Sonntags-Schnapp-Schuss ~ Weißabgleich die Neunte / Daily Pictures #231 ~ Splitterherz

Dieses geflügelte Herz entdeckte ich bei einem Spaziergang in Wurzen, welches ich gleich mit meinem Smartphone festhalten musste. Der Riss in der Wand, welcher auch durch das Herz geht, brachte mich auf den Titel „Splitterherz“. Was haltet ihr davon?

Fertiggestellt und begonnen…

In dieser Woche bin ich bisher sehr fleißig gewesen. So konnte ich 3 Projekte fertig stellen. Zum einen ist es eine neue Kusudama, die ich aufgrund ihrer erfrischenden Farben „Frühling“ benannt habe.

Zum anderen beendete ich meine weiß-grau-schwarzen Armstulpen. Auf dem nun gezeigten Foto bin ich kurz vor der Fertigstellung.

Somit konnte ich mit einer neuen 3-farbigen Wolle neue Armstulpen in blau beginnen. Ich bin schon genauso sehr gespannt auf das Endergebnis wie bei den weiß-grau-schwarzen Armstulpen.

Und das soeben erst beendete Projekt für heute war eine Tasche für mein neues Smartphone. Ich wählte dafür 2 verschiedene Stoffe. Als äußere Hülle sollte es Kordstoff in schwarz sein, für den Innenbereich entschied ich mich für ein weiß-farbiges blumiges Stoffmuster aus Baumwolle. Ich verzierte die Tasche während des Nähens zusätzlich noch mit meinem Namensbänder-Schild „Moonboon“. So sieht es doch erst richtig cool aus, nicht wahr?!

Auf diesem 3-teiligen Foto seht ihr einmal die Tasche von der Vorderseite geschlossen, geöffnet und schließlich auch von der Rückseite (v.l.n.r.). Mein Smartphone passt wunderbar in diese tolle neue Tasche. Ich liebe sie jetzt schon sehr! 🙂 Wie findet ihr sie?

Ihr könnt die hier aufgeführten Artikel auch gern kaufen, wenn ihr möchtet. Schickt mir dazu einfach eine E-Mail!

Selbstverständlich ist meine neue Smartphone-Tasche nicht verkäuflich. Ich kann euch aber auf Wunsch auch gern eure Eigene im ähnlichen Look mit der entsprechenden Größe eures Smartphones erstellen.

Reisen ohne Buch – Geschichten für unterwegs

Auf der Suche nach schönen E-Books für mein Smartphone und meine Reisen, die ich öfter mache, entdeckte ich ein tolles App für Smartphones namens Wattpad, welches schöne Geschichten, meist von unbekannten Autoren bietet – egal ob Fantasy, Romance, Vampire, Horror, Werewolfs, Fanfiction, Gedichte, Thriller etc. Auf diesem App bzw. auf der Wattpad.com-Seite findet ihr alles, was das Herz begehrt als kostenloses E-Book direkt aufs Handy oder auf euren PC.

Ich habe mich sogleich auf Wattpad.com angemeldet und eine meiner Lieblingsgeschichten hochgeladen, damit sie euch allen auch für unterwegs zur Verfügung steht. Sie heißt „Falling Angel„. Das Cover habe ich ebenfalls selbst gestaltet. Ich hoffe, die Story gefällt euch.

Wenn ihr Geschichten gelesen habt, könnt ihr sie sogar bewerten und abstimmen. oder ihr veröffentlicht selbst eure eigenen Storys.

Ich finde diese Idee spitze, so hat man immer ein Buch dank seines Smartphone-Apps einstecken und kann sich immer und überall belesen, neues entdecken, neue Ideen sammeln, seine Fantasie anregen etc. Ich bin nun doch froh, mir ein Smartphone gekauft zu haben 🙂

Smartphonebesitzer

Nach langen Überlegungen und Gesprächen, Recherchen etc. gehöre ich nun seit heute ebenfalls den Smartphonebesitzern an, denn heute erreichte mich ein kleines Päckchen – ich dachte, es sei viel größer – meines Versandhandels, bei dem ich mein neues und erstes Smartphone bestellt hatte. Der Tarifvertrag war schneller umgestellt, als das das Smartphone bei mir eingegangen war, lach. Es ist das Smartphone Sony Ericsson Xperia Arc S geworden.

Eigentlich liebäugelte ich mit einem Samsung, schon allein wegen seiner bezaubernden Optik, jedoch war der Preis nicht so wundervoll. Zudem sollte mein neues Smartphone auch eine gute Kamera besitzen – diese hier hat 8,1 Megapixel, was mir sehr wichtig war. Auch Radio und Musikplayer sind integriert, ansonsten könnte ich sie mir auch via Apps herunterladen. Apps sind sowieso was tolles. Hier bieten sich sehr viele Möglichkeiten als User, manche sind kostenlos, andere wiederum möchten bezahlt werden. Ich habe mir bisher nicht viele davon angeschaut, jedoch fand ich recht schnell Gefallen an „Whats App“ einer Art Chatprogramm ähnlich dem MSN und ICQ für den PC, bei dem man Nachrichten wie auch Dateien (Fotos etc.) hin und herschicken kann. Genial! Und spitze für unterwegs!

Das Einzige, was mich zurzeit – also eigentlich nur wenige Stunden seit dem Erhalt dieses Gerätes – stört, ist das Headset. Mir schmerzen jetzt noch meine Ohren, weil die Dinger so tief in die Ohren reingestöpselt werden müssen. So was mag ich gar nicht. Ich werde mich diesbezüglich, falls ich mich nicht daran gewöhnen sollte, nach neuen umschauen.

Blöd finde ich, dass man das App für Facebook NICHT löschen kann. Ich möchte Facebook nicht und werde es auch nicht benutzen. Ich verstehe nur nicht, wieso man dann dieses App nicht löschen kann, wenn man sein Smartphone doch benutzerdefiniert einstellen können sollte…

Zusätzlich ist die Größe des Smartphones etwas gewöhnungsbedürftig, weil meine Handys zuvor immer recht klein waren. Dieses ist nun das Gegenteil, dennoch vermutlich durch seine Größe schneller in einer Handtasche zu finden 😉

Störend könnte allerdings auch der massive Stromverbrauch des Smartphones werden. Ich hatte mich bei meinen Recherchen informiert und gelesen, dass mancher User sein Smartphone – egal welches – täglich geladen werden muss. Wer weiß, wie lang da der Akku überhaupt hält?!?!

Eigene Klingeltöne habe ich mir auch direkt auf mein Smartphone gespeichert als ich es mit meinem PC verbunden hatte, denn die Vorhandenen gefielen mir nicht wirklich. Das ging recht problemlos von Statten. Ich muss nur noch herausbekommen, wie man im Musikordner verschiedene Ordner erstellen kann… mh… Habt ihr vielleicht einen Tipp für mich?

Montags-Starter

Ich weiß, ich weiß. Ich hänge diese Woche wieder um 1 Tag mit meinem Montags-Starter hinterher. Grund hierfür war mal wieder die Zeit, die irgendwie wie im Flug verstrich und ich dagegen nichts unternehmen konnte. Dennoch gibt es ihn heute, meinen Montags-Starter:

1. Alles neue macht der Mai.

2. Multitasking – das kann ich.

3. Muss ich morgen wirklich noch auf meine Überraschung warten?

4. Eine kurze Pause und ein warmer Kakao – genau das Richtige zur Erholung.

5. Chaos herrscht bei mir eigentlich selten.

6. Ich denke Online-Käufe sind schon praktisch, aber ich vertraue einigen Anbietern z. B. Amazon-Verkäufer nicht aufgrund schlechter Erfahrung.

7. Danke an all meine Blogleser, Kommentatoren, Liker, Follower etc. Ihr seid die Besten.

8. Für die neue Woche stehen bei mir Fertigstellen 2er Projekte und 1 längere Bahnreise auf dem Plan.

 

Die Freitags-Füller findet ihr hier. Am kommenden Montag bin ich auch wieder bei den Montags-Startern dabei.