Kusudama der Worte

Heute Nacht, als ich mal wieder nicht schlafen konnte, kam mir eine spontane Idee für eine neue Kusudama. Eine Kusudama aus Worten. Hört sich vielleicht etwas kompliziert an, ist es aber nicht. Denn das Papier für die Kusudama ist nichts weiter als alte Papierausdrucke auf A4-Seiten, die ich irgendwie nicht wegwerfen wollte.

So zeichne ich mit Lineal und Bleistift 60 gleichgroße Papierquadrate aus diesen bedruckten Seiten (ich wähle heute die Größe 8 cm x 8 cm, da man hierfür 8 Quadrate auf eine A4-Seite bekommt) und schneide sie zurecht. Anschließend bastle ich wie in meiner Anleitung beschrieben, die einzelnen Blütenblätter zu einer Blüte und schließlich zu einer Kugel – einer Kusudama der Worte zusammen. Ich bin schon ganz aufgeregt auf das Endergebnis. Ich werde euch auf jeden Fall hier auf meinem Blog davon berichten, natürlich mit Foto!

2 Kommentare zu “Kusudama der Worte

  1. sonjasperspektive sagt:

    Hallo,
    durch deine fertige Blumenkugel aus Wörtern bin ich hergelandet. Ich habe deine Anleitung auf meinem Rechner gespeichert. Dein Link werde ich später mit einem Foto „meiner“ Blumenkugel in meinem Blog reintun…. 🙂
    Wie schön diese Kugeln sind – ich bin begeistert.
    Herzlichen Dank und liebe Grüsse
    sonja

    • phoenics sagt:

      Hallo Sonja,

      ich freue mich, dass du über meine Kusudama der Worte auf meinen Blog gefunden hast! Ich hoffe, du verstehst meine Anleitung zum Basteln einer Kusudama. Ansonsten kannst du mich jederzeit gern anschreiben und fragen.

      Ich wünsche dir ein gesundes neues Jahr

      vlg phoenics 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s