3 D Origami Bascetta Stern

Weihnachten steht vor der Tür und was liegt da näher als die Räume mit selbstgebastelten Dekorationen und Sternen zu schmücken. Schon seit einigen Tagen sehe ich hin und wieder Bascetta und Aurelio-Sterne liegen und hängen. Wunderschöne Sterne aus Papier, selbstgefaltet. Jeder Stern besteht aus 30 Modulen (nicht wie manche Kusudama aus 60 Modulen besteht). Ihr braucht für den Bascetta-Stern keinen Leim, hingegen beim Aurelio-Stern, wo Kleber gebraucht wird, sonst würde dieser auseinanderfallen.

Wer selbst gern mit Papier arbeitet und sich solch einen Stern basteln möchte, findet hier  und  hier und hier (Video) eine schöne Anleitung zum Nachmachen. Eine sehr gute Anleitung findet ihr auch hier.

Ich wünsche euch viel Spaß dabei und bin gespannt wie eure Sterne aussehen! Postet sie/die Links mir dazu, das wäre fantastisch 🙂

Name als Strichcode

Wolltet ihr schon immer mal euren Namen oder ähnliches als echten Strichcode kennen? Wenn ja, dann schaut euch den folgenden Link mal an:

http://www.herdsoft.com/ti/barvis/cgibar/cgibar.cgi

Moonboon.de als Strichcode:

http://www.herdsoft.com/ti/barvis/cgibar/cgibar.cgi?BARCODEINPUT=Moonboon.de&DPI=150&WRED=0&SIZEHORIZ=90&SIZEVERT=40&BARCODETYP=Automatic&HUMANREADABLETEXT=Standardwert&CHECKSUM=1

Leckere Victoria Torte

Diese Torte ist etwas ganz feines für die Seele…

 

Zutaten

1/2 Glas Aprikosenmarmelade

5 Orangen frisch

200 mlWeißwein Spätlese (halbtrocken)

100 gr.Zucker

40 g Mondamin-Pulver

1/2 Zitronenabrieb

6 Blatt Gelatine farblos/hell

500 ml Schlagsahne 30 % Fett für  Schokobiskuitt

4 Eier

60 g Zucker

40 g Mehl

20 g Mondamin-Pulver

30 g Kakaopulver

50 g Zartbitter-Kuverttüre für die Biskuitrolle

8 Eier

120 g Zucker

80 g Mehl

20 g Mondamin-Pulver

 

Zubereitung

Biskuit hell:

– Eigelbe mit der Hälfte der Zucker schaumig rühren.

– Eiweiß mit den restlichen Zucker und 1 Pr. Salz steif schlagen

– Eischnee unter Eigelb-Masse heben

– Mehl und Mondamin darüber sieben und vorsichtig unterheben und vermengen

– Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen (ca. 1cm.dick)

– bei 200° ca. 10min. backen

– danach auf ein mit Zucker bestreutes Tuch stürzen

– Biskuit mit feuchtem Tuch kurz abdecken und erst nach 5min das Backpapier abziehen

– Biskuitboden mit ½ Glas Aprikosenmarmelade bestreichen, zu einer Rolle aufgrollen, bei Seite legen

 

Schokobiskuit:

– Eigelbe mit Hälfte des Zucker schaumig rühren

– Eiweiß mit den restlichen Zucker steif schlagen

– geschmolzene Kuverttüre (lauwarm) unter die Eigelbmasse heben

– Mehl Mondamin und Eischnee vorsichtig unterheben

– in eine Form (Durchmesser 26, mit Backpapier ausgelegt) geben

– bei 180° ca. 15min. backen

– Biskuitrolle in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden

– 1 Schüssel (24cm Durchmesser, 22cm) mit Klarsichtfolie auslegen und mit Biskuitscheiben dicht auslegen

 

Orangen-Charlotte:

– Orangensaft von 5 Orangen, Wein,Rum, Zucker, Mondamin und Zitronenabrieb miteinander verrühren

– in einen Topf aufkochen – bei ständigem Rühren, damit keine Klumpen entstehen

– eingeweichte Gelatine in etwas Orangensaft auflösen und unter die Creme ziehen

– wenn die Creme zu gelieren beginnt ,wird die steif geschlagene Sahne untergehoben

– Creme in der mit Biskuitscheiben ausgelegten Schüssel einfüllen, glatt streichen und die Schokobiskuit darauf setzen.

– über Nacht in Kühlschrank fest werden lassen

– auf eine Platte/flachen Teller stürzen und mit restlichen erhitzten Aprikosenmarmelade dick bestreichen

– abkühlen lassen und servieren.

Montags-Starter

1. Ich muss heute unbedingt Brot kaufen, sonst gibt es morgen auf Arbeit nix zu essen.

2. Auf keinen Fall werde ich mir dieses Jahr den Weihnachtsmarkt in Strocken entgehen lassen oder doch?

3. Männer sind meist kurz vor Weihnachten im Weihnachts – Chaos.

4. Auf dem Weihnachtsmarkt in Leipzig werde ich mir sicherlich wieder eine schöne heiße Tasse Tee genehmigen.

5. Ruhig und gemütlich mit Weihnachtsmusik von Frank Schöbel und Familie in den Ohren, so verlief der 1. Advent.

6. Elche finde ich cool.

7. Weihnachtsgeschenke habe ich schon für fast alle beisammen.

8. Ich starte mit Schwung und Elan in die neue Woche, mittendrin findet auch wieder ein Dienstwechsel statt und am Ende steht für mich ein geniales Weihnachtsmarkt-WE an.

 

Die Freitags-Füller findet ihr hier. Am kommenden Montag bin ich auch wieder bei den Montags-Startern dabei.

Rezension „Sternenschimmer“ von Kim Winter

Kurzbeschreibung:

Ob die Sterne wussten, dass diese Nacht Mias Leben verändern würde? Sie erleuchteten den ganzen Himmel, als Iason mit den anderen Flüchtlingen auf der Erde landete. Jetzt steht er vor ihr. Eine dunkle Stille geht von ihm aus, doch seine graublauen Augen scheinen ins Innerste von Mia zu blicken. Augen mit der Anziehungskraft eines schwarzen Lochs. Augen, in die sie hineinfällt. Sie lassen Mia vergessen, dass es eigentlich nicht sein kann: eine überirdische Liebe, die Welten überbrücken muss. Und jeder Tag, der vergeht, bringt den endgültigen Abschied näher. Denn Iason ist nur Gast auf der Erde. Auf seinem Heimatplaneten Loduun herrscht Krieg und Iason ist als Wächter vorbestimmt, sein Volk zu beschützen.

Außerirdisch schimmernd schön!

Kim Winter entführt den Leser in der Zukunft der Erde und der Menschheit, in der es aufgrund der Umweltverschmutzung zu drastischen Problemen für unsere Nachfahren führte. Die riesigen Eisberge an den Polen schmolz, die Meere stiegen an, Landmassen versanken im Wasser, Städte und Dörfer verschwanden, die Ozonstrahlung wurde immer schlimmer… Letztendlich starben unglaublich viele Menschen und die, die überlebten, mussten sich auf engstem Raum flüchten und ihren unter einer Glashalbkugel verbringen und in Häusern leben, die man teilweise nur über 3 – 4 etagige Rolltreppen erreichen kann. Es gibt Berge, die direkt ans Meer angrenzen, da der Wasserspiegel so immens anstieg…

Dieses Umweltproblem wird immer wieder in dieser Geschichte als roter Faden aufgegriffen / erwähnt, um auf die Umwelt um uns herum aufmerksam zu machen, damit wir etwas dagegen tun können. Nur so könnten wir vielleicht solch eine Katastrophe – auch wenn sie hier nur reine Fiktion ist – verhindern oder ist es dafür schon zu spät???

Die 17-jährige Mia meldet sich zu einem sozialen Programm an, um schutzbedürftige Kinder des Planeten Loduun liebevoll aufzunehmen und sie in das Leben auf der Erde einführen, da auf ihrem Planeten Krieg herrscht. Dabei lernt sie selbst nicht nur das Lieben, Spielen und Lachen mit den Kindern, sondern sie begegnet auch Iason, einem jungen Loduuner (18 Jahre), dessen saphirblaue leuchtende Augen sie nicht nur einmal in seinen Bann ziehen. Anfangs gestaltet sich die Kennlernphase der beiden mehr als schwierig, so dass man wirklich den Eindruck hat, dass Männer vom Mars und Frauen von der Venus stammen. Nicht selten gibt es deshalb Reibereien zwischen den beiden. Jedoch bringt Gefahr, Entführung, Mord, Einbruch etc. die beiden näher und näher. Mia erfährt über Iason vieles, was noch kein Mensch über Loduuner wusste und auch erst einmal nicht wissen sollte, da die meisten Menschen noch Angst vor den neuen Erdenbewohnern haben. Das bekommt auch Iasons kleine Schwester Hope mehr als deutlich zu spüren.

Dieses Werk ist in drei Teile unterteilt und einleitend mit kurzen Gedichten versehen, die den Einstieg in das nächste Kapitel erleichtern und den Leser wundervoll auf das Kommende vorbereitet.

1. Teil – Irgendwann im Frühling

2. Teil – Der folgende Sommer

3. Teil – Goldener Herbst

Kim Winter versteht es mit ihrer Geschichte die verschiedensten Gefühle im Leser herauszukitzeln. Sei es nun herzhaftes Lachen und Schmunzeln, Weinen oder Ängstigen, Mitfiebern und Mitbangen… Sie versteht es großartig, diese Gefühle dem Leser zu entlocken!

Einen herzhaften Lachanfall bekam ich, als ich die Seiten 154 – 157 mit der „Rettich-Szene“ las. Da konnte ich mich absolut nicht mehr halten vor Lachen und kicherte selbst nach einer Weile des Weiterlesens leise weiter. Diese Szene ist einfach der fantastisch und die Idee mit dem außerirdischen Supergehör genial und geschickt umgesetzt.

Ebenso bangte ich jedes Mal mit Mia mit, als das Thema von Iasons Heimkehr aufkam. Ich konnte mit ihr fühlen und verstand, weshalb sie so handelte, wie sie eben handelte.

Brenzlig wurde es im Verlauf der Geschichte immer wieder als der bösartige Lokondra auftauchte. Schon allein bei seinem Namen und den beschriebenen stechend grünen Augen wurde mir manchmal mulmig zu mute, so dass ich einfach weiterlesen musste, um zu wissen wie die jeweilige Situation ausgehen wird.

Die Charaktere sind wundervoll beschrieben und dargestellt, so gibt es neben Mia und Iason, der schöne Außerirdische (dem „eingebildeten Chauvinisten“ lt. Greta) auch die „verrückte“ Freundin Lena mit ihren tgl. wechselnden Haarfarben, die männerhassende Greta, die Schönheits-Queen der Schule, etc. Mir gefielen jedoch am Meisten die Hauptcharaktere Mia und Iason, die sich sehr schnell in mein Herz geschlichen haben. Besonders Mia`s Charakter ist wundervoll und detailiert ausgearbeitet, so dass sich wohl viele weibliche Leser sich in ihr wiedererkennen. Vielleicht liegt es auch daran, dass es aus Mia`s Sicht in der Ich-Perspektive geschrieben wurde, so dass man Mia direkt in den Kopf kucken und ihre Gedanken lesen konnte. Ich habe sie richtig lieb gewonnen.

Dieses Buch fesselte mich so sehr mit seinen vielseitigen Charakteren, dass ich es innerhalb eines Tages inkl. Nacht durchgelesen hatte und mich kaum auf andere Dinge konzentrieren konnte. Selbst im Nachhinein hänge ich noch gedanklich an der Geschichte, an den Hauptcharakteren Mia und Iason und frage mich, wie lange Iason es wohl auf der Erde bei den für ihn zu heißen Temperaturen aushält und wann er wieder zurück auf seinen Planeten Loduun fliegen muss, um seinen Leuten im Krieg beizustehen. Ebenso bleiben weitere Fragen im Raum stehen, z. B. Werden sich Lena und Mia wieder vertragen? Wo werden Mia und Iason leben und wo werden die Kinder sein? Werden sie glücklich auf der Erde?

Ich bin schon mehr als gespannt auf die Fortsetzung dieses genial durchdachten und wunderbar geschriebenen Werkes.

Buch und Cover sind wundervoll gestaltet. Schon als ich das Cover des Buches sah, konnte ich mir die im Buch später beschriebene Welt vorstellen. Und dann als ich das Buch aufklappte und das leichte Schimmern der ersten Seiten sowie des Covers (nachdem ich den Papierumschlag des Buches abgelegt hatte) wusste ich: Dieses Buch gebe ich nicht mehr aus den Händen! Denn dieses zarte Schimmern sieht so unglaublich zart aus, so dass man es immer wieder berühren möchte – ähnlich wie Iasons schimmernde Haut, die eine ähnliche Wirkung auf Mia und jeden anderen in der Geschichte ausübt. Die Innengestaltung des Buches ist angenehm und weich, in zarte violette / graue Töne gehalten, wie auf dem Cover selbst, so dass es nicht erdrückend oder überfüllt wirkt, sondern das Gegenteil bewirkt. Hier zeigte Frau Marlis Maehrle (Innengestaltung) und Frau Maria-Franziska Löhr (Umschlaggestaltung) ihr goldenes Händchen. Weiter so!

Mein Fazit:

Diese umwerfende Buch und gleichzeitig Debütroman samt seines wundervollen Einbandes und der tollen Gestaltung lädt den Leser in eine wundervolle neue Geschichte ein, bei der man weder Schlafen noch essen noch sonst irgendetwas kann, weil man einfach weiterlesen MUSS – egal ob Tag oder Nacht. Die Seiten und Worte fliegen nur so am Leser vorbei. Inhaltlich spielt die erste große Liebe sowie eine atemberaubende Spannung bis zu den akutellen Umweltproblemen eine Rolle, was dieses Buch zu einem wunderbaren Werk macht, welches ich in meiner Lieblingsbüchersammlung nicht mehr missen möchte.

Dieses tolle Werk verzauberte mich von der ersten Seite an und hält mich selbst danach noch in seinem Bann.

Ich gebe diesem Buch ganze 5/5 Punkten und freue mich sehnsüchtig auf die Fortsetzung!!!

Produktinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
  • Verlag: Planet Girl; Auflage: 1. (15. Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3522502787
  • ISBN-13: 978-3522502788
  • Preis: 16,95 Euro

Über die Autorin:
Kim Winter, geboren 1973 in Wiesbaden, lebt mit ihrer Familie im Taunus. Nach einer Ausbildung zur Sozialarbeiterin, arbeitete sie im Pflegekinderdienst und in einem Waldkindergarten. Dann widmete sie sich voll und ganz ihrer Leidenschaft, die sie selbst als „Schreibsucht“ bezeichnet. Dem Wald ist Kim Winter übrigens noch immer sehr verbunden, weil sie dort neben einem Café in Wiesbaden am liebsten schreibt, und das immer mit Musik im Ohr. Außerdem spielt sie Theater, engagiert sich umweltpolitisch und kann es nicht lassen, Dinge zu hinterfragen. „Bei Ungerechtigkeiten weggucken, geht gar nicht.“

Ich bedanke mich bei Bücherkinder.de für die befristete Bereitstellung dieses tollen Rezensionsexemplares! Dankeschön! Es war toll diese Buch zu lesen!

Bücherpost #15 und #16

Ich habe wieder einmal erfreulicherweise 2 schöne neue Bücher zugeschickt bekommen. Eines davon habe ich bereits gelesen und bewertet, das andere schön schimmernde Buch folgt demnächst.

Gesa Schwartz – Nephilim – Die Chroniken der Schattenwelt

Kurzbeschreibung:

Der junge Nando lebt bei seiner Tante in Rom. In einem Traum erscheint ihm ein geheimnisvoller Fremder, der ihn zu sich ruft. Kurz darauf gehen merkwürdige Veränderungen mit dem Jungen vor: Er entwickelt plötzlich übermenschliche Fähigkeiten und wird von einem gefährlichen Schattenwesen verfolgt, das ihm nach dem Leben trachtet. Nur um Haaresbreite kommt Nando mit heiler Haut davon und macht eine unglaubliche Entdeckung: Er ist ein Nephilim, und damit nicht genug: Er ist der Sohn des Teufels. Luzifer will sich Nandos Kräfte zunutze machen, um die Tore zur Hölle zu öffnen und sich zum Herrscher über die Welt der Menschen aufzuschwingen. Um dieses Schicksal abzuwenden und sein Leben zu retten, hat Nando nur eine Chance: Er muss sich der Finsternis stellen.

Meine Bewertung zu diesem Buch findet ihr hier.

 

Kim Winter – Sternenschimmer

Kurzbeschreibung:

Ob die Sterne wussten, dass diese Nacht Mias Leben verändern würde? Sie erleuchteten den ganzen Himmel, als Iason mit den anderen Flüchtlingen auf der Erde landete. Jetzt steht er vor ihr. Eine dunkle Stille geht von ihm aus, doch seine graublauen Augen scheinen ins Innerste von Mia zu blicken. Augen mit der Anziehungskraft eines schwarzen Lochs. Augen, in die sie hineinfällt. Sie lassen Mia vergessen, dass es eigentlich nicht sein kann: eine überirdische Liebe, die Welten überbrücken muss. Und jeder Tag, der vergeht, bringt den endgültigen Abschied näher. Denn Iason ist nur Gast auf der Erde. Auf seinem Heimatplaneten Loduun herrscht Krieg und Iason ist als Wächter vorbestimmt, sein Volk zu beschützen.

Produktinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 576 Seiten
  • Verlag: Planet Girl; Auflage: 1. (15. Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3522502787
  • ISBN-13: 978-3522502788
  • Preis: 16,95 Euro

Literaturausschreibung zum Thema Hartz IV

Der Acheron Verlag Leipzig sucht zum Thema Hartz IV, Ämter & Behörden noch bis 31 Dezember 2011 Gedichte & Geschichten zu diesem Thema. Stichworte zu dieser Literaturausschreibung könnten z.B. Leben und Sterben mit Hartz IV, Ein-Euro- Jobs, Mindestlohn, Bewerbungen, Anträge, Warteschlangen, Tafel e.V., Vorstellungsgespräche u.ä. sein. Gesucht werden absurde, verrückte, wütende, tatsächlich erlebte oder fiktive Texte.

Enstehen soll ein kritisches Buch, welches nach Ausschreibungsende im Buchhandel erscheinen wird. Die besten Beiträge werden prämiert und es winken zahlreiche Preise! Zudem wird ein Buchcover zu dem Thema gesucht (Fotografie, Collage, Malerei, Skizze etc.). Die gegen-hartz.de Redaktion unterstützt die Literaturausschreibung und fordert zur aktiven Teilnahme auf. Alle weiteren Informationen, mögliche Prämierungen sowie die Adresse zum Einsenden der Texte finden sich auf der Internetseite des Acheron Verlags: www.Acheron-Verlag.de

(Quelle)

Freitags-Füller

1.  Ich könnte mal wieder richtig schön lange ausschlafen .

2.  Wärmende kuschelweiche Unterwäsche für Drunter ist toll.

3.  Bloß nicht vergessen die Weihnachtsgeschenke zu kaufen, denn bald ist Weihnachten!

4.  Ich freue mich schon sehr auf die Besuche von einigen Weihnachtsmärkten in Ost und West!

5.  An meiner Tür  hängt ab 01.12.2011 wieder mein selbstgebastelter Weihnachtskalender.

6. Ich bekomme bei eisigen Temperaturen nicht nur eiskalte Fingerspitzen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine heiße wohltuende Badewanne , morgen habe ich geplant  mein Auto so richtig winterfest zu machen und Sonntag möchte ich einiges in der Woche Liegengebliebene erledigen!

Die Freitags-Füller findet ihr hier. Am kommenden Montag bin ich auch wieder bei den Montags-Startern dabei.

Gratis: 15 Grimm`sche Märchen als Hörbuch Teil 1

Märchen-Hörbücher für deinen 1.Advent! Auch cool für Erwachsene?! Na logisch!

Bislang stehen „Der Hase und der Igel“, „Der Froschkönig oder der eiserne Heinrich“, „Der süße Brei“, „König Drosselbart“, „Rapunzel“, „Rumpelstilzchen“, „Schneeweißchen und Rosenrot“, „Von Mäuschen, etc. zum kostenlosen Download für euch auf dem nachfolgenden Link bereit:

http://www.pcwelt.de/downloads/Gratis-15-Grimm-sche-Maerchen-als-Hoerbuch-Teil-1-starten-573620.html

Ladet euch dieses kostenlose Hörbuch herunter, macht es euch so richtig schön kuschelig gemütlich und lauscht den wunderbaren Märchen der Gebrüder Grimm…

Viel Spaß beim Anhören und märchenhaft gruseln 😉

Marshmallow-Spieße mit gehackten Erdnüssen / Mandeln

Zutaten

100 g dunkle und/oder helle Schokolade

24 Marshmallows

12 Holzstäbchen

50 g gehackte Erdnüsse / Mandeln

Zubereitung

– Schokolade im Wasserbad schmelzen

– Marshmallows aufspießen und in die flüssige Schokolade tauchen

– mit gehackten Erdnüssen / Mandelsplittern bestreuen

– abkühlen lassen und genießen

Soundtrack Liste – The Twilight Saga: Breaking Dawn Part 1

Achtung Spoiler!!!!!

01 End Tapes – By The Joy Formidable – Vor-/Abspann

02 Love Will Take You – By Angus & Julia Stone – Hochzeitsbeglückwünschungen: Bella lernt den Denali-Clan kennnen

03 It Will Rain – By Bruno Mars – Abspann/ Instrumental, als sich Bella von ihren Eltern verabschiedet bevor sie zur Hochzeitsreise aufbricht

04 Turning Page – By Sleeping At Last – Hochzeitsnacht Sexszene/ Instrumental: Bella geht den Gang zum Altar hinunter

05 From Now On – By The Features – Akitivitäten auf Isle Esme, Bella beschäftigen

06 A Thousand Years – By Christina Perri – Abspann

07 Neighbors – By Theophilus London – Hochzeitsbeglückwünschungen, als Jacob wütend auf Bella und Edwards Hochzeitsreise-Pläne wird und die Wölfe aus dem Wald kommen

08 I Didn’t Mean It – By The Belle Brigade – Extra Volturi-Szene nach dem Abspann

09 Sister Rosetta (2011 Version) – By Noisettes – Bella braucht ein paar „menschliche Momente“ /Hochzeitsreise

10 Northern Lights – By Cider Sky – Bellas Hochzeitstanz mit Jacob

11 Flightless Bird, American Mouth (Wedding Version) – By Iron & Wine – Hochzeitszeremonie

12 Requiem On Water – By Imperial Mammoth – „Ich bin drüber“/ Von Isle Esme nach Hause

13 Cold – By Aqualung & Lucy Schwartz – ”Du hast mir keine Wahl gelassen“/ Esme bedankt sich bei Jacob, Leah und Seth mit Broten/ Faktensuche über ein Vampir-Mensch-Baby/ Bauchumfang im Spiegel anschauen/ Bella nimmt ein Bad

14 Llovera – By Mia Maestro – Hochzeitsreise-Schwimmen

15 Love Death Birth – By Carter Burwell – Bella’s Flashbacks/Verwandlung

 

Quelle

Kosten der Twilight – Breaking Dawn Hochzeit

Das Buch beschreibt die Hochzeit als „silbern“ mit weißen Blumengirlanden viel Drumherum, alles natürlich gestaltet von Alice. Seit wir Breaking Dawn im Kino gesehen haben, wissen wir, dass unsere Erwartungen, was die Umsetzung des Buches in den Film, völlig erfüllt wurden.

Die Basics der Hochzeit: du brauchst einen Plattz für die Zeremonie. Weil Edwards Familie die Hochzeit bezahlt, finden sie einen recht billigen Platz: ihr eigenes Heim in Forks, Washington. Dadurch sparen sie sehr viel Geld. Die Lichtdekoration, die links und rechts von der Auffahrt zu den Cullens 3 Meilen weit hängt und den Gästen den Weg leuchtet, kostet 8,510.88 Dollar, wenn man Home Depot glauben darf.

Und die Braut? Im Buch trägt sie ein traumhaftes, aber dennoch schlichtes Kleid, im Film konnten wir leichte Saphire entdecken. Carolina Herrera designte das Hochzeitskleid von Bella im Film. Die Kosten dürften bei etwa 6000 Dollar liegen. Da Alice jegliche Make-up und Haarveränderungen vornahm ohne professionelle Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen, sparte das Hochzeitspaar auch hier. Bellas Verlobungsring wurde bereits von Edwards Mutter getragen, ist somit ein Familienerbstück und kostet folglich gar nichts. Edwards Ring ist nie erwähnt, aber die Kosten für den Ring dürften etwa bei 600 Dollar liegen. Ein Strumpfband, das Bella, wie im Buch beschrieben, trägt gibt es bei Victoria’s Secret für 15 Dollar, wobei wir sicher sein dürfen, dass Alice ein reureres, und somit edleres genommen hätte.

Als Bella den Gang zum Altar hinunter läuft, sind die Bänke mit Lilien, orangenen Blüten, Fresien und Rosen geschmückt. Das Buch beschreibt die Szene mit 20 000 ausgesuchten Blumen. Wenn wir davn ausgehen, dass die Cullens pro Blume 1 Dollar zahlen, sind wir bei einer Summe von 20 000 Dollar nur für den Blumenschmuck. Die Zeremonie hat nur 50 Gäste geladen. Die Satin-Bezüge für die Stühle kosten etwa 110 Dollar.

Für das Hochzeitsmahl hinterher buchten die Cullens im Film eine Liveband. Eine Liveband aus der Region kostet etwa 1500 Dollar. Für das Zelt im Garten dürften etwa 210 Dollar ausgegeben worden sein. Die großte Hochzeitstorte kostet etwa  800 Dollar.

Die Gesamtsumme für die Hochzeit beläuft sich also auf 38 000 Dollar, wobei die Blumen mehr als die Hälfte des Preises. Damit liegt die Hochzeit voll am Durchschnitt einer normalen amerikanischen Hochzeit, die 2010 27 800 Dollar gekostet hat.

Quelle

7 Must-haves für eine ähnliche Hochzeit wie in Breaking Dawn

1. das Hochzeitskleid: Alfred Angelo stellte ein nachgemachtes Modell von Bellas Hochzeitskleid auf seine Homepage und verlost dieses momentan. Ihr braucht für eine Breaking Dawn ähnliche Hochzeit dieses Kleid oder eines, das dem sehr ähnlich sieht.

2. der Verlobungsring: Als richtige Diamant-Version kostet der Ring natürlich ein Vermögen. Hot Topic hat eine einfache Metall-Version des Ringes, der genauso aussieht wie das Original, nur viel billiger ist.

3. der Haar-Kamm: Hot Topic hat eine nachgemachte Version des Haarkamms.

4. die Einladungen: The Hollywood Reporter hat herausgefunden, dass die Einladungen bei Barneys gekauft werden können – obwohl sie handgemacht sind und somit ein bisschen teurer werden könnten.

5. das Geschirr: Carmona New York hat das exklusive Breaking Dawn Hochzeitsgeschirr designt

6. die Musik: ganz klar nicht fehlen darf, während man am Altar steht: „Flightless Bird, American Mouth“ (wedding version) von Iron & Wine

7. die Schuhe: ein letztes Must-Have sind die Schuhe. Diese sind sehr sehr teuer und gibt es  bei Neiman Marcus. Das Design des Schuhs ist passenderweise „Swan by Manolo Blahnik“.

Quelle

Deutsche Breaking Dawn Teil 1 DVD/Blue-ray am 30. April 2012!

Laut ROBsessed soll die DVD/Blue-ray „Breaking Dawn Teil 1 am 30.04.2012 in den deutschen Läden erscheinen. Wer sie direkt zu sich nach Hause geliefert haben möchte, der kann sich die Blue-ray HIER (Blue-ray) und HIER a>(DVD) schon einmal vorbestellen.

Doppelgängerin

Einigen meiner Kolleginnen ist es bereits passiert: Sie sahen mich und sprachen mich an. Doch ich war nicht ICH, sondern eine andere Dame aus unserem Klinikum aus dem Bereich sozialer Dienst, die mir verdammt ähnlich sieht. Da stimmt alles: schlanke Figur, Frisur, etc. Nur die Kleidungsfarbe sieht etwas anders aus – ich trage weiß, sie grün. Und dennoch wurde meine Doppelgängerin angesprochen. Ich finde es witzig und halte nun Ausschau nach dieser Frau…

Handy-Ortung im Notfall

Mich beschäftigte seit einigen Tagen die Frage: Was tun, wenn jemand vermisst wird oder ein wirklich ernsthafter Notfall eintritt?

Handys sind diesbezüglich sehr hilfreich und manchmal auch Lebensretter. Im Jahr 2006 initiierte doe Björn Steiger Stiftung die erste Handy-Ortung im Notfall. Eine Anmeldung ist seit 18.03.2009 nicht mehr nötig, da alle Handys im Notfall über die Notrufstellen mittlerweile geortet werden können (Quelle: http://www.steiger-stiftung.de/index.php?id=441).

Allerdings braucht man hierfür eine Handynummer des Besitzers.

Wie man allerdings ein Handy ohne Handynummer als Privatperson orten kann, ohne dass ein Verbrechen/schwerwiegendes Delikt vorliegt, konnte ich bisher nicht im Internet ausfindig machen. Habt ihr hierfür vielleicht eine Idee?

Montags-Starter

1. Ich muss heute unbedingt ein wichtiges Gespräch führen.

2. Der Herbst  ist wunderschön und besonders sein Duft , die bunten herabfallenden und raschelnden Blätter.

3. Der Montagsstarter gehört für mich jeden Montag dazu!

4. Eine schöne Kameratasche für meine Lieblingskamera ist einer meiner Weihnachtswünsche.

5. Im Supermarkt gehe ich nur sehr ungern am Wochenende einkaufen, weil es zu überfüllt ist und jeder letztendlich genervt vom Einkaufen ist. Einkaufen sollte Spaß machen!

6. Wie soll ich nur ohne neue Winterstiefel den Winter überstehen?

7. Hobbyfotografin – das bin ich.

8. Ein wichtiges Gespräch sowie Untersuchungen sind sehr wichtig für mich in dieser Woche und auf Basti freue ich mich besonders.

 

Die Freitags-Füller findet ihr hier. Am kommenden Montag bin ich auch wieder bei den Montags-Startern dabei.