Projekt: Gehäkelte Armstulpen

Für kalte Hände und Finger im Frühjahr, Herbst und Winter immer notwendig: Armstulpen. Ich finde diese Idee genial, denn so kann ich auch weiterarbeiten ohne, dass ich von eiskalten Fingern oder störenden Fingerhandschuhen behindert werde. Genau aus diesem Grund suchte ich mir vor einiger Zeit eine/einige Anleitungen zum Erstellen von Armstulpen und wurde fündig (ich berichtete). Allerdings für gestrickte Armstulpen.

Da ich allerdings irgendwie seit Mitte Januar dem Häkelwahn verfallen bin, probierte ich mich mit den Armstulpen häkelnd aus. So entstand bisher 1 Paar weinrote längere Armstulpen mit Daumenloch (19 cm lang). Die sind sehr schön, aber irgendwie konnte ich nicht aufhören und bin mittlerweile dabei, auch noch weiße Armstulpen zu häkeln.

Ich muss gestehen:

„Irgendwie komme ich von der Häkelnadel nicht los.“

Das ist derzeit auch mein Lieblingssatz, wenn ich eigentlich andere Dinge geplant hatte zu erledigen. Aber Häkeln macht mir so viel Spaß! Geht es euch da auch so?

Meine Armstulpen werde ich für euch demnächst fotografieren und hier posten, damit ihr wisst, wovon ich eigentlich rede.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s