Wulffs würdeloser Abschied

Während der bisherige Bundespräsident Christian Wulff seinen endgültigen Abschied aus der Politik im Alter von 52 Jahren mit seinem Zapfenstreich im Schloss Bellevue feierte, überschatteten lautstarke Protestanten diese Zeremonie. Über 700 Protestanten waren vor Ort und machten ihrem Unmut Ärger mit Pfiffen, Triller-Pfeifen und Vuvuzela-Tröten Luft.  Der ehemalige Bundespräsident wirkte während der ganzen Zeremonie sehr ernst, trotz seiner 4 gewünschten musikalischen Werke.

Wulffs vier noch lebende Bundespräsident-Vorgänger sagten diesen Zapfenstreich ab. Auch die Opposition fehlte beinahe komplett. Die Bundeskanzlerin Angela Merkel war vor Ort und verabschiedete den ehemaligen Bundespräsidenten.

Kritik hagelt es, dass Wulff aufgrund seiner kurzen Amtszeit von nicht einmal 600 Tagen knappe 200 000 Euro je Monat „Ehrensold“ bekommen soll. Ist dies eurer Meinung nach gerechtfertigt?

Wulff ist der jüngste Ex-Präsident Deutschlands.

Laut einer Umfrage der Nachrichtenagentur dpa erwarten 3/4 der Bundesbürger (ca. 73 Prozent), dass Wulff der Politik für immer fern bleibt. Was haltet ihr davon?

 

 

 

 

Ich bin verliebt!

Ich habe heute eine „Heilige Birma“ gesehen und mich sofort in diese Katzenrasse verliebt. Allerdings nicht in die hell-dunkle, sondern in die ganz weiße heilige Birma. Diese Katze sieht einfach himmlisch aus und so kuschelweich und flauschig… Und dann ihre unglaublich meeresblauen Augen, in denen man zu versinken droht…

Allerdings haben diese Katzen auch einen stolzen Preis. Leider. Dennoch wird diese Katzenrasse auf meine Wunschliste gesetzt, weil ich mich in diese kuscheligen blauäugigen Stubentiger verliebt habe.

Meinen Kater Tommy erzähle ich davon lieber nichts, sonst wird er nur eifersüchtig 😉

 

 

Buchtitel für meinen Roman gefunden

Nach langem Hin und Herüberlegen und in alten Unterlagen stöbernd, habe ich nun seit heute meinen Buchtitel gefunden unter dem ich meine „Auf der Flucht“-Story gern veröffentlichen möchte. Ich finde, es ist ein toller Titel und hat eine schöne Übersetzung. Mehr kann ich leider bezüglich des Buchtitels nicht verraten.

Unter diesem noch geheimen Buchtitel werde ich 2 Fantasy-/Romantasy-Geschichten veröffentlichen, die nur ein wenig Gemeinsamkeiten haben. Vielleicht führe ich sie in einer weiteren Geschichte zusammen, aber das werden wir noch sehen.  Der eine Roman ist die Geschichte um Junie, die besondere Fähigkeiten entwickelt, zum anderen ist es eine Erzählung um die junge Lilith und ihren Bruder.

Wenn die Bücher veröffentlicht sind, werde ich euch hier auf diesem Blog darüber informieren und euch auch den „Ober“-Titel nennen, unter dem ihr meine kleine Buchreihe schließlich finden könnt! 🙂

Mysteriöser Zwillingstod

In Kalifornien starben eineiige Zwillinge fast gleichzeitig. Patricia und Joan Miller waren bis zu ihrem Tod unzertrennlich und starben auch gemeinsam. Dieses mysteriöse Ableben der 73-jährigen in ihrem Haus in Lake Tahoe gibt den Behörden in Kalifornien Rätsel auf. Es wurden keine Blutspuren, keine Hinweise auf Gewalt, Freitod oder Fremdverschulden entdeckt, die am Tod der beiden Schwestern schuld sind. Eine der Schwestern verstarb in ihrem Schlafzimmer, die andere Schwester befand sich im Flur direkt davor.

Die beiden Miller-Zwillinge waren in den 50er Jahren Stars in einer TV-Serie. Später verabschiedeten sie sich aus dem Showbusiness und zogen sich in ihr Haus in Lake Tahoe zurück, wo sie ohne Ehemänner und Kinder lebten. Sie brauchten nur einander bis zu ihrem gemeinsamen Ableben.

(Quelle)