Rostroter Mond über Deutschland

Mittwoch Abend ist es seit 2007 endlich wieder soweit: Eine totale Mondfinsternis zeigt sich über ganz Deutschland am Sternenhimmel! Denn dann färbt sich der Mond dunkelrot. Grund dafür ist die längste Mondfinsternis seit mehr als zehn Jahren, deren zweite Hälfte in ganz Deutschland zu sehen ist, sofern das Wetter mitspielt. Dieses Spektakel wird es in dieser Länge erst wieder 2015 zu sehen sein. Der Mond verfinstere sich zwar zwei- bis dreimal pro Jahr, aber so gut sichtbar sei das rostrot schimmernde Himmelsphänomen sehr selten.

„Bei einer totalen Mondfinsternis wandert der Mond durch den Kernschatten der Erde und schimmert währenddessen rotbraun auf. Der Kernschatten ist der Bereich, in dem unser Planet das Licht der Sonne fast komplett abschirmt. Die Atmosphäre streut jedoch langwelliges, rotes Licht in den Schattenbereich und lässt den Erdtrabanten in rötlicher Färbung glimmen. Der Farbton ändert sich von Finsternis zu Finsternis und hängt unter anderem vom Aschegehalt der Atmosphäre ab.“ (Quelle)

Die totale Mondfinsternis hat es seit fast 11 Jahren nicht mehr so in Deutschland gegeben. Sie dauert mit dem Durchlaufen aller Phasen (Durchlafen von Kern- und Halbschatten) etwa 4:40 Stunden, ist jedoch nur ab dem zweiten Teil der Mondfinsternis in Deutschland zu beobachten. Der Mond geht allerdings bereits verdunkelt auf.

Ab etwa 20:23 Uhr schiebt sich der Mond in den Kernschatten der Erde, was in Deutschland jedoch nicht zu sehen sein wird, da der Mond zu dieser Zeit noch nicht aufgegangen ist. Erst nach 21:00 Uhr steht der Erdtraband am südöstlichen Horizont, wobei er über den meisten Orten Deutschlands bereits vollständig verfinstert sein wird. Diese sog. Totalität geht etwa von 21:22 Uhr bis etwa 23:03 Uhr. Den Kernschatten verlässt der Mond etwa um 00:03 Uhr, so dass dieser spektakuläre Zauber wieder vorbei ist.

Auch in anderen Ländern kann man diese totale Mondfinsternis bestaunen, nur nicht in Nordamerika und alle Länder östlich von Indien. Europäische Hobbyastronomen an der türkischen Riviera haben in dieser Nacht die beste Sicht, da der Mond dort am höchsten steht. (Quelle)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s