Wurzen versunken im Nebel

Am vergangenen Sonntag hatte ich mir eisern vorgenommen, mal keine Fotos zu machen. Allerdings hielt ich mich nicht all zu lange daran. Denn erstens: Ich hatte meine Kamera eingepackt. Und zweitens: Ich hielt meine Kamera schon nach kürzester Zeit in der Hand und schoss Fotos. Schuld daran war, mehr oder weniger, der Nebel über Wurzen, der die Stadt und seine Umgebung in eine trübe bedeckte weiße Nebelschicht tauchte. Eine wundervolle Gelegenheit für sinnliche Fotos…

Ich suchte die Mulde mit ihrem Wehr auf, denn hier empfinde ich mehr Ruhe und Gelassenheit. Auch die entstandenen Fotos im Nebel wirken stimmungsvoller in der Natur, als wenn ich in der Stadt selbst gewesen wäre…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s