine schwarze Früchte aus einer köstlichen Kreuzung von schwarzen Johannisbeeren mit Stachelbeeren! Jochelbeeren sind etwas größer als Johannisbeeren, aber genauso schwarz und geschmacklich eine köstliche Mischung – besonders vom Inhalt her. Sie sind innen süßlich wie Stachelbeeren, äußerlich leicht säuerlich wie Johannisbeeren. Sehr lecker!

IMG_7951-1

Das sind Jochelbeeren

Ich kannte diese leckeren Beeren bis heute auch nicht. Bis zu dem Zeitpunkt als mich ein älterer Gartennachbar zu sich holte, damit ich diese kleinen Köstlichkeiten ernten sollte/durfte, weil er es allein nicht mehr schaffe und die Beeren sonst einfach nur von den Büschen herunterfallen und vergammeln würden. Ich durfte sogar all meine Ernteerträge behalten. Da könnt ihr euch sicherlich vorstellen, wie euer Schneewittchen vor den Büschen stand, erntete und … schmatzte. Ich konnte irgendwie nicht aufhören, diese köstlichen Jochelbeeren frisch vom Strauch zu naschen…. Lach. Den älteren Gartennachbarn hat das gefallen, ebenso mein begeisterter Gesichtsausdruck.

IMG_7955-1

zum Vergleich frisch gepflückte Johannisbeeren

Nach einem kleinen Smalltalk über diese Leckereien soll ich noch in diesem Jahr einen Senker eines seiner Jochelbeerensträucher erhalten! Ich freue mich schon riesig darauf! Denn so ein Strauch fehlte noch im Garten! Ich hoffe sehr, dass ich diesen Strauch auch schön großziehen und nächstes Jahr fleißig ernten darf 🙂

Jochelbeeren sind im übrigen auch sehr vielfältig zu verwenden. Schon beim Ernten überlegte ich mir tausende Varianten, was ich damit alles anstellen könnte. Als erstes vielen mir da verschiedene Arten von Kuchen und Muffins ein, gleich gefolgt von selbst gemachtem Joghurt, Marmelade, Konfitüre, Fruchtbowle,… etc. Doch wenn ich mir meine kleine Ernte so anschaue (also das, was vom Naschen noch übrig ist) wohl gerade noch so für einen Kuchen reichen.

Da stelle ich mir gerade einen Käsekuchen vor, in dem die Jochelbeeren frisch gewaschen langsam einsinken…. Jammie! Das hört sich schon in meiner Vorstellung verdammt lecker an!

Ich … muss weg!

In die Küche!

Käsekuchen mit Jochelbeeren backen!

Euer Schneewittchen