Happy New Year!

Das alte Jahr ist morgen futsch!

Für Mitternacht einen guten Rutsch!

Das neue Jahr soll Glück euch bringen,

für Gesundheit, Herz und in anderen Dingen!

Um gut das alte Jahr hinter uns zu lassen und das neue Jahr lachend zu beginnen, empfehle ich euch meine 2 Silvester-Lieblings-Traditionssendungen im TV: „Dinner for one oder der 90. Geburtstag“ und „Ein Herz und eine Seele – Sylvesterpunsch“

Dinner for one oder der 90. Geburtstag im TV am 31.12.2011

NDR   17:35 Uhr

WDR   18:50 Uhr

SWR 3   19:00 Uhr

BR   19:00 Uhr

RBB   19:05 Uhr

MRD   19:00 Uhr

NDR   19:40 Uhr

NDR   23:35 Uhr

BR   00:05 Uhr

Ein Herz und eine Seele – Sylvesterpunsch im TV am 31.12.2011

SWR 3   15:00 Uhr

NDR   17:55 Uhr

WDR 18:00 Uhr

WDR   22:40 Uhr

oder einfach hier direkt ansehen:

 

Ich wünsche euch nun allen einen guten, feucht fröhlichen Rutsch ins Neue Jahr und hoffe, wir lesen uns alle im kommenden Jahr bei bester Laune wieder. 🙂

Bücher-Highlights 2011

Ich lese seit ich klein bin sehr gern und leidenschaftlich Bücher, über sämtliche Themen. Am Liebsten jedoch über Fantasy, Aliens, Jugend, Humor, Vampire etc. Auch in diesem Jahr landeten wieder viele Bücher auf meinem Tisch, die ich sehr gern gelesen habe, andere wiederum nicht so gern. Genau aus diesem Grund möchte ich heute zum 31.12.2011 meine Top 10 der gerngelesenen Bücher erstellen und ebenfalls jene Bücher nennen, die ich ungern las bzw. durch die ich mich regelrecht durchkämpfte bzw. gleich nach wenigen Seiten weggelegt habe.

TOP 10 meiner Bücher-Highlights 2011

  1.  Jana Oliver – Die Dämonenfängerin Band 1 – Aller Anfang ist Hölle
  2. Kim Winter – Sternenschimmer Band 1
  3. Andreas Eschbach – Black Out (den Nachfolger Hide out erhielt ich zu X-Mas und werde dies 2012 lesen)
  4. Ally Condie – Cassia & Ky Band 1 – Die Auswahl
  5. Brigitte Melzer – Rebellion der Engel Band 1
  6. Debora Zachariasse – Flüsterherz
  7. Antje Szillat – Solange du schläfst
  8. Gabriele Gfrerer – Infinity
  9. Oliver Dierssen – Fausto
  10. Kate Logan – Der Geist, der mich liebte & Nicht alle Geister lieben mich

Die schlechtesten Bücher 2011

  1. David Gilman – Devil`s Breath – Max Gordon Mission No. 1 (dieses Buch war so grottenschlecht, dass ich es am Liebsten verbrannt hätte)
  2. Charlotte Roche – Feuchtgebiete (während des Lesens hätte ich mich am Liebsten gleich mehrfach vor Ekel übergeben)
  3. Amanda Hocking – Unter dem Vampirmond – Verführung – Bd. 2 (schlecht geschrieben, ohne System aufgebaut und unlogisch mit zu vielen Ungereimtheiten – kein Wunder, dass kein Verlag dieses Buch verlegen wollte und die Autorin dies selbst übernahm, den Erfolg kann ich jedoch nicht nachvollziehen)

Ich habe auch im kommenden Jahr einen Stapel Bücher, den ich unbedingt lesen werde, u. a. mit „Hide out“ von Andreas Eschbach, einige Bücher von Brigitte Melzer, Kerstin Gier etc. Ihr dürft euch also auch im kommenden Jahr auf meine ehrlichen Rezensionen von Büchern und Hörbüchern freuen.

Was waren eure besten und was die schlechtesten Bücher in diesem Jahr 2011?

Silvesterbräuche und gute Vorsätze

365 Tage sind beinah vergangen und Silvester hat angefangen, somit auch die Silvesterbräuche und Vorsätze für das Neue Jahr.

Dabei sind die Klassiker der Vorsätze für das kommende Jahr

  • Aufhören zu Rauchen (Platz 10) sowie
  • Stress vermeiden
  • mehr Zeit für Familie und Freunde und
  • mehr Bewegung

 

Welche Vorsätze habt ihr für das neue Jahr 2012?

 

Die 10 schönsten Silvesterbräuche aus aller Welt

1) Bleigießen – die entstandenen Figuren geben Vorzeichen für das Neue Jahr

2) Feuerzangenbowle – die hochprozentige Bowle gehört einfach zu Silvester

3) Altes Geschirr aus dem Fenster werfen soll Glück bringen für das neue Jahr und Platz für neue Sachen schaffen

4) Auld lang syne – dieser keltische song wird in Schottland um Mitternacht gesungen.

5) Weintrauben um Mitternacht essen ist ein alter Brauch in Spanien.

6) Rote Unterwäsche tragen Italienerinnen in der Silvesternacht, da dies Glück bringen soll.

7) Münze im Brotteig – Wer die Münze in seiner Brotscheibe findet, hat das Neue Jahr über Glück

8) Kerzen in den Sand werden in Brasilien gesteckt. Rot steht für Glück in der Liebe, weiß für Frieden und gelb für Geld

9) Mandarinen werden in China von Unverheirateten ins Meer geworfen, um einen guten Partner zu finden.

10) Äpfel, Honig und Honigkuchen verzehrt man in Israel, damit das neue Jahr süß werden möge.

 

Welche Silvesterbräuche habt ihr jedes Jahr?

 

Meine Silvesterbräuche sind in den vergangenen Jahren folgende:

  • Dinner for one ankucken
  • Bleigießen
  • Wunderkerzen anzünden und Feuerwerk bewundern
  • meinen Herzallerliebsten um Mitternacht küssen
  • meine selbstgemachte Bowle (alkoholfrei, mit Früchten) trinken
  • meine Highlights und Lieblingsbücher in jedem Jahr auflisten
  • Horoskop für das kommende Jahr lesen und das alte „Aufarbeiten“
  • allen Leuten in meiner näheren Umgebung und meiner Familie – egal wo sie sich befinden – ein gesundes neues Jahr wünschen 🙂

 

 

 

Rezension „Untot lebt es sich auch ganz gut“ von Mary Janice Davidson

Leichte Lektüre für Zwischendurch

Im vierten Roman um die Vampirkönigin Betsy und ihrem Verlobten Eric Sinclair dreht es sich diesmal um die Hochzeitsvorbereitungen, einen Frauenmörder, Streit und Versöhnungen und Weihnachten.

Nachdem der Hochzeitstermin erneut verschoben werden musste, steht nun die gesamte Planung der Hochzeit auf der Kippe, da Betsy in all der Hektik in ihrem Leben als Vampirkönigin einfach keine Zeit hat sich ihr Hochzeitskleid und die Blumen auszusuchen. Zudem wird Betsys Bruder Jon geboren, bei dem sie nun öfter Babysitten darf. Das ist jedoch nicht alles, denn ein ehemaliger Vampirkiller will eine Biographie schreiben, Betsy beantwortet Vampir-Leserbriefe, die plötzlich an die Öffentlichkeit geraten und ihre Schwester Laura, Tochter des Teufels, legt ein merkwürdiges brutales Verhalten ans Tageslicht. Zu allem Überfluss bekommt Betsy auch noch Besuch von einer Geister-Dame, die von einem Serienkiller ermordet wurde und nun darauf hofft, diesem Täter das Handwerk zu legen.

Die Autorin Mary Janice Davidson läd den Leser in eine unterhaltsame und spannende Geschichte um die Vampirkönigin Betsy mit viel Humor, Wortgefechten und Heiterkeiten ein. Es ist eine leichte Lektüre für Zwischendurch und unterwegs. Der Schreibstil der Autorin ist geprägt von Humor, Sarkasmus und etwas heftigen Ausdrücken, sobald es erotisch wird, so dass der Leser/Hörer anfangs schon etwas die Augenbrauen hochzieht. Die Streitereien zwischen Betsy und ihrem Verlobten Sinclair waren nicht immer nachzuvollziehen und teilweise auch übertrieben, ebenso die Versöhnung zwischen den beiden. Es waren eindeutig zu viele Streitereien und Versöhnungsszenen, so dass der Leser den Eindruck bekommt, dass die Seiten des Buches nur gefüllt werden sollten. Es nervte einfach nur.

Die Autorin hätte in diesem Fall evtl. mehr auf den Serienkiller eingehen können, der einen interessanten Charakter darstellte. Mich hätte zudem auch interessiert, wie dem Polizisten die Ermordung des Serienkillers mitgeteilt wurde und mit welchen Handlungen nun Betsy und ihre Schwester rechnen müssen.

Dieses Buch/Hörbuch ist eine leichte und schnell zu lesende Urlaubslektüre für Zwischendurch mit kleinen Schmunzelattacken. Eben genau das Richtige zum Entspannen. Leider kommen in diesem 4. Teil um die Vampirin Betsy einige Nebenfiguren zu kurz, so dass einige Fragen offen bleiben. Ich hoffe jedoch, dass diese ungeklärten Fragen im 5. Teil aufgeklärt werden. Dennoch ist es ein unterhaltsames Buch, selbst, wenn mich die Stimme der Sprecherin nervt. Bitte hier jemanden anderes suchen – wie wäre es mit Mirja Boes?!

Ich gebe diesem Buch/Hörbuch 3/5 Sterne.

Produktinformationen

  • Audio CD: 3 Seiten
  • Verlag: Argon Verlag GmbH; Auflage: 1. (autorisierte Lesefassung) (18. Januar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3839810035
  • ISBN-13: 978-3839810033
  • Preis: 14,95 Euro

Freitags-Füller

1.  Vorsätze habe ich kaum, da ich weder rauche, noch trinke noch sonst irgendwas „Schlechtes“ mache. Das einzige, was ich mir in diesem Jahr vorgenommen habe, ist, meine Homepage weiter zu gestalten und mit meinen kreativen Ideen und Fotografien auszuschmücken.

2.  Den leuchtenden Himmel bewundern, genau das mache ich am Silvesterabend.

3.  Mein schönstes Weihnachtsgeschenk ist das Spiel Triominos, ich liebe es.

4.  Einige Leute sind viel zu unbequem, um ihre Ziele zu erreichen.

5.  Ich habe genug Phantasie, um mit meiner Story „Auf der Flucht“ weiterzukommen.

6. Preissteigerung bei der Bahn – oh nein, nicht schon wieder.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf meine Weihnachtsgeschenk-DVD „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ , morgen habe ich sämtliche Silvestervorbereitungen geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen und mich von Silvester erholen, lach!

 

Die Freitags-Füller findet ihr hier. Am kommenden Montag bin ich auch wieder bei den Montags-Startern dabei.