Ich bin in der Zeitung! =)

Als ich soeben am Briefkasten war, meine Zeitung, Werbung etc. zu entnehmen, entdeckte ich auch das “Wurzener Journal 05/14″ und betrachtete das Bild. Es zeigt die Torgauer Geharnischten beim 900-jährigen Jubiläum des Dom St. Marien in Wurzen, wie sie sich einen kleinen Schwertkampf liefern… und im Hintergrund sieht man “Statisten”, wie ich sie immer nenne – also das Publikum… und MICH unter ihnen!

IMG_1541

Ich bin die 2. Person von links in schwarz mit schwarzen Haaren und der Spiegelreflex-Kamera vor meinem Gesicht. Also direkt neben dem Kopf des linken Schwertkämpfers!

IMG_1543

Ich hätte fast vor Freude losgekreischt als ich das sah!

Gut, ich habe meine Kamera direkt vor dem Gesicht, weil ich selbst in dem Moment Aufnahmen der Kampfszene gemacht hatte, aber… IST DAS NICHT GEIL!?!?!?! Yeah! Wer weiß, dass ich es bin, darf nun gern mal kurz mit mir Grinsen ;)

Das letzte Mal, als ich in der Zeitung war, war, als meine Fotografie von den Wurzener Strohballen zum Sieger des “Erntefotowettbewerbes im Mai 2012” gekürt wurde und ich unserem OBM J. Röglin die Hand schüttle und meine Urkunde überreicht bekomme… (Übrigens auch ein Moment, den ich sicherlich NIE vergessen werde =))

Euer Schneewittchen

PS: Wer diese Zeitung auch bekommt, bitte hebt das Deckblatt auf und lasst es mir BITTE zukommen! Ich will das aufheben, in mein Fotoalbum kleben und auch zu meiner Urkunde legen :) Dankeschön!

Meine Oma ist gestorben!

Gestern Abend läutete bei mir das Telefon. Mom. Ihre Stimme klang brüchig, war nur noch ein Flüstern und ich wusste, dass etwas schlimmes passiert war. Meine Oma ist gestorben! Und mit ihr der Letzte meiner Großeltern! Sie war die Letzte, die ich noch von meinen Großeltern hatte und nun ist sie gestern 17 Uhr auch noch von uns gegangen. Sie muss in einem Sessel gesessen haben, wollte aufstehen, kam auf die Beine, holte noch einmal tief Luft und sackte anschließend auf dem Sessel wieder zusammen.

Ich verstehe es nicht! Wir haben doch gerade erst im Januar meinen Opa zu Grabe getragen (ich berichtete)! Und vorgestern nach 6 langen traurigen Wochen das Gesteck von seinem Grab nehmen können. Ich dachte, es geht endlich aufwärts und jetzt der nächste Todesfall!

Ich kann nicht mehr!

Es gehen immer mehr Leute weg von mir, die ich geliebt habe und so sehr brauche…

Jetzt wird keiner meiner Großeltern je erleben, wie ich eines Tages heiraten werde, weil sie nun alle nicht mehr da sind! Allmählich schleicht sich der Gedanke bei mir ein, dass meine Familie so langsam “ausstirbt”…

Seid mir bitte nicht böse, wenn ich in den nächsten Tagen nur selten etwas blogge. Dann werde ich wohl auf meiner Couch  zusammengerollt liegen und heulen und zu nichts anderem mehr in der Lage sein… Bitte verzeiht mir.

Sobald ich wieder kann, werde ich wieder Beiträge schreiben.

Ich danke euch von Herzen für eure Treue…

Bis bald, euer trauriges Schneewittchen

 

Abschied genommen…

Heute mussten wir erneut Abschied von einem geliebten Menschen nehmen: Meinem Großvater…

Als wir Opa zu Grabe trugen, brannte mein Herz vor Schmerz so sehr, dass ich nur noch weinen konnte. Extreme Einsamkeit stieg in mir auf, umklammerte mein Herz und ließ es nicht mehr los. Die Urne wurde von einem Angestellten der Friedhofsverwaltung sanft in sein Grab an einem Faden hinabgelassen ehe wir uns von Opa verabschieden konnten.

Jeder von uns verabschiedete sich auf seine Weise. Erst Mom, dann meine Schwester, dann ich… Ich wollte mit ins Grab springen, weil ich den Schmerz und die Einsamkeit nicht mehr ertragen kann.

Meine Schwester musste mich später vom Grab wegziehen, sonst würde ich vermutlich jetzt noch davor stehen oder schon mit drin liegen…

Ich wusste nicht, dass ich nach all dem Schmerz im vergangenen Jahr noch so viele Tränen übrig hatte, um sie vergießen zu können…

Opa, du wirst immer in unseren Herzen sein! Für immer!Du wirst uns fehlen, aber eines Tages sehen wir uns alle wieder! Aber BITTE lass es noch nicht so schnell geschehen! Gib uns bitte noch etwas Zeit, um irgendwann wieder Freude zu empfinden und lachen zu können…

Dein Schneewittchen

Verspätete Geburtstagsüberraschung

Als ich heute aus dem Garten abends nach Hause kam, erwartete mich bereits ein Paket aus Stuttgart. Ich hatte aber gar nichts bestellt. Dann entdeckte ich den Absender und war richtig aufgeregt wie ein kleines Kind! Ich hab es nicht einmal geschafft, das Paket bis hinauf in meine Wohnung zu schaffen und erst dann zu öffnen – nein. Ich machte es schon auf der Hausflurtreppe auf – so neugierig war ich! Hibbelig wühlte ich mich durch die Styroporkügelchen und fand das erste Präsent: Eine herzliche Geburtstagskarte – wunderschön!

IMG_7982Dazu ganz liebe herzliche Zeilen und ein schönes Zitat, welches ich euch nicht vorenthalten möchte:

Lächle und er Tag wird schön,

sei vergnügt

es wird schon gehen.

Immer ist die Welt wie Du,

lächle und sie lacht dir zu!

Einfach wunderschön, wie die herzliche Karte selbst, nicht wahr?! :)

Zu diesen schönen Worten gab es für mich weitere schöne Geburtstagspräsente wie z. B. meine ABSOLUTEN LIEBLINGSKEKSE aus ITaLIEN! Und das gleich im Doppelpack! Yeah! Darüber habe ich mich supermegaduperdoll gefreut, weil ich diese Kekse liebe und leider so schnell nicht mehr nach Italien komme… Umso glücklicher war ich, als ich gleich 2 dieser leckeren Kekspackungen im Paket entdeckte.

IMG_7980

Von diesen Keksen bin ich total begeistert, nicht nur weil sie megalecker sind, sondern weil sie auch so ganz anders aussehen, als die Kekse, die ich bisher kannte. Also weder rund noch eckig, sondern tröpfchenförmig! Und dann diese kleinen Schokosplitter mitten im Keks… welch ein Genuss! *träum* Jetzt darf ich also wieder italienisch naschen, freu :)

Aber es geht noch weiter! Denn meine Freunde aus Stuttgart legten zudem noch weitere Gaben bei – diesmal für Körper und Seele!

IMG_7985Etwas für die äußere Schönheit und Harmonie für Körper und Seele… Genau das Passende für mich, weil ich noch immer total durchhänge… Jetzt kann ich mich also auch äußerlich richtig verwöhnen :)

Vielen herzlichen Dank und ganz liebe Grüße nach Stuttgart! Die Überraschung ist euch wirklich gelungen, denn ich hatte damit überhaupt nicht mehr gerechnet! Und dann diese MEGALECKEREN KEKSE!!!! Ein Traum!  Dankeschön!

Euer Schneewittchen

 

Geburtstagswünsche

Als ich heute auf meinen Kalender blickte, war ich erschrocken, dass heute bereits der 05. Mai 2013 ist!

Das bedeutet, dass ich bereits in 10 (!) Tagen Geburtstag habe!

Ich war geschockt! Irgendwie verging die Zeit doch schneller als ich dachte. Jetzt überlege ich schon den ganzen Tag, welche Kuchen und Torten ich für meinen Tag und meine Feiern kreieren werde… Ich nehm eure Vorschläge gern entgegen :)

Meine Geburtstagswünsche habe ich auch gleich mit in meine Überlegungen eingeschlossen. Folgende Wünsche hätte ich:

  1. meinen Seelengefährten - ohne ihn bin ich extrem unglücklich und megatraurig!
  2. LIEBE !!! Ganz viel LIEBE!!!
  3. Gesundheit
  4. DVD “Groupies bleiben nicht zum Frühstück”
  5. DVD “Duell der Magier”
  6. alle 5 Twilight-Soundtracks
  7. Amazon-Wunschliste
  8. ein riesiges neues Regal für meine megavielen BÜCHER! :)
  9. Mehr Wände, um all meine schönen Fotografien aufzuhängen, lach
  10. eine Million im Lotto ;)

So, ich denke, das wars glaube ich – zumindest fällt mir gerade nichts weiter ein.

Oder hättet ihr noch ein paar tolle Geburtstagswunsch-Ideen?

Euer Schneewittchen

10. Sparkassen-Fotowettbewerb ~ Meine Fotoauswahl

Wie ich euch im Februar 2013 berichtete, findet in diesem Jahr der 10. Sparkassen-Fotowettbewerb des Muldentals statt. Nach all den privaten Schwierigkeiten und der daraus resultierenden seelischen und körperlichen Problemen war ich erst heute in der Lage mit Hilfe einiger guter und lieber Freunde und meiner Familie eine Fotoauswahl der letzten 7 entscheidenden Fotos zu treffen.

Und sie auch endlich zu bestellen.

Ich habe es online gemacht, denn es wird zeitlich extrem knapp, da der Einsendeschluss bereits am 15. April 2013 ist.

Bitte drückt alle mächtig doll die Daumen, dass ich meine Poster (Format 30 x 45 cm) nächste Woche abholen und zur Sparkasse Grimma einsenden kann, um den Einsendeschluss nicht zu verpassen.

Drückt bitte GANZ doll!

Meine Fotoauswahl der Bilder zum Wettbewerb stelle ich euch demnächst hier auf meinem Blog vor.

Ich hoffe, ich habe die richtige Auswahl getroffen.

Im Vergleich zu meiner Fotoauswahl vor 2 Jahren sind meine Bilder qualitativ besser geworden. Aber ob sie in die engere Auswahl, ggf. sogar in die Ausstellung gelangen oder gar einen Preis gewinnen, ist für mich noch total unklar und unsicher. Denn es werden wieder unzählige Amateur- und Profi-Fotografen aus dem gesamten Muldental teilnehmen (und der ist riesig!) und die sind alle meist megagut…

Also drückt und betet bitte für mich und meine Foto-Poster, dass es zeitlich wirklich noch zu schaffen ist! BITTE!

Euer hoffnungsvolles Schneewittchen