11, 22,44

Gestern vor 22 Jahren fand der Mauerfall statt – ein Großereignis in der deutschen Geschichte. Wie habt ihr dieses Ereignis erlebt?

Heute in 44 Tagen ist Weihnachten – Habt ihr schon die ersten Geschenke besorgt/Ideen für Geschenke gesammelt? Habt ihr euch schon einen Adventskalender besorgt? Wenn nicht, dann schaut doch einfach mal bei Weltbild vorbei, die haben eine wundervolle RIESIGE Auswahl, bei der man aus dem Staunen nicht mehr herauskommt.

Einen wunderschönen Weihnachtsmarkt gibt es z. B. auch in Strocken.

Morgen ist der 11.11.2011 – was für ein Tag! Wie werdet ihr diesen begehen – besonders um 11:11 Uhr? Bei uns im Sekretariat wird es eine leckere Pfannkuchenrunde geben. Ich hoffe nur, dass ich nicht wieder – wie vor vielen Jahren als Schulkind – einen Pfannkuchen mit scharfem Senf statt mit Marmelade erwische… Der war nämlich nicht wirklich lecker…

11.11. Für die Jecken ist dieser Tag der Beginn der närrischen Zeit. Traditionell hat aber der St.-Martins-Tag eine ganz andere Bedeutung. Früher begann an diesem Datum die 40-tägige Adventsfastenzeit.

Sie endete erst am ursprünglichen Weihnachtstag: Dieser war auf den 6. Januar terminiert, den heutigen Dreikönigstag. Früher wurde er als „Fest der Erscheinung des Herrn“ bezeichnet und begangen.

Diese Fastenzeit war eine so genannte geschlossene Zeit. Es gab keine prunkvollen Hochzeiten, keine Tanzveranstaltungen und keine Feier. Einzig als stille Trauungen bezeichnete Hochzeiten durften stattfinden. Erst seit knapp 100 Jahren, im Jahr 1917, verlangt die katholische Kirche diese Fastenzeit nicht mehr.