Voting bei Fotowettbewerb „meine Straße, mein Dorf, meine Stadt“

Hallo ihr Lieben,

ich habe bei Janas Fotowettbewerb in der Kategorie „meine Straße, mein Dorf, meine Stadt“ mitgemacht und ein Foto von einem Überblick von Wurzen von oben eingesandt. Zu finden ist mein Foto auf Janas Blog unter der „65-8 Wurzen auf das Dach gestiegen“. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr für mein Foto stimmen würdet. Die Abstimmung läuft nur einige Tage. Wenn ihr mit abstimmen wollt, beeilt euch bitte.

Hier gehts zur Abstimmung:

http://www.janasworld.de/2011/10/20/fotowettbewerb-kategorie-8-meine-strase-mein-dorf-meine-stadt/

Ich danke euch von Herzen!

vlg Phoenics :)

 

Zurzeit lese ich… Solange du schläfst

Buchinhalt

So idyllisch das kleine Dorf Malhausen ist, die sechzehnjährige Anna fühlt sich dort alles andere als wohl. Doch dann trifft sie auf Jérome, der ebenso wie sie ein Außenseiter im Dorf ist, und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Trotz zahlreicher Widerstände entwickelt sich zwischen den beiden eine zarte, bedingungslose Liebe. Eines Abends jedoch, nach einem Dorffest, verschwindet Jérome spurlos und wird am nächsten Tag mehr tot als lebendig auf einem nahe gelegenen Feld gefunden. Schnell verbreitet sich im Dorf das Gerücht, dass Jérome mit Drogen gedealt haben soll. Anna ist verzweifelt und will die Anschuldigungen gegen Jérome einfach nicht glauben. Doch dann hört sie mit einem Mal eine vertraute Stimme in ihrem Kopf und sieht Bilder, die nicht ihrer Erinnerung entstammen?

Ich lese dieses Buch derzeit und finde es bisher sehr schön geschrieben. Ich liebe die Kleinstadt-Geschichte um Anna und Jerome total. Besonders, wie sehr sie sich füreinander einsetzen und sich lieben egal was geschieht.

Selbst schon die Cover-Gestaltung ist der pure Wahnsinn. Das Herz wurde aus dem Cover herausgestanzt, was optisch ein super Eindruck ist. Kein Wunder, dass mich dieses Buch schon vom Ansehen her so angezogen hat!

Ich bin sehr gespannt, wie sich die Geschichte samt ihrer Figuren weiterentwickelt!

Liebe…

ist schön, denn nicht sehnt man so sehr herbei, wie die Liebe, durch die man wie auf Wolken schwebt.

Am schönsten finde ich es jedoch, nach einem langen Arbeitstag nach Hause zu kommen und zu wissen, dass jemand einen erwartet. Mein Herz schlägt bei dem Gedanken an mein Herzblatt schon jedes Mal wie wild, denn ich weiß, dass er mich erwartet und ich ein Begrüßungsküsschen bekommen werde 🙂

Ich liebe es!