Internet funktioniert wieder

Sehnsüchtig wartete ich heute darauf, dass mein Modem wieder wie gewohnt in seinen roten Tönen blinkt. Doch diesen Gefallen tat es mir nicht. Es blinkte weiterhin blau, blau, blau… Ein Blick auf die Uhr und ich drückte mal wieder – wie bereits gestern – den Restart-Knopf. Wieder sah ich nur blau. Okay, Strom weggenommen und wieder gegeben. Immer noch blau. Reset am Modem mit der Büroklammer 15 Sekunden lang gedrückt gehalten. Es blinkte rot, blau, rot, blau… Arg und HILFE!!!

Etwa 2 Stunden später, ich hatte in dieser Zeit in aller Seelen Ruhe meine leckere Erdbeertorte gezaubert, rief ich mal vorsichtig bei der Vodafone-Hotline an und fragte nach, ob die Störung bei Vodafone schon behoben sei oder noch nicht. Die Störung sei gestern spät Abends behoben worden. Das Problem war, dass es in der Zentrale bei Leipzig einen Stromausfall gab, der ein Teil, dessen Namen ich längst wieder vergessen habe, dadurch kaputt ging und gegen ein neues Teil ausgetauscht werden musste. Dann musste alles wieder hochfahren etc. Also ein etwas langwieriger Prozess. Warum allerdings bei mir noch immer der Internetanschluss nicht funktioniert, ist kurz erklärt: Denn mein Modem nutzte die Gelegenheit mal nicht arbeiten zu müssen und hängte sich spontan auf. Super!

Ich also mit dem Herrn von der Hotline zwischen meinem O2-Arbeitshandy, meinem Laptop und meinem Modem hin- und hergetigert, mit der Maus geklickt, Reset gedrückt gehalten, dann den Modem-Install-Code übers Telefon eingegeben, wieder zurück zum Modem, den nächsten Code abschreiben, zurück zum PC mein Modem dort raussuchen, Code eingeben etc. Also ein mächtiges technisches Hin und Her. Nach einer Weile des Wartens (das Modem wie auch mein PC brauchten etwas um sich wieder zu finden), plauschte ich mit dem Herrn der Hotline und erfuhr den Grund für den Internetausfall (siehe oben).

Jetzt funktioniert endlich alles wieder und ich bin total erleichtert hier endlich wieder richtig online zu sein und posten zu können. So über das Handy ist schon ziemlich doof, weil alles so klein ist und auch nicht alles möglich ist. Aber jetzt bin ich wieder happy und kann euch ein oder zwei Fotos von meiner fertigen richtig lecker aussehenden Erdbeertorte posten 🙂

7 Kommentare zu “Internet funktioniert wieder

  1. Martin sagt:

    Oh man da wäre ich durchgedreht. Ohne Internet? Ein Graus. Sei froh das es wieder geht. ich hätte wahrscheinlich die halbe Nacht die leute vollgebrüllt, dass sie ihre Technik besser warten müssen, damit sowas nicht passiert. Gruß Martin

    • phoenics sagt:

      Ich bin schon immer sehr geduldig gewesen. Gestern habe ich ja versucht mit dir ein wenig über mein Handy zu kommunizieren. Dafür ist fast meine ganze MB-Zahl draufgegangen. Naja. Jetzt geht es ja wieder 🙂

      • Martin sagt:

        Naja ich bin bis zu einem gewissen Maße auch geduldig, aber das kann sich fix ändern.
        Hatte mal einen Fall bei der Firma mit dem großen T! Denke jeder weiß wen ich meine. Die haben bei Bauarbeiten wohl ein Kabel zerhackt. Und die Reparatur sollte etwa 1 Woche dauern. Und als ich dann von meiner Wohnung aus bei denen anrief und fragte, wie meine Eltern telefonieren sollen meinte sie: Naja sie könnten ja einen Vertrag über 2 Jahre per Handy abschließen und dann würden sie 60 Freiminuten im Monat haben und aufgrund der Störung im 1. Monat keine Grundgebühr zahlen.
        Und da bin ich ausgeflippt. Ich hab richtig rumgebrüllt und Druck gemacht.
        Und „ach was für ein Zufall“ nach 2 Tagen gings dann doch schon wieder.
        Manchmal gehts halt nicht anders. Leider.

      • phoenics sagt:

        Hör mir bloß auf mit dieser Firma! Mit denen habe ich – wie auch mit Primacom und Freenet nur megaschlechte Erfahrungen gemacht! Da konnte selbst ich dann meist nicht mehr ruhig und geduldig bleiben und habe u. a. auch mal bitterböse Briefe geschrieben.
        Aber bei Vodafone fühle ich mich gut aufgehoben, auch, wenn die mal ne Störung haben. Aber sie lotsen einen relativ gut durch und geben Tipps. Von daher bin ich auch die ganze Zeit gelassen wesen jetzt.

  2. Martin sagt:

    Na wir sind ja jetzt bei KD und ich bin recht zufrieden damit.
    Vodafone habe ich meinen Handyvertrag noch bis nächstes Jahr, dann will ich zu Prepaid wechseln. Weil sich der Vertrag einfach nicht lohnt.

    • phoenics sagt:

      Was ist denn KD?
      Ich hatte auch überlegt meinen Handyvertrag zu kündigen, aber irgendwie brauche ich ja doch mein Handy – besonders für derartige Notfälle.

  3. Martin sagt:

    KD ist Kabel Deutschland. Wir haben da ne 100 Mbit-Leitung. Fetzt schon.
    Und naja mein Vater hat sich für Privat jetzt Fyve geholt (Vodafone-Tochter) und geht damit auch per Flatrate ins mobile Netz und kann günstig telefonieren. Wer jetzt eher selten quatscht und schreibt, da reicht es wirklich aus. Und zur not kann man jederzeit alles zu bzw. abbestellen also Flats.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s